Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

871
Prag-Duxer-Eisenbahn - Preußen
bane). Die Einnahmen betrugen 209422 Fl., die
Ausgaben 120621 Fl. - Vgl. Erben, Wohnungs-
verhältnisse von P. und Vororten nach der Erhebung
von 1890 (Prag 1895). Menbahn.
Prag-Duxer-Gisenbahn, s. Dur-Vodenbacber
Prairiegräser, Gräser, die namentlich im Ge-
biet des Missouri und Mississippi ausgedehnte
Flächen bedecken und vorzügliches Weideland bilden.
Die wichtigsten derselben gehören zu der Gattung
Loutklou". ^a//"Fc". Loutsloua oliZo Stacks
Zent/i. ist von Montana und Dakota bis nach
Texas verbreitet und bildet 1-1^ Fuß hohe Kalme.
Es wird gewöhnlich als Mezquite- oder Gram-
inagras bezeichnet. Ein ausgezeichnetes Weide-
gras ist ferner Luclilos äaet^ioiäEs _A>?F6?m., das
i^uMIo-FraLZ, mit niedrigem Stengel und zahlrei-
chen Ausläufern. Verschiedene Arten der Gattung
Ntipa. ^. bilden den Hauptbestandteil der sog.
Bunchgrä'ser, die ein gröberes Futter liefern. Die
ebenfalls in den Prairien sehr verbreitete Zpültina
(^H03uroiä68 ^^. wird bei uns in den Gärten
zuweilen als Dekorationspflanze gezogen.
Präfervativpillen von Laville in Paris, s. Ge-
heimmittel.
Praust, Dorf im Kreis DanzigerZöhe des preuß.
Neg.-Bez. Danzig, an der Alten und Neuen Nadaunc,
der Linie Danzig-Dirschau und der Nebenlinie P.-
Karthaus (41,4 km) der Preuß. Staatsbahnen, bat
<1895) 2442 E., Post, Telegraph, evang. Kirche; be-
deutende Baumschule und Zuckerfabrik.
Pressath, Stadt im Bezirksamt Eschenbach des
bayr. Reg.-Bez. Oberpfalz, an der tzeidenaab, an
der Linie Neuenmarkt-Bayreuth-Weiden der Banr.
Staatsbahnen, hat (1895) 1849 E., darunter 22
Evangelische, Posterpedition, Telegraph, Oberför-
sterei, kath. Kirche, Schloß; Steingutfabrikation.
^Preßgesetzgebung. Durch Neichsgeset; vom
9. Juli 1894 ist in Ost erreich die Kautionspflicht
für Herausgabe periodischer Druckschriften beseitigt
worden. Wenn aus Anlaß der Herausgabe einer
solchen Schrift auf Geldstrafe oder Kostenersatz er-
kannt und die Zahlung dieser Beträge nicht binnen
acht Tagen nach Rechtskrast des Urteils beim
Staatsanwalt nachgewiesen wird, fo ist auf Veran-
lassung des letztern die Herausgabe der Druckschrift
durch die Sicherheitsbehörde bis zur Zahlung ein-
zustellen. Weiteres s. Unlauterer Wettbewerb. -
Vgl. Artikel Preßrecht im "Österr. Staatswörter-
buch'', Vd. 2 Wien 1896).
Pressionsmetamorphismus, s. Dynamo
metamorphismus.
"'Preßkohlen, über P., nach dem Koopmann-
schen Verfahren hergestellt, s. Rauchverhütung.
Preuschen-Telmann, Zermine, Freiin von,
Malerin und Dichterin, geb. 7. Aug. 1857 in Darm-
stadt, erhielt ihre malerische Ausbildung bei Pro-
fessor Keller in Karlsruhe, machte weite Studien-
reisen und verheiratete sich 1882 mit dem Arzt Os-
wald Schmidt in München. Nachdem diese Ehe
1889 getrennt worden war, schloß sie 1891 eine
zweite Ehe mit dem Dichter Konrad Telmann.
Seitdem lebt sie in Rom. Sie malte zahlreiche
Blumenstücke, Stillleben jeder Art (besonders die
sogenannten histor. Stillleben, als deren Erfinderin
sie gilt), sowie in letzter Zeit impressionistische Land-
schaften und Interieurs. Von großen Bildern sind
zu nennen: Lager der Kleopatra, Nvos Vaceks,
Noi-g imperatoi' (mit dem spätern Seitenstück Ii.6-
Tina vitH6), Irene von Spilimberg auf der Toten-
gondel, Lebenssphinr, Der Todesengel Asrael, An
der Zukunft Pforte u. s. w. Ihre dichterischen Werke
sind: "k^ina viw6", Gedichte <Berl. 1888), "Toll-
kraut", Novelletten (Lpz. 1893), "Via. xa88ioiii8",
Gedichte <ebd. 1895).
* Preußen. Bevölkerung. Am 2. Dez. 1895
hatte P. 31855123 (15615439 männl., 16209684
weibl.) E., darunter 352870 aktive Militärpersonen
in 1266 Städten, 36372 Landgemeinden und 16090
Gutsbezirken, 3423191 bewohnte Wohnhäuser,
18615 andere bewohnte Gebäude, 6791452 Haus-
haltungen und 17 810 Anstalten.
Die Verteilung diefer Zahlen auf die einzelnen
Provinzen ergiebt sich aus untenstehender Tabelle.
Die Zunahme der Bevölkerung gegen 1890 be-
trägt 1897 756 Personen (6,34 Proz.), davon in den
Städten 1092226 (9,2i Proz.), in den Landgemein-
den und Gutsbezirken 800202 Personen (4,42 Proz..'".
Dem Religionsbekenntnis nach waren
20 351448 (Zunahme gegen 1890: 5,82 Proz.)
Evangelische, 10 999 505 Katholiken (7,28), 119 245
(25,06) andere Christen, 379 716 (2,06) Israeliten und
5209 (11,02) andern oder unbekannten Bekenntnisses;
der Staatsangehörigkeit nach 31649182 (6,24)
Deutsche, 205 818 (24,89) Ausländer und 123 ohne
Die Bevölkerung der preußischen Provinzen am 2.
Dez. 1895.

Provinzen
Wohnstätten
Haushaltungen
Ortsanwesende Bevölkerung am 2. Dez. 1895

Bewohnte Wohnhäuser
Andere bewohnte Gebäude
Gewöhnliche und Einzel-
Anstalten
Personen männliche ^ weibliche
Zusammen
Darunter aktive Mi-litärpcrs.
Ostpreußen....... Westprcußen...... Stadt Berlin..... Brandenburg ...... Pommern....... Posen......... Schlesien ....... Sachsen........ Schleswig-Holstein . . . Hannover....... Westfalen....... Hessen-Nassau..... Rheinland....... Hohenzollern......
199 761 145 650 32 645 272 307 155 488 172 731 460 888 320 729 166 953 326 768 298 762 228 566 628 961 12 982
791 813 2480 3 178 1370 750 1189 1126 1265 1426 863 963 2 382 19
411 354 297 781 409 490 641 291 329 489 360 469 1 027 538 604 047 281 692 505 127 505 625 370 945 1 031 691 14 913
873 720 628 1932 938 969 2 929 2127 1196 1372 1024 950 2113 39
965131 735 500 797 306 1390 877 770149 880 713 2097087 1326170 648 599 1214 789 1380 589 854 070 2 553175 31284
1041558 758 860 879 998 1430 818 803 998 947 945 2318222 1372 379 637 817 1207 231 1320 831 902 732 2 552 827 34 468
2 006 689 1494 360 1677 304 2 821695 1574147 1828 658 4415 309 2 698 549 1286416 2422020 2 701420 1756 302 5 106 002 65 752
32 855 26935 23 038 48 816 14 939 27184 38 639 24 771 20 590 25 316 10077 15 341 44324 145
Preußen Darunter in den 1266 Städten..... 36 372 Landgemeinden . 16 090 Gutsbezirken . .
3 423 191
880 807 2 385 355 157 029
18615
11684 5 284 1647
6 791452
2 894 475 3 5N 629 375 348
17 810
11612 5 506 692
15 645 439
6 348 331 8 312 655 983 673
16 209 684
6 605443 8 552 229 1047 464
31855 123
12953774 16 664 884 2031137
352 870
316101 33 749 11965