Schnellsuche:

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

460
Großbritannische Eisenbahnen
England
und
Wales
Schottland ! Irland
Vereinigtes
Königreich im
ganzen
Länge der Bahnen zu Ende des Jahres . . engl. M.
Davon waren zwei- und mehrgleisig . " "
Verwendetes Anlagekapital....... . Pfd. St.
Anlagekapital für eine engl. Meile .... " "
Betriebsmittel: Ä. Lokomotiven..... Stück
" d. Personenwagen.... "
" c. Gepäckwagen..... "
" ä. Güterwagen..... "
>> 6. Sonstige Wagen ... "
Beförderte Pcrfonen............Anzahl
Davon in I. Klaffe.......... "
" "in. )> .......... "
Anzahl der ausgegebenen Saifonkarten.......
Beförderte Güter..............Tonnen
Davon Mineralien........... >>
" fonstige Waren . . ^...... "
Die Bahnzüge legten an engl. Meilen zurück im ganzen
Davon entfallen auf Perfonenzüge.......
" " " Güterzüge.........
" " " gemifchte Züge ......
Gefamteinnahmc..............Pfd. St.
Davon entfallen auf Einnahmen
aus dem Perfonenverkehr...... >> "
" " Güterverkehr........ " "
" sonstigen Quellen........ " "
Die Mineraltransporte ergaben eine Ein-
nahme von ................ " "
Die Betriebsausgaben betrugen..... " "
Davon entfallen auf:
Unterhaltung der Bahn....... " "
Zugdienst............... " "
Wagenreparatur........... " "
Verwaltung.............. " "
Allgemeine Kosten.......... " "
Steuern, Gebühren u. s. w...... " >>
Entschädigungen........... " "
Ausgaben, betreffend Gesetzgebung u.
Parlament............. " "
Dampfschiffe u. s. w.......... " "
Verschiedenes............. " "
Die Ausgaben betrugen in Prozent der Ein-
nahmen ................. Proz.
Die Nettoeingänge (Überschüsse) betrugen Pfd. St.
Sie ergaben an Kapitalverzinfung .... Proz.
i Einschließlich 14 Lokomotiven für elektrischen Betrieb.
Die Nebenbahnen (I^iFlit railw"^8, nur in Irland):
Länge................engl.M. 195
Einnahme..............Pfd. St. 42 098
Reingewinn............. " " 1^35
Beförderte Personen.........Anzahl 806 905
Beförderte Güter...........Tonnen 97 776
Davon Mineralien......... " 34158
Davon gewöhnliche Waren..... " 63618
Der Umfang des Personen- und Güterverkehrs
von 1880 bis 1891 ergiebt sich aus nebenstehender
Übersicht 0.
Hiernach hat sich im Laufe der letzten 12 Jahre
die Gesamtzahl der Reisenden um 241578 000
vermehrt. Während jedoch die Benutzung der
I. Klasse eine Verminderung von 8 344000, die-
jenige der II. Klasse eine solche von 1657000 Per-
sonen erfuhr, zeigt die III. Klaffe die außerordent-
liche Zunahme von etwa 251^ Mill. Reisenden.
14 150
9165
759 118 506
53 625
14 314
33 253
11 705
421 828
12 196
746 555 822
24 743 885
58 377 530
663 434 407
1 306 205
263 810 668
188 410 498
75 400 170
270 192 062
143 699 648
126 080 917
411 497
69 836 382
29 906 508
36 764 995
3 164 879
15 658 055
38 764 123
6 118 746
10 922 135
3 348 459
11 934 406
1 599 742
2 257 850
358 070
234 572
1616 417
352 742
55
31 088 054
4,10
3172
1292
122 530 011
38 628
1841
4 244
1608
115 847
1263
76 705 588
4167 347
804 441
71733 800
68 726!
33 087 279
31 931 083
10 156 196
39 399 498
19 426 738
17 975 858
1 996 902
8 814 623
3 528 326
5 002 597
283 700
2 258 394
4 634 017
2 863 20 191
608 11065
37 776 604!919 425 121
13 195 45 536
705 16 860 ^
1 625 39 122
941, 14 344
15 439 553114
447! 13 906
22 202 258 845 463 668
1512 544 30 423 776
4196 426 63 378 397
16 493 288^751 661 495
27 845! 1402 776
4 410 73iz310 308 678
1186 677
3 224 054
221 528 258
88 780 420
8 632 166
4 443 370'
14 006 565 323 598 125
171758 552
148 500 145
931 029 ^ 3 339 428
3 209 602! 81860 607
1 696 082
1 463 125
50 395
147 855 z
1 746 638!
753 877> 413 261 l
1287 274! 488 244
468 882! 144148'
1392 926! 469 998
176 075! 96 311
235 767! 74 073
46 948 18 005
72 526 13 912
71050! 13 811
128 692 14 875
35 130 916
43 230 717
3 498 974
18 064 304
45 144 778
7 285 884
12 697 653
3 961 489
13 797 330
1 872 128
2 567 690
423 023
321 010
1 701 278
496 309
53
4180 606
3,41 l
0.
54^
1 462 964
3,87^
36
55
731 624
4,00

Personen

Ausge-
Güter





gebene Saison-


Im
I.
n.
III.
Über-
Massen-
Son-
Jahre
Klasse
Klasse
Klasse
haupt
billcts
güter
stige Güter
Tausend
Taus. Tonnen

1880
38 768
65 035
500 082
603 885
502
165 670
69 635
1381
37 994
64 475
520 579
623 048
538
174381
70 603
1552
37 204
65 695
551938
654 833
599
131410
74 805
1553
36 382
66097
581233
683 718
632
189 486
76 897
1384
34 533
62 265
598144
694 992
766
133 616
75 712
1885
32 465
60 986
603 762
697 213
924
133 777
73 512
1886
32331
60 686
632 567
725 584
1104
131941
72 668
188?
31323
64139
638 215
733 678
1066
193 255
75 671
1888
30 261
63 304
648 934
742 499
1176
201576
80 172
1889
30 074
62 687
682 420
775 181
1271
211802
85 692
1890
30187
62 859
724 697! 817 743
1259
215 765
87 341
1391
30 424
63 378
751661
345 463
1403
221523
83 730