Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

900
Sachsen (Königreich)
Kreishauptmannschaften
Einwohner
Zunahme seit 1890

überhaupt
auf 1 Hkm
überhaupt
in
Proz.
Bautzen.......
Dresden...... Leipzig....... Zwickau ......
385 080 1 067 757 945 179 1 389 672
156 246 265 301
14 341 117 227
74 047
79 389
3,72 10,97 7,83 5,71
Königreich > 3 787 688 j 253 > 285 004 > 7,52
Von den Bewohnern waren 1948615 (51,8 Proz.)
weibliche. Die 143 Städte hatten 1849 892 E.
(48,8 Proz.), die 296 (darunter 119 Stadt-) Gemein-
den mit über 2000 E. zusammen 2499 408 E.
(66 Proz.). Die Zahl der Lebendgeborenen betrug
1895: 146160, der Eheschließungen 33 693, der
Gestorbenen (einschließlich 5313 Totgeborenen)
95969. Selbstmorde kamen 1894: 1265, 1895:
1036 vor, darunter waren 277 und 244 weibliche
Selbstmörder. Auswanderer wurden 2018 und 1914
gezählt, darunter 853 und 805 weibliche.
Über die Verteilung der Bevölkerung auf die ein-
zelnen Berufsabteilungen s. die Tabelle unten.
Die Zahl der Erwerbthätigen betrug 46,4 (1882:
44,3), der im Hause Dienenden 1,8 (2,2) und der An-
gehörigen der Erwerbsthätigen 51,8 (53,5) Proz.
Land- und Forstwirtschaft. Die Anbauflächen
Gerste 33314, Hafer 192021, Kartoffeln 123187,
Rüben 29590, Klee 88120 und Wiesen 175714 w,
die Srntemenge 102664 t Weizen, 298963 Roggen,
59 303 Gerste, 3435 Menggetreide, 331883 Hafer,
1538 Buchweizen, 2196 Erbsen, 3015 Wicken, 11433
Mischfrucht, 1589 507 Kartoffeln, 436286 Runkel-,
150682 Zucker-, 19342 Weiße und 35 282 Kohl-
rüben, 1169 Klee (Samen), 330328 Klee (Heu),
2569 Luzerne, 4938 Mais, 91956 Grassaat aller
Art und 617158 t Wiesenheu.
In der Landwirtschaft wurden 1895: 271977
Erwerbsthätige im Hauptberufe (8325 weniger als
1882) gezählt, davon waren aber 114339 weibliche
Personen oder 3036 mehr als 1882. Mit den An-
gehörigen und Dienenden für häusliche Dienste
waren es 517642 (49840 weniger als 1882) Per-
sonen - 13,8 Proz. der Bevölkerung.
In der Forstwirtschaftund Jagd waren 1895:
7621 (darunter 305 weibliche) Personen thätig, 338
mebr als 1882, wovon allein 21iFrauen. Die Staats-
forsten umfaßten 1894: 175677 ka. und ergaben
7,6 Mill. M. Neinertrag <d. i. 63 Proz. der Gesamt-
einnahme), oder auf 1 Ka 5^ Festmeter im Werte
von 43'/, M.
Bergbau und Hüttenwesen. 1894 lieferte der
Erzbergbau aus 82 Gruben (6114 Beamte und Ar-
beiter) 39 030 t Erie im Worte von 3,?2 Mill. M.;
37 Steinkohlengruben mit 21672 Beamten und Ar-
beitern (darunter 313 weibliche) ergaben 4,12 Mill. t
Steinkohlen (37,74 Mill. M.) und 108 Braunkohlen-
gruben mit 2316 Arbeitern (136 weibliche) 920 000 t
(2,57 Mill. M.).
Der Hochofen- und Gießereibetrieb erster Schmel-
zung wurde im Juli 1893 eingestellt. Gußwaren
zweiter Schmelzung erzeugten 1894: 7473 (davon
43 weibliche) Arbeiter in 141 Werien 117 000 t im
Werte von 21 Mill. M. In 4 Werken lieferten
1269 Arbeiter an Schmiedeeisen und Stahl 25500 t
(2,96 Mill. M.), und von den 4 Flußeisenwerken
(792 Arbeiter) kamen 65600 t Blöcke und Fabri-
kate im Werte von 8,6 Mill. M.
Industrie und Gewerbe. Nach der Fabrikarbeiter-
zählung vom I.Mai 1895 waren in 16156 Fabrik-
anlagen mit und ohne Motoren 420499 Arbeiter
beschäftiat, darunter 930 Kinder unter 14 Jahren,
28968 Jugendliche von 14 bis 16 Jahren und
128 375 Frauen. Am 1. Jan. 1896 gab es 9032
feststehende Dampfkessel mit 460 694 ym Heizfläche
und 9686 Dampfmaschinen mit 235403 durchschnitt-
lich ausgeübten Pferdestärken, wovon etwa 38 Proz.
auf Textilindustrie, 15 Proz. auf Bergbau und
Hüttenwesen und 12 Proz. auf Fabrikation von Pa-
pier und Leder kommen. Nach der Gewerbezählung
vom 14. Juni 1895 kamen auf die einzelnen Ge-
werbegruppen Erwerbsthätige im Hauptberuf:
Gewerbegruppen
Erwerbsthätige
Darunter
Mehr als
Personen
weibliche
1882
Textilindustrie........
259 813
127 803
318901
Bekleidung und Reinigung . .
141 834
73 998
21309
Handelsgewerbe .......
109 435
30 643
37 4472
129 377
1708
37 484
Nahrnngs-u.Genußmittelindustrie
76408
17439
23 051
Verfertigung v. Maschinen, Werk-



zeuge", Instrumenten und Ap-



49 629
2 839
16 071
Industrie der Holz-u. Schnitzstoffe
61689
4 827
15 741
Metallverarbeitung......
77 293
3971
36 604
Industrie der Steine und Erden
48 784
4106
19 573
Bergbau, Hüttenwesen und Torf-



gräberei ..........
32458
570
442
Papierfabrikation.......
30143
9097
12126
Lederindustrie........
13 806
1027
3 690
Beherbergung und Erquickung .
41172
21622
17 3082
Verkehrswesen........
58 272
2166
24 398
Polygraphische Gewerbe....
20995
4 534
9 237
Kunst- und Handelsgärtnerei. .
11077
2 374
6 004
Chemische Industrie
6 504
1313
2 574
Industrie der Leuchtstoffe, Fette,



Ole un5 Firnisse......
3 656
369
1078
Künstler und tünstlerifcheBetriebe



für gewerbliche Zwecke . . .
4711
252
1749
Versicherungsgcwerbe.....
2 696
27
1528
Tierzucht (ohne die landwirtschaft-



liche) und Fischerei.....
296
13
66
! Allein 31679 weibliche Arbeiter mehr
. 2 Mein 12 700

weibliche Arbeiter mehr. 2 12 103 weibliche Arbeiter mehr.
Im 1.1891/95 waren 711 Brauereien im Be-
trieb, sie lieferten aus 61,5 Mill. K3 Braustoffen 8,99
Mill. Iii Vier, davon 1,46 Mill. Iii obergäriges, und
Die Bevölkerung in Sachsen nach Berufsabteilungen am 14. Juni 1895.
Berufsabteilungen
Erwerbs-
thätige im
Haupt-
beruf
Davon
Weib-
lich
Die-
nende
Zusammen mit den Angehörigen
überhaupt "w^roz-der
i Bevölkerung
1895 l 1882 1895 ! 1882
^. Landwirtschaft,Gärtnerei, Tierzucht, Forstwirtschaft und Fischerei
N. Bergbau, Hüttenwesen, Industrie und Bauwesen.......
0. Handel und Verkehr....................
v. Lohnarbeit, hänsliche Dienste................
N. Öffentlicher und Militärdienst, freie Berufe.........
? Rentner, Pensionäre, Personen ohne Beruf und Berufsangabe
290 971
957 509
211575
26 437
98 302
157 269
117 031 6134 565 299
253 941122 294 2 178 273
54 455 16462
18199
10 548
82 306
63
10 733
12 747
45 655
202 065
602 378
1 695 895
360 675
53 534
148 361
236 333! 153 929
15,1
58,0
14,0
1,2
5,4
6,3
20,0
56,2
12,0
1,8
4,9
5,1
Gesamtsumme ! l 742063 j 536483<68453j3 753 262,3 014 822> 100,0 j 100,0