Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

44
Amidogen - Amtsgerichte
Eisenbahnen der Erde (687 550 km). Obenan stehen
die Vereinigten Staaten von A. mit 288460 km, d. i
auf je 100 hkm Fläche 3,? km und auf je 10000 E.
42.3 km Bahnen (gegen 8,4 und 8,9 km in Deutsch-
land) ; es folgen Britisch-Nordamerika mit 25371 km
(0,3 und 51,4 km auf je 100 hkm Fläche und
10000 E.), die Argentinische Republik mit 13 961
km (0,5 und 30,8 km), die Vereinigten Staaten von
Brasilien mit 12064 (0,i und 8,3 km), Mexiko mit
11249 (0,6 und 9,7 km), Chile mit 3166 km (0,4 und
9,3 Km) u. s. w. Die Eisenbahnen in A. haben sich
in den letzten vier Jahren um rund 34400 km oder
10.4 Proz. vermehrt. In prozentualer Hinsicht hatte
sich Neufundland in diesem Zeitraum des größten
Zuwachses zu erfreuen, nämlich um 230," Proz.
(180 km am 1. Jan. 1891 und 595 km am 1. Jan.
1895); in Uruguay stieg die Kilometerzahl von 1127
auf 1800 oder um 59,7 Proz., in den Vereinigten
Staaten von A. um 20051 km oder 7,5 Proz.
Litteratur. Seit 1892 sind über A. neu er-
schienen: Fiske, 11i6 äi^over^ of^merica. (2 Bde.,
Lond. 1892); Cronau, A., Geschichte seiner Ent-
deckung (2 Bde., Lpz. 1892); Gaffarel, IIi8wir6 äe
la. ä6(:ouv6i't6 äs 1'^m6i'ihU6 (Par. 1892); Zam-
burgischeFestschrift zur Erinnerung an die Entdeckung
A.s (2 Bde., tzamb. 1892); Kretschmer,Die Entdeckung
A.s (Berl. 1892); Nuge, Die Entdeckungsgeschichte
der Neuen Welt (Hamb. 1892); ders., Die Entwick-
lung der Kartographie von A. bis 1750 (Ergänzungs-
heft 106 zu "Petermanns Mitteilungen", Gotha
1893); Sievers, A. Eine allgemeine Landeskunde
(Lpz. 1893).^
Amidoaen, ein neuer Sprengstoff, besteht aus
73 Teilen Salpeter mit 8 Teilen Kleie, 8 Teilen ge-
kleinter Kohle, 10 Teilen Soda und 1 Teil Schwefel-
magnesium. Diese Mischung wird in feuchtem Zu-
stand angesetzt und so verwendet; sie ist zuerst in
der Schweiz versucht worden und wird dort auch
mit dem Namen (^6mp6i-1e m6iknF6 bezeichnet.
Amidöl, Salze einer sehr zersetzlichen organi-
schen Base, des Diamidophenols, deren Lösungen
in der Photographie als Entwickler benutzt werden.
Amiel (spr. -ieA), Henri Fre'de'ric, Philosoph,
Literarhistoriker und Dichter, geb. 27. Dez. 1821 in
Genf, studierte daselbst, in Paris und Heidelberg,
wurde 1849 Professor der Ästhetik und franz. Litte-
ratur an der Genfer Akademie, 1854 Professor der
Philosophie ebendaselbst. Er starb 27. Sept. 1881
in Genf. Von Charakter furchtsam und zur Traurig-
keit geneigt, konzentrierte er sein ganzes Gemüts-
leben in dem "Journal intim6"(2Voe., Genf 1882).
Von seinen litterarhistor. Studien legten Zeugnis
ab^die Werke ""I. ^. Nol.i886au MZ6 Mr leg ^6N6voi8
ü'au^oui-ä'tiui" (Genf 1848) und "Nouvement 1itt6-
i'kirs äan8 1a, 8ui886 romNnäe" (ebd. 1849), in dem
er tiefsinnig über den roman. (d. h. welsch-schweiz.)
Volkscharakter urteilt. Als Dichter ist er besonders
bekannt geworden durch das Nationallied der wel-
schen Schweizer :"R0ui62tamd0ur8."- Vgl.Vadier,
H. F. A. (Par. 1886). smeinde 83 654 E.
*Amiens, Stadt, hat (1891) 70892, als Ge-
Ammeister (Amtmeister), der Vorsteher einer
Zunft, Obermeister; auch Titel obrigkeitlicher Perso-
nen, Bürgermeister (z. B. früher in Straßburg).
Ammer, Theodor von der, Pseudonym, s. Perfall,
Karl Freiherr von.
* Ammoniak. Die Herstellung des A. im großen
stützt sich meist auf dle Verwendung der ammonia-
kalischen Teerwässer der Gasfabrilen, die man zu-
nächst auf Ammoniumsulfat oder Ammoniumchlorid
verarbeitet, aus denen man durch Zusatz von Kalk-
hydrat das A. gasförmig abscheidet. Entweder leitet
man nun das A. in Wasser und gewinnt Salmiak-
geist (s. Ammoniak, wässeriges, Bd. 1), oder man
verflüssigt das A. mittels Kälte und Komprcssions-
pumpen in den auf 100 Atmosphären Druck ge-
prüften schmiedeeisernen Flaschen von 15, 35 oder
50 1 (gleich 8, 20 und 30 kF). Andere Quellen für
die Gewinnung des A. im großen sind die Koks-
ofengase, die Siel- und Abwässer der Zuckerfabriken
sowie die Knochendestillationen. A. benutzt man
für Eis- und Luftkaltmaschincn, bei der Darstellung
chem. Präparate, bei denen niedere Temperatur in
^rage kommt, zu Krystallisationen, u,. ^. w. 1 kz
flüssiges A. kostet (1896) 4 M.
Amourettenholz, das zufeinen Tischlerarbeiten
benutzte harte rötliche Holz von Nimogg. tninikolig.
und Nim083. tamai'inllit'olia.
Amrumer Kleinbahn, der Direktion des
Nordseebades Wittdün auf Amrum gehörende
Schmalspurbahn von Wittdün nach Kniepsand
(4,i5 km, 20. Aug. 1894 eröffnet).
"-Amsterdam hatte Ende 1894: 450189 E. Von
Neubauten sind zu erwähnen das im Sept. 1894 er-
öfsnetc Stadttheater mit 1200 Plätzen, in dem auch
deutsche Vorstellungen gegeben werden, und das
städtische Museum für moderne Kunst. Von großer
Bedeutung für den Schiffsverkehr ist die Eröffnung
des Merwedekanals nach Gorinchem. 1894 zeigte
der Handel eine Steigerung gegen die Vorjahre,
namentlich in Stückgütern und Getreide; doch ist
es im wesentlichen nicht der Welthandel, sondern
nur Verkehr für den örtlichen Verbrauch. Es liefen
insgesamt ein 1666 Schisse von 4,986 Mili. odm
Vruttoraumgehalt gegen 1675 Schiffe von 4,200 Mill.
im 1.1890. Die Zahl der Dampfer (1505) nimmt
stetig zu, während Segler zurückgehen. Vom Verkebr
entfallen auf die brit. Alagge 35,5 Proz., auf Deutsch-
lano 18 Proz., auf Rußland 10 Proz. Von Deutsch-
land kamen namentlich Stückgüter (auf 127 Schiffen),
Rohzucker, Mehl und Holz. Der Nordseekanal soll
durck eine größere Schleuse bei Dmuiden und durch
andere Verbesserungsarbeiten für große Schiffe be-
quemer gemacht werden. Wichtig ist auch die Rhein-
schiffahrt nach Duisburg, Köln und Mannheim.
^Amstetten, Bezirtshauptmannschaft, hat seit
der Abtrennung (1896) des Gerichtsbezirks Ibbs
zur neuen Vezirkshauptmannschaft Melk (s. d.)
1452 ykm und (1890) 76 924 E.
Amtmeister, s. Ammeister.
* Amtsbezirk. Außer der Polizeiverwaltung
war durch die Kreisordnung noch eine kommunale
Verwaltung für den A. (Armenpflege, Schulsachen,
Feuerlöschwesen) in Preußen in Aussicht genommen.
Seit Einführung der Landgemeindeordnung (s. Ge-
meinderecht, Bd. 7) werden diese Aufgaben durch
Gemeindeverbände (s. d., Bd. 7) erfüllt, die mit dem
A. zusammenfallen können. Vorgesetzte Behörde
des Amtsvorstehers und Beschwerdeinstanz gegen
ihn ist der Landrat.
'"Amtsgerichte. Die Zahl der A. im Deutschen
Reiche ist bis zum Sept. 1895 auf 1926, von denen
806 mit einem, 236 mit mehr als drei Richtern be-
setzt sind, die Zahl der Amtsrichter auf 4553 erhöht
worden. Legt man die Bevölkerungsziffer vom
2. Dez. 1895 mit 52244503 zu Grunde, so kommen
auf ein Amtsgericht 27126, auf einen Amtsrichter
11475 Gerichtseingefessene.