Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

468
Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger - Genua
er dem Sanitätspersonal nicht nur, wie die G. K.,
Schutz verleiht, wenn es vom Feinde bei der Pflege
der Verwundeten oder sonst betroffen wird, sondern
daß er auch vorschreibt, das Personal müsse seine
Verrichtungen auf Verlangen des Gegners fortsetzen.
Bis jetzt macht dies Verbleiben den Ärzten nur die
Instruktion seitens ihres Staates zur Pflicht, so z. B.
auch die deutschen Kriegssanitätsordnuugcn. Nur
eine dringliche Zusatzkonvention zur G. K. hat das
Institut für internationales Recht in seiner Sitzung
zu Cambridge 1895 vorgeschlagen. Dieselbe will den
an der G. K. beteiligten Staaten die Pflicht auferlegt
wissen, strafgesctzliche Bestimmungen gegen Verletzun-
gen der G. K. zu erlassen. Auch soll der Staat, wel-
cher sich durch eine Verletzung der G. K. beschwert
erachtet, durch Vermittelung eines neutralen Staates
auf Untersuchung der Sache antragen können und
der verklagte Staat verpflichtet sein, diese Unter-
suchung durch seine Behörden vornehmen zu lassen
und das Resultat dem neutralen Staate mitzuteilen,
welcher, wenn es statthaft ist, die Bestrafung der
Kontravenienten zu veranlassen hat. - Vgl. Triepel,
Neueste Fortschritte auf dem Gebiete des Kriegs-
rcchts (in der "Zeitschrift für Litteratur und Ge-
schichte der Staatswissenschaften", Bd. 2, Lpz. 1894);
Zettschrift für internationales Privat- und Straf-
recht, Bd. 6 (1896); Moynier, ^otiong o886nti6li6ä
Lur 1a. croix rou^o (Genf 1896).
^Genossenschaft deutscher Bühnenange-
höriger. 1895 besaß die G. d. V. 2877 Mitglieder
und cm Vermögen von 4800000 M. 1894-95
kamen 223060 M. an 888 Pensionäre und 236
Rentner zur Verteilung. Die Witwen- und Waisen-
kasse in Weimar wird vertreten durch Paul Vroch,
Georg Heltzig und Max Megner. Die Witwen- und
Waisenkasse sowohl wie die Sterbekasse stehen allen
deutschen Vühnenangehörigen offen. Offizielles Or-
gan der G. d. V. ist die' "Deutsche Bühnen-Ge-
nossenschaft" (Berlin).
Genossenschaften, s. Erwerbs- und Wirtschafts-
genossenschaftcn; über landwirtschaftliche Produktiv-
genossenschaftcn s. Agrarfrage' über sonstige Fach-
genossenschaften s. .handwcrkerfrage.
Genofsenfchaftskongreß Internationa-
ler, zu London 1895, s. Erwerbs- und Wirtschafts-
genossenschaftcn.
Gens (spr. schang), Eugene, bclg. Schriftsteller,
geb. 3. Jan. 1814 zu Löwen, widmete sich zuerst
dem Journalismus, war dann Gymnasiallehrer zu
Arlonund Antwcrpenund starb 24. Juni 1881 inVer-
viers. Seine Werke über Geschichte haben künstleri-
schen Wert; seine Novellen und Gedichte sind lieblich
und anziehend; als Romanschriftsteller erinnert er an
Berthold Aucrbach. Seine Schriften sind: "1^6
(Ü15U6KN l1'II6voi'16o" (Vrüss. 1844), "1^L3 inomi-
!N6nt8 ä6 HIaö8ti'ic1it" (Maastricht 1843), "Ruin68
6t PÄ78ÄF68 6N üo^iciuo" (Vrüss. 1849), "Iliätoii-O
äu comtL äs 1^näi'68" (2 Bde., ebd. 1846-48; die
zwei letztern Werke in der"Lid1i0tn6hii6^ti0NHi6"),
"I^6ttr6 ä'un villiin" (ebd. 1857), "IIi8toii'o äo 1a
vill<3 ä'^NV61'8" (Antw. 1861), "1^6 t68t^IN6Qt ä'un
poet6" (Gedichte, Brüss. 1864), "^0NV6I168 6t 80I1V6-
nil8" (2 Bde., ebd. 1876), "8Nint-3im60n" (Gedicht)
und "1^6 I>i-6^ug6 Ü6 lg. Vidi6" (in der "I56VU6 (16
Lk^i^e") u. s. w.
*Gent hat (1895) 157 214 E., aber mit den
Vororten Lcdeberg (13 504 E.), Mont-St. Amand
(11920 E.) und Gentbrugge (9286 E.) im ganzen
191924 E.
Gentisin, der gelbe Farbstoff der Enzianwurzel
(von (-6ntian3. Wt6a ^.). Er ist der Methyläther
des Gentise'ins, eines Trioryxanthons, das man
durch Kondensation von Hydrochinoncarbonsäure
und Phloroglucin auch künstlich darstellen kann.
^ Genua. Die Provinz G. hat nach einer Be-
rechnung (31. Dez. 1895) 848426, die Stadt G.
220 000 E. Im Südosten der Stadt führt am Meere
entlang die neue prächtige Circonvallazione a Märe.
Der früher großenteils sehr enge Straßenzug Via
Venti Settcmbre mit Via Giulia wurde auf eine
überall gleiche, beträchtliche Breite gebracht und
stellt jetzt unter crsterm Namen einen der Via Noma
und Assarotti ebenbürtigen Verkehrsweg dar.
Im I. 1895 wurden 2655884 t Waren (Wert
348,282 Mill. Lire) ein- und 137 728 t (129,278 Mill.
Lire) ausgeführt. Die Durchfuhr ausländischer
Waren betrug (1895) 274842 t im Wert von
83,398 Mill. M. (Landweg) und 10792 t für
11,784 Mill. M. (Wasserweg).
Ein- und Ausfuhr 1395 nach den wichtigsten
Warenklafsen des ital. Zolltarifs:
Einfuhr
Ausfuhr

Warenklassen
Mengen
Wert
Mengen
Wert
t
Lire
t
Lire
1) Spirituoscn, Getränke




und Ole......
25 635
5 007
35 708
16123
2) Kolonialwaren, Dro-




guen.......
55 046
31141
551
917
3) Chemikalien.....
45 837
22 579
5 626
5 435
4) Farben und Gerbstoffe
14 720
4 693
2 257
822
5) Hanf, Flachs und Jute
11090
4 627
3 827
4456
6) Baumwolle.....
76 738
71595
8 792
22 924
7) Wolle und Pfcrdehaare
5 366
11538
633
3 994
8) Seide........
1 170
21531
852
3198(
9) Holz und Stroh . . .
57 890
4815
4 610
5 207
10) Papier und Bücher .
600
278
4 396
4414
11) Häute und Felle . . .
10 282
16 430
1482
4174
12) Erze und Metalle . .
128 641
23177
17 880
4 330
13) Steine, Erden u. Glas
1718 145
37 427
15 719
2091
14) Ccrealien......
447 356
67 703
31437
8 926
15) Tiere u. tierische Er-




zeugnisse .....
56 974
22 384
3 476
9 713
16) Verschiedene Gegen-




stände .......
393
2 739
469
3 774
17) Edelmetalle ... kg
-
67
-
-
Ein- und Ausfuhr nach Herkunfts- und Bestim-
mungsländern 1895:
Länder
Großbritannien........
Rußland...........
Vereinigte Staaten und Mexiko
Frankreich..........
Deutschland.........
Spanien und Portugal ....
Belgien...........
Schweden und Norwegen . . .
Niederlande.........
Qstcrrcich-Ungarn.......
Schweiz...........
Argentinien.........
Uruguay ...........
Brasilien...........
Türkei............
Pcrn und Chile.......
Ägypten...........
Griechenland und Malta . . .
Tunis............
Einfuhr
1 796 721
334 697
165 347
38 475
32 183
22 789
20 840
14 803
7 753
6 124
385
Ausfuhr
11594
12 191
8 568
4 490
5 186
4 402
503
36 402
11507
10 591
10 028
3 275
2 142
1902
983
Unter den zahlreichen Banken sind hervorzuheben:
üanca. ä'It^lia, I^ncw äi ^apoli und Lanca Oiu-
ni6i-ciHi6 ItaliHna., für kaufmünnifche Informatio-
nen das Vureau Nei-curio Itiüiano.