Schnellsuche:

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

920
Miño - Minto
zog er sich vom parlamentarischen Leben zurück, nahm
aber Ende 1892 bei einer Ersatzwahl aufs neue ein
Mandat für das Abgeordnetenhaus an, aus dem er
1s9Z wieder schied. Minho (s. d.).
Mino (spr. minnjo), span. Name des Flusses
Minokor, s. Vritanniametall.
Minor (lat., "kleiner"), vollständig propoäitio
winoi-, der Untcrsatz im Syllogismus (s. d.).
Minorät (neulat.), s. Iüngstenrecht.
Minorca, span. Insel, s. Menorca.
Vlinörs lital.), in der Musik soviel wie Moll.
Minorönn (neulat.), minderjährig; Mino-
renn i t ä t, Minderjährigkeit (s. d.).
Nllnöro" orüinss (lat.), s. 0räin68.
Minoristen, diejenigen kath. Geistlichen, die
bloß die niedern Weihegrade (s. 0i'äino8) empsangen
haben. (Vgl. Majoristen.)
Minorität, s. Majorität.
Minoritätsvertretung, s. Wahl.
Minoriten, s. Franziskaner.
Minos, mythischer König von Kreta, auf den
man alles, was man sich von der kretischen Geschichte
vor dem Trojanischen Kriege erzählte, übertrug.
Namentlich gilt er sür den Begründer der kretischen
Seeherrschaft; auch ward ihm die berühmte Gesetz-
gebung, in der ihn Zeus unterrichtet haben soll,
beigelegt. M. war nach homerischer Sage Sohn
des Zeus und der Europa, Vruder des Rhadaman-
thys und Vater der Phaidra, Ariadne u. s. w. Als
M. nach dem Tode des Asterion am Meeresstrand
opfert, sendet ihm Poseidon auf sein Gebet einen
schneeweißen Opferstier aus dem Meere. M. aber
bringt ihn unter seine bei Gortys weidende Herde;
zur Strafe inacbt Poseidon den Stier rasend und
entflammt des M. Gattin Pasiphae von Begierde
für ihn, deren Frucht Minotauros (s. d.) ist. Zur
Rache für die Tötung seines Sohnes Androgeos
zieht M. nach Eroberung von Megara vor Athen
und zwingt es zur Lieferung eines sckimpslicken
Menschentributs (s. Minotauros). Sein Tod erfolgt
im fernen Westen, als er den Daidalos nach Agri-
gent verfolgte. Dort töten ihn die Töchter des
Königs Kokalos durch ein siedendes Bad. Im Hades
sprach er nach der Odyssee den Schatteil Recht; zum
eigentlichen Totenrichter macht ihn neben Aiakos
und Rhadamanthys erst die jüngere Sage.
Minotauros, d. i. Stier des Minos (s. d.), soll
ein Mensch mit einem Sticrkopf gewesen sein. Ihn
fütterte Minos im knossischen Labyrinth (s. d.), in
das er ihn gesperrt hatte, init den Jünglingen uud
Jungfrauen, welche Athen jährlich oder nach
anderer Erzählung alle neun Jahre als Tribut
liefern mußte, bis endlich Theseus sich freiwillig
den nach Kreta gesendeten 14 Opfern anschloß,
M. tötete und Athen vom Tribut befreite. M. ist
wahrscheinlich als eine gricch. Umbildung des phöniz.
Gottes El zu betrachten, dem auch bei den Phö-
niziern Kinder geopfert wurden.
Minsk. 1) Gouvernement im westl. Teil des
Europäischen Rußlands, zu Weißrußland gehörig,
grenzt im N. an das Gouvernement Witebsk, im
O. an Mohilew und Tschernigow, im S. an Kiew
und Volhynien, im W. an Grodno, im NW. an
Wilna und hat 91407,0 <ikin mit 1879440 E.;
Weißrussen (70), Polen (11), I^raeliten (10 Proz.),
Litauern, Großrussen und Kleinrussen. Es besteht
aus einem nordwcstl. erhöhten Teil und aus einem
größern südöstl. niedern Teil, Poljessje genannt,
der mit undurchdringlichen Sümpfen, Seen und
Wäldern bedeckt ist und ursprünglich nur an höhern
Stellen (Inseln) bewohnbar war. An der Ent-
wmpsung wird mit Erfolg gearbeitet. Von den
Flüssen gehen znr Ostsee der Niemen mit mchrern
Nebenflüssen, wie Schara u. a.; zum Schwarzen Meer
der Dnjepr mit dem Pripet (nebst Iazolda u. a.)
und der Veresina (nebst Swislotsch u. a.). Dazu kom-
men der Beresinische Kanal (s. Beresinisches Kanal-
system) und der Oginsche Kanal (zwischen Schara
und Iazolda). Das Klima ist gemäßigt, in den
Sumpfgegenden jedoch sehr ungesuud (Weichselzopf,
Fieber). Es finden sich Torf, Kreide, stellenweise
auch Sumpfcisen. M. hat Elentiere, Wölfe, Bären,
Luchse, Wildschweine, Dachse, sogar noch Biber.
Hauptbeschäftigung bilden Ackerbau und Waldindu-
strie, aber auch Gemüse-, Flachs-, Tabak-, Runkel-
rübenbau, Viehzucht. Fabriken giebt es (1893) 830,
darunter 138 Branntweinbrennereien, 27 Braue-
reien, 7 Tuch- und 14 Tabakfabriken. M., 1795
gebildet, zerfällt in 9 Kreise: M., Vobrujsk, Bo-
rissow, Igumen, Mosyr, Nowogrudok, Pinsk, Rje-
tschiza und Sluzk. - 2) Kreis im russ. Gouverne-
ment M., auf der Wasserscheide zwischen dem Nie-
men und der Veresina, hat 5212,6 hkm, 152800 E.,
darunter 37 705 Polen. - 3) M., poln. auch Nii'iLk
litc^äki genannt, Hauptstadt des Gouvernements
und des Kreises M., am Swislotsch und an den
Eisenbahnen Moskau-Brest-Litowsk und Libau-
Romny, ist Sitz des Cioilgouverneurs, eines russ.
Bischofs, der Kommandos des 4. Armeekorps, der
30. Infanteriedivision sowie deren 2. Brigade und hat
l1893) 85115 E., davon 20514 Russen, 14958 röm.
Katholiken, 1128 evang. Lutherische, 40 759 Israeli-
ten und 1755 Mohammedaner, in Garnison das 119.
und 120. Infanterieregiment, die 30. Feldartillerie-
brigade, 1 Train-Cadrebataillon; 5 russ., 3 kath.,
1 evang. Kirche, 8 russ. Kapellen, 1 Synagoge,
40 israel. Vetschulen, 1 Moschee, 2 russ. Klöster,
je ein Knaben- und Mädchengymnasium, Realschule,
geistliches Seminar- Organisten- und Choristen-
schule; Tbcater, Altertumsmuseum, eine Filiale
der Russischen Neichsbank; 48 Fabriken, Handel mit
Flachs, Hanf, Getreide, Holz, Leder u. a. - M.
war vom 12. bis 15. Ialnh. Hauptstadt eines russ.
Tcilsürstentums. - 4) Kreis und Kreisstadt im
russ.-poln. Gouvernement Warschau (s. Nowominsk).
Minstrels, s. Jongleurs.
Minto, engl. Grafenwürde in der schott. Familie
Elliot (s. d.), die zuerst Sir Gilbert Elliot,
geb. 23. April 1751, bekleidete. In Frankreich und
Orsord zum Juristen herangebildet, wurde er 1774
Advokat und trat 1776 ins Unterhaus. Als die
Engländer 1794 das Protektorat über Corsica über-
nahmen, wurde er zum Vicekönig der Insel er-
nannt und sucbte sie zu einem Mittelpunkt engl.
Einflusses im Mittelmecr zu machen, wurde aber
1796 abberufen. 1798 zum Baron M. von M. er-
hoben, focht er im Oberhaus für die Union m'tt Ir-
land, war 1800-1 Gesandter in Wien und seit
1806 ind. Generalgouverneur. Hier zeigte er sich
als guter Finanzverwaltcr und entsandte mehrere
glückliche Expeditionen; bei der vorübergehenden
Besitznahme Javas 1811 war er selbst anwesend.
1813 wurde er abgerufen und kehrte nach England
zurück, wo er zum Viscount Mclgund und Grafen
von M. erhoben wurde. Er starb schon 21. Juni
1814 in Stevenage. - Vgl. I^iks and letters ok
8ir 6ild. Elliot, 'l^rl ok N. 1751-1806 (3 Bde.,
Lond. 1879); I^orä U. in Inäia 1807-14 (ebd. 1880).