Schnellsuche:

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

843
Mexiko (Föderativrepublik)
von 6 Mill.Psd. St., in eine 5prozentige Eisenbahn-
anleihe (Tehuantepec-Anleihe) von 2,7 Mill. nnd
cinc 3prozentige innere Anleihe (Internat, zu
30 Proz. berechnet) von 1,23 Mill. Pfd. ^t. Diese
Anleihen sind anch an deutschen Börsenplätzen ein-
geführt. Dazu kommen die unverzinsliche Schuld
lzu 25 Proz. berechnet) von 0,27, Subventionsrück-
ständc von 1,i, 6prozentige Silbcrobligationen für
Bahn- und Hafenbauten von 1,08 und eine sckwe-
bende Schnld von 1,5>a Mill. Pfd. St. Es kommen
ans jeden Einwohner 15 Pesos Staatsschuld.
Heerwesen. Das mexik. Heer setzt sich im Frieden
zusammen: 1) aus der Regulären Armee, das
sind30BatailloneInfanterieü.930Mann(^27900
Mann), 14 Regimenter Kavallerie ^ 629 Mann
(^- 8806 Mann), 4 Bataillone Artillerie ^ 4 Batte-
rien oder Compagnien, 2 Küstenbatterien und ein
Sappeurbataillon, zusammen etwa 40000 Mann;
2) aus der Landgarde, ein leichtes Kavallerie-
torps von etwa 3000 Köpfen, und 3) aus den L 0 ka l-
truppen der verschiedenen Provinzen, auch etwa
3000 Köpfe; die Zahl der Offiziere für diese drei Be-
standteile zusammen beträgt etwa 2000. Im Kriege
soll dieses Heer durch Aufnahme zahlreicher Reser-
ven dergestalt verstärkt werden, daß 4 Armeekorps
mit zilsammen 12 Divisionen gebildet werden können:
man rechnet dann auf 3700 Offiziere, 130000 Mann
Infanterie, 26 000 Mann Kavallerie, 4000 Mann
Artillerie, 2000 Mann Genietruppen; anßcrdem
verfügt die Heeresleitung dann nock über rund
500000 Maun Reservetruppen, die sich in kurzer
Zeit zu Feldsoldaten umbilden lassen sollen.
Unterrichtswesen. Der Elementarunterricht ist
frei und obligatorisch; thatsächlich aber nnr dort
durchgeführt, wo Bundesregierung, Städte oder
Vereine Zuschüsse gewähren. 1888 besuchten 543977
Kinder 10726 Schulen, Mittelschulen und Semi-
nare. 1893 wurden aber die 7616 öffentlichen
Schulen nur von 346 555 Kindern, d. h. 33 Proz.
der Schulpflichtigen, besucht. Fachschulen für Ju-
risten, Mediziner, Ingenieure, Landwirtschaft, Han-
del u. s. w. geben etwa 21000 Personen böhern
Unterricht. Es bestehen eine Nationalbibliotbek, 12
andere und 19 Museen.
Die ersten Zeitungen erschienen im Anfange
des 17. Jahrh, als fliegende Blätter, welche nach
Ankunft der Handelsschiffe veröffentlicht wurden.
Die älteste der gegenwärtig erscheinenden Zeitungen
' ist "8^10 XIX" (19. Jahrh.), welches 1. Jan.
1840 von Ignaz Cumplido gegründet wurde. 1892
besaß M. 307 Zeitungen und Zeitschriften. Zu
erwähnen sind die regierungsfreundlichen Blätter
"^1 ^lacioiuli", "1^1 I^i-tiäo lidei'^i" und "151 Uni-
V6i-8al", ferner das republikanische "151 Xonitoi-
^0Ml)1icano", das kirchliche "'liein^o" und das
Witzblatt "llijo äki ^nui^oto". Seit 1852 erscheint
das inhaltreiche "Nol6tin äe la Hociesl^ä inoxicanu.
<I6 8^31'n^ ^ o5tkäi3tiek". In engl. Sprache er-
scheinen 4 Blätter, darunter "'1>vo I^oi)nd1ic3", in
französischer 2, wie "'Ii-ait ä'^wiou", in deutscher
die "Germania" in der Hauptstadt.
Litteratur zur Geographie und Statistik, von
Müller, Reisen in den Vereinigten Staaten, Canada
und M. (3 Bde., Lpz. 1864-65); Ratzel, Aus M.
Reiseskizzen (Brest. 1878); McCarty, 1>o tliousanä
milß" tln-ou^iitl^LliL^i-t 0t'51. (Neuyork 1887); Blake
(Bost. 1888); Ianvicr,^6 5l6xicHn t^uicio (Neuyork
1888); Ober, 1^v6l3 in 51., I-IV (Lond. 1888);
Selcr, Neisebriefc aus M. (Berl. 1889); Flippin,
8k6tc1i63 li-om t1i6 !N0nnwin5 0k N. (Bost. 1889);
Dünn, 51. Änä d0i' I'680ui-c68 (Lond. 1889); von Hesse-
Wartegg, M. Land und Leute (Wien 1890); Felix
und Lenk, Beiträge zur Geologie und Paläontologie
von M. (Lpz. 1890 fg.); Velasco, (-60ssi'anH 7 ostH-
äiLtica. äe 1a NoMdlica Noxicana (12 Bde., Mexiko,
bis 1892); Cubas, 51.- its tiaäe, inäu8tri68 luiä
I'6380ui'c63 (ebd. 1893); Duclos Salinas, ^6
ric1i68 0k ^1., anä it8 In8tiwtwn8 (St. Louis 1893);
Aguilera v OrdoneZ, 1)at08 pHi'g. 1a. (^6010^13. äs N.
(Mexiko 1893); N. de Zayas Enriquez, I.08 ^3ta-
ä08 IIniä03 äs 51. (ebd. 1893); N8taäi8tica Fenerai
äe 1a I^opüdlicH 5l6xicanH (ebd. 1893); Pombo,
M. 1876-92 (ebd. 1893); Noiotin äki Nini8t6ri0
äs foinonw (ebd. 1893); Bancroft, ?i'0Zr688 anä
D6V6i0pmLnt 0k51. (San Francisco 1894); Schmitz,
Die Finanzen M.s (Lpz. 1894); (^aitH äe 1aliepüd-
lica. 5i6xicllnH, 1:100000 (ebd. 1890 fg.); Oarw
66 I08 k6i'i'0ciii'i'i1o5 lio I08 I^8taä08 IIniä08 Äexicli-
1103 1:2 Mill. (Par. 1893).
Geschichte, über die Zeit vor der Entdeckung
Amerikas s. Mexikaner. Die erste Kunde von M.
erhielt Europa durch die span. Seefahrer Solis und
Pinzon, die 1508 Mcatan entdeckten. Erst 1518
wurde die Ostküste von Anahuac von Grijalva auf-
gesunden: 1519 landete Eortez (s. d.) daselbst und
eroberte das ganze Reich der Azteken (s. Mexikaner),
das nnn, seit 1540 unter dem Namen eines König-
reichs Ncuspanicn, unter span. Herrschaft kam und
von Vicekönigen regiert winde. Zwar versuchten die
Eingeborenen häufig durch Aufstände das Joch der
Spanier abznschüttcln; aber nie gelang es ihnen.
Spanien sührte in M. während 270 Jahren das
Nolonialsystem (s. d.) in der härtesten Weise durch.
Der gesamte überseeische Handel des Landes war auf
die Häfen von Veracruz und Acapulco beschränkt.
Die mexik. Kreolen durften weder Weinstöcke noch
Olivenbänme pflanzen, noch Hanf, Flachs oder
Safran bauen. Ter Vicckönig Venegas reizte endlich
durch seine Verfolgungen der Freisinnigen zur Re-
volution, die mit dem Aufstande des Priesters
Hidalgo y Eostilla (s. d.) im Sept. 1810 begann. Die
Empörung wurde inl Jan. 1811 niedergeschlagen und
Hidalgo hingerichtet. Der Parteigängerkrieg dauerte
in den Provinzen zwar fort, doch würde die Revolu-
tion erloschen sein, wenn die Grausamkeit des neuen
Vicckönigs Ealleja sie nicht von neuem angefacht
hätte. Es bildeten sich Provinzialregiernngen und
Kongresse, und 1820 war das Wort Unabhängigkeit
die allgemeine Losung. Die Hauptstütze des Anfstan-
des war seit 1820 Iturbide (s. d.), der sich 1822 als
Augustin I. zum Kaiser von M. erklärte, bald aber,
als er seine Popularität verloren sah, 1823 auf den
Thron verzichtete. Nach seinem Sturz erlies; der
Kongreß 16. Dez. 1823 eine Verfassung, die 4. Okt.
1824 in Wirksamkeit trat und wodurch M. zu einer
Republik mit 19 Staaten und 5 Territorien erttärt
wurde. Zum ersten Präsidenten wnrde der General
Victoria erwählt. Der Sklavenhandel wurde durch
ein Gesetz vom 13. Jan. 1825 an abgeschafft, und der
letzte Punkt, den Spanien noch besaß, die Feste San
Inan de Ulloa anf der Reede von Veracruz, mußte
19. Nov. 1825 kapitulieren. Dagegen entbrannte im
Innern ein Kampf zwischen der aristokratischen Par-
tei dcrEscoceses und der demokratischen derUorkinos.
Als 1828 die Wahl des neuen Präsidenten aus den
Kriegsminister Pcdraza fiel, der bei den Morkinos
für einen Aristokraten galt, griffen diese, an deren