Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

936
Seitenbewegung - Serbien
Usambara" (Dresd. 1895). Seit 1895 giebt S. mit
Unterstützung der Kolonialabteilung des Auswärti-
gen Amtes, der Kolonialgesellschaft und mehrerer
Missionsgesellschaften die "Zeitschrift für afrik. und
oceanische Sprachen" (Berlin) heraus. Auch ver-
öffentlichte er "Geschichten und Lieder der Afrika-
ner" (Berl. 1896), eine Anthologie aus der Volks-
litteratur der Asiaten (Weim. 1896) und e'm Buch
über Transvaal (ebd. 1896).
Seitenbewegung, in der Musik eine harmo-
nische Bewegung, s. Gegenbewegung.
Sektionschef, der in der deutschen militärischen
und in der österr. Verwaltungsorganisation noch
übliche Name für Abteilungsvorstande in Ministerien
oder sonstigen Centralstellen.
^ Senegambien. Durch Dekret vom Juni 1895
wurde eine einheitliche Negierung in Bezug auf Politik
und militär. Operationen für Französisch-Westafrika,
d. h. für Senegal, Franzosisch-Sudan, Französisch-
Guinea und die Elfenbeinküste errichtet. InSene-
g al betrug 1893 die Einfuhr 18 Mill. Frs., die Aus-
fuhr 12,8 Mill. Frs. Französisch-Guinea: Nach
dem engl.-franz. Abkommen vom 21. Jan. 1895 ver-
läuft die Grenze gegen Sierra Leone von Kirato am
Atlantifchen Ocean zwischen dem Mellacori und dem
Großen Scarcie bis zur Mündung des Mola in den
letztern, von hier aus diesen aufwärts bis Welia,
dann nahezu parallel dem 10." südl. Br. bis Caliere
letwa 11° westl. L. von Greenwich) und endlich nach
Südosten auf der Wasserscheide der Nigerzuflüsse bis
Tembikundu (10° 28^ westl. L. von Greenwich). Resi-
denz des Gouverneurs ist Konakry. Die Bevölkerung
zählte 1894 (ohne Futu-Dschalon) 50000 Köpfe.
Der Warenumsatz betrug 1891: 4 Mill. Frs.
Sentlatten, s. Schiffbaukunst.
Separator (lat.), s. Butter.
* Serajewo. 1) Kreis, hat 8111 (ikm und (1895)
234 751 E., darunter 111978 Mohammedaner,
72874 Griechisch-Orientalische, 38106 Römisch-Ka-
tholische und 4704 Israeliten, 41124 Häuser und
42252 Wohnparteien. - 2) Stadt, hat (1895) ein-
schließlich der Garnison 41173 E. und 7137 Häuser.
In Garnison liegen 3 Bataillone des 64. Infan-
terieregiments, je ein Bataillon des 53. Infanterie-
regiments und des 1. bosn.-herzegowin. Infanterie-
regiments sowie die 15. Traindivision. S. hat
seit Mai 1895 elektrische Bahn, die dem Personen-
verkehr und der Beförderung von Gütern zwischen
Stadt und Bahnhof dient.
"Serbien. Vorläufiges Ergebnis der Volks-
zählung vom 31. Dez. 1895 (12. Jan. 1896):
Kreise
Valjevo .
Vranja .
Kragujevac
Kraina
zN'uZevac
Morava .
Pirot . .
Podrinje
Podunavlje
Polarevac
Rudnit .
Timok ...
Toplica . . .
U^ice , . . .
(5rna-Nela . .
Stadt Belgrad
Stadt Nifch .
Flächen-

inhalt
Einwohner

2 373,4
12l 377
3 480,3
162 896
2 295,0
148 608
2 873,0
93 905
3 319,4
160 655
2 988,9
174 81?
3 168,1
126 281
3 635,7
189 939
3 314,5
224 430
4 156,5
218 703
4 315,8
160 719
2 056,4
98 541
3 813,3
133 640
4 339,1
145 287
2173,2
74 314
58 992
21 049
Einw.
anf
1 <ik,n
51,1
46,8
64,7
32,7
48,4
58,4
39,9
52,2
67,7
52,6
37,2
47,9
35,1
33,6
34,2
Zusammen , 48 302,6 I 2 314 153 I 47,9
Die Zunahme der Bevölkerung seit 1890 beträgt
152192 (5., d. i. 1,4i Proz. Am meisten hat zuge-
nommen der Kreis Toplica (2 Proz.), am wenigsten
Kraina (0,5i Proz.). Im ganzen Königreich zählen
nur 7 Städte über 10000 E., nämlich Belgrad
(58992), Nisch (21049), Kragujevac (13 870), Les-
tovac (12 952), Pozarevac (11 813), Aabac (11689)
und Vranja (11105 (5.).
Die gleichzeitig erfolgte Viehzählung ergab
166 940 Pferde, 903 436 Rinder, 7290 Büffel, 1544
Esel, 72 Maultiere, 894564 Schweine, 3051111
Schafe und 515 602 Ziegen; Bienenstöcke waren
106 046 vorhanden.
Handel. 1894 und 1895 betrug der Wert der
Einfuhr 34881173 und 28239 715 Dinars, der
Ausfuhr 46 023 249 und 43 390451 Dinars, der
Durchfuhr 18 037 363 und 24 868 872 Dinars.
tzauptausfuhr- und Einfuhrländer 1895 (in
Dinars):
Länder
Einfuhr
Ausfuhr
Österreich-Ungarn...... Deutschland......... Tiirlei........... Groszbritannien....... Rumänien......... 3ills;land.......... Amerita..........
16 624 006 1928 470 2 086 335 2 435 005 1213 381 1340988 1162 558
38 745 520 1616 831 1 421 039
184 749
Warengattungen der Ein- und Ausfuhr 1895
(in Diuars):
Warengattungen
Einfuhr
Ausfuhr
Papier..............
745 265
238
Garten- und Felderzcugnisse ....
1 498 094
16 045 970
Wolle und Haare......... Holz und Fabrikate von Holz und
2 218 910
148 681


Pflanzen, sowie Fahrzeuge ....
1140 503
556 001
Tiere und tierische Prodnkte ....
275 539
18 983 505
Eßwaren und Getränke......
858 256
2413 865
Steine, Erden und Glas......
2 186 200
150404
Metalle..............
2 308 750
219 612
Häute, Leder, issautschut, Guttapercha


und Wachstuch.........
1 663 459
3 717 613
Kolonialwaren und Südfrüchte . . .
3 423 620
4 665
Arzneien, Chemikalien und Farben .
1 264 65?
60 336
Fettprodulte ...........
2 461 344
192492
Maschinell, Instrumente und wissen-


schaftliche Gegenstände, sowie Waffen
842 398
3 331
Vanmwolle, Hanf und Flachs....
4 364 633
842 826
Seide ..............
382 779
6l
Kurzwaren............
653 396
1915
Näyereiwaren,Stickereienu. Wirtwaren
1-950 891
9 975
Abfälle..............
1031
38 961
Zauptartikel der Einfuhr waren 1895: Baum-
wollwaren (2 025 677 Dinars), Eisen- und Stahl-
waren (1881881), raffinierter Zucker (1710262),
Häute und Felle (1526519), Baumwollgarne
(1490 002), Petroleum (1276 331), Steinsalz
(1174810), Rohkaffee (1051285 Dinars). Die wich-
tigsten zur Ausfuhr gelangten Erzeugnisse waren
1895: lebendes Vieh (18114693 Dinars), Pflaumen
(6 565959), Weizen (6 556054), Schaf- und Ziegen-
felle (3 618 207), Pflaumenmus (2021930), Hafer
(1152 358 Dinars).
Verkehrswesen. Die Post beförderte i1894) im
innern Verkehr 10316000, im äußern 5459 000
und im Transit 1897 Briefsendungen, sowie 452000
(122437000 Dinars), 214000 (78257000 Dinars)
und 134000 (62 885 000 Dinars) Geldsendungen.
Die 147 Telegraphenbureaus erledigten (1895) auf
3175 kni Linien (Drahtlänge 6648 km) 770 956
interne, 119112 internationale und 10 624 Tranfit-
depeschen.