Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

277
Coimbra - Columbia
*Coimbra, Stadt, hat <1890) 17329 E. und
(1892) 1166 Studenten, wovon 49 Theologie, 486
Jura, 124 Medizin, 165 Mathematik und 332
Philosophie studierten.
*Collett,Ionas. Iakobine Camilla C.,geb.
23. Jan. 1813, starb 7. März 1895 (nicht 1891) in
Kristiania.
* Colloredo-Mansfeld, Fürstengeschlecht. Der
Chef des Hauses, Fürst Joseph Franz Hierony-
mus, starb 22. April 1895 zu Wien; ihm folgte sein
Enkel, Joseph Hieronymus Rudolf, geb.
17. Febr. 1866.
*Colmar im Elsaß, Stadt, liegt an der Neben-
linie C.-Münster-Metzeral (24,2 km) der Elsah-
Lothring. Eisenbahnen, ist Sitz eines Vezirkskom-
mandos und hat (1895) 33146 (16 834 männl.,
16 312 weibl.) E., darunter 9847 Evangelische und
1094 Israeliten, ferner 3126 bewohnte Wohnhäuser,
7108 Haushaltungen und 19 Anstalten, d. i. eine Zu-
nahme seit 1890 um 2747 Personen oder 9,02 Proz.
Die Zahl der Geburten betrug (1895) 1185, der Ehe-
schließungen 273, der Sterbefälle (einschließlich Tot-
geburten) 783. Neuere Gebäude sind die Iäger-
kaserne und das Postgebäude; ein Denkmal des Phy-
sikers Kirn wurde 1894 errichtet. In der Umgegend
von C. wird Tabak gebaut (1894 waren im Haupt-
steueramtsbezirk C. 900,93 Ka mit Tabak bepflanzt,
die Zahl der Tabakpflanzer betrug 2664). Unter den
weinbautreibenden Gemeinden Elsaß - Lothringens
steht C. bezüglich des Umfangs der bebauten Fläche
an erster Stelle (1100 na., im ganzen Bezirk
12465 da Weinberge, 1894: 26058 Weinbauern,
155 Weingroßhändler, 986 Weinkleinverkäufer). -
Vgl. noch Die älteste deutsche Chronik von C., hg.
von Aug. Vernouilli (Colm. 1888); Waldner, Aller-
lei c^s dem alten C. (ebd. 1894).
Coloma, Luis, span. Schriftsteller, geb. 9. Jan.
1851 in Ierez, studierte Rechtswissenschaften in Se-
villa, verbrachte dann einige gesellschaftlich und
politisch bewegte Jahre in Madrid und trat, nach-
dem er von einer Verwundung genesen war, 1874
in den Jesuitenorden. Einer Anzahl von didaktisch-
religiösen Novellen und Skizzen, meist gesammelt
u.d.T. "(^oleccion äs lecturag reerkativas" (Bilbao
1887), in welchen das bedeutende Talent des Ver-
fassers nicht voll zur Geltung kommt, folgte 1891
der berühmte Roman "I^uenecsZ", ein mit unge-
meiner Wahrheit und Kraft gezeichnetes Bild der
Madrider Gesellschaft, eins der Bücher, in welchen
sich die unverbrauchte Lebenserfahrung eines gereif-
ten Mannes auf einmal ausgiebt. 1895 erschien eine
interessante histor. Arbeit von ihm: "Iletratog äs
^.NtaslO".
^Colombo, Giuseppe, übernahm im Kabinett
Rudim 7. März 1896 das Schatzamt, trat aber be-
reits im Juli bei der Umbildung des Ministeriums
mit einer Anzahl seiner Kollegen wieder zurück.
voloniH pa.rtia.ria. (lat.), ein Pachtvertrag,
bei dem der Pachtzins in einer Quote der vom
Päckter gewonnenen Früchte besteht (s. tzalbscheid-
wirtschaft, Bd. 8, und Pacht, Bd. 12).
* Colorado. 1892 wurden 5,3 Mill. Doll. Gold
und 34,4 Mill. Doll. Silber gewonnen (namentlich
in Lake County). 1893 wurden 7,5 Mill. Doll. Gold
und 33,4 Mill. Doll. Silber gewonnen, ferner 4,i
Mill. t Kohle im Werte von 5,i Mill. Doll. (beson-
ders in Las Animas County), 223 000 t Koks,
171000 t Eisenerz (meist Hämatit), 5000 t Mangan-
eisenerz, für 60000 Doll. Kalkstein, 77000 Doll.
Granit, 594000 Fässer Petroleum (besonders bei
Florence in Fremont County). Die 1893 mit
dem Preisrückgang des Silbers steigende Produk-
tion von Gold nahm 1894 und noch mehr 1895 zu,
namentlich im Cripple Creek District (El Paso
County), wo die Produktion von 2000 Doll. im I.
1891 auf 3,2 Mill. Doll. im I. 1894 stieg. Das
Ernteergebnis betrug 1893: 2 Mill. Vushel Mais,
1,8 Mill. Bushel Weizen, 2,8 Mill. Bushel Hafer,
0,3 Mill. Vushel Gerste, 3,i Mill. Bushel Kartoffeln,
1 Mill. t Heu. 1894 wurde der Gesamtviehbestand
auf 76 000 Milchkühe, 1 Mill. andere Rinder, 194000
Pferde, 1,3 Mill. Schafe angegeben. Rinder und
Wolle werden nach dem Osten ausgeführt. Die In-
dustrie beschränkt sich auf Getreide-und Sägemühlen,
Fleischverpackung und Eisenbearbeitung.
Columbahühner, aus Kreuzung von Malaien-
und Spanierhühnern entstandene Hühner ohne be-
festigte Rasseeigenschaften.
Columbia, der 327. Planetoid.
* Columbia. Die Bevölkerung wird auf etwa
3 320 530 geschätzt. Die Einnahmen betrugen 1895/96
(zweijährige Periode): 26203966, die Ausgaben
33 801888 Pesos; die Finanzen stehen daher sehr
schlecht, die innere Schuld betrug 1894: 9413060
Pesos Silber und 26135606 Pesos Papier, die
äußere (30. Juni 1895): 3 368 720 Pfd. St. Die
Ausfuhr erreichte 1893 den Wert von 14630332,
die Einfuhr einen solchen von 13403299 Pesos.
Unter der Ausfuhr von 1892 im Werte von 15 873 801
Pesos nahmen Kaffee mit fast der Hälfte, 7 609000
Pesos den ersten Rang ein; dann folgten Edel-
metalle 3 472 000 Pesos, Erze 620 000, Tabak 577 000,
häute 560000, Steinnüsse 421000, Kakao 336000,
Kautschuk 228000, Holz 235000, Rinder 170000
Pesos. Chinarinde wird nur noch in ganz geringen
Mengen ausgeführt. An Eisenbahnen bestehen nur
452 km, die zahlreichen Bahnen aus demMagdalena-
thal nach den benachbarten Städten in den Anden-
ketten machen keine Fortschritte. Eine Bahn von Gi-
rardot am Magdalena nach Bogota (150 kiu) wurde
1895 einer Neuyorker Firma konzediert. Nach dem
Vorbilde der in Spanien bestehenden 15,6 kni lan-
gen .Hängebahn zwischen Bedar und Garrucha ist zur
VerbindungvonBogotämithondaamMagdalenen-
strom eine ähnliche Kabelbahn geplant und bereits
genehmigt. Die Länge vom Fluß bis zum Rande der
Savanne, auf welcher Bogota liegt, beträgt 54 km;
auf dieser Strecke ist ein Höhenunterschied von 2440 in
zu überwinden. Die Kosten sind auf rund 3 Mill. M.
angenommen. An Schiffen liefen 1893: 1510 mit
806397 t ein und 1475 mit 1436854 t aus. Seit
1894 ist auf dem Meta und Orinoco eine regelmäßige
Verbindung mit der Insel Trinidad eingerichtet.
ImFebr. 1892 wurde General Nunez zum fünften-
mal zum Präsidenten gewählt, doch starb er schon
18. Sept. 1894, worauf der Vicepräsident Caro die
Regierung übernahm. Eine Erhebung, die 1895 statt-
fand, wurde erst nach ernstlichen Kämpfen nieder-
geworfen. - Vgl. Millican, ^raveis anä aäven-
tur63 ok an orcniä nuntsr. ^n account ok canos
anä caiup like in <^. (Lond. 1891); Vergara Velasco,
Nueva ^o^i-ana äs 0. (Bogota 1892)', Nunez y
Ialhay, 1.2 Nepud1iyu6 äe 0. (Brüss.1893); Cande-
lier, Ilio llacna et 163 Inäienä 6oaM68 (Par. 1893);
Reiß und Stübel, Geolog. Studien in der Republik
C., Tl. 3 (Berl. 1893); V. Moses, Oon8tiwtion ok
tne R6pnd1ic ok 0. ivitn an nigtorical introäuetion
(Philadelphia 1893).
Artikel, die man unter C vermißt, sind unter K aufzusuchen.