Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

27

Fresspulver - Gegen die Mauke der Pferde.

Futter. Bei hartnäckigen Leiden muss man den Tag über drei bis vier Mal einen gehäuften Löffel voll geben. Bei Entzündungsleiden, Blähsucht, Kolik und in den Fällen, wo schnelle Hülfe nöthig ist, giebt man alle zwei Stunden einen mässig gehäuften Esslöffel voll in Kamillenthee. Den kleinen Hausthieren, wie den Schafen und Schweinen, giebt man jedes Mal eine Prise oder einen Theelöffel voll, je nach den Umständen ein bis vier Mal am Tage und in dringenden Fällen alle zwei Stunden.

Kornneuburger Vieh-Nähr- und Heilpulver für Pferde, Hornvieh und Schafe.

Dieses berühmte, in mehreren Ländern konzessionirte und von den berühmtesten Thierärzten und allen landwirthschaftlichen Vereinen beliebte Viehheilmittel hat sich besonders bewährt:

Bei Pferden bei gutartiger und bösartiger Druse, Dämpfigkeit, Mangel an Fresslust, Kolik, Harnverhalten, fliegendem Wurm, als Schutzmittel gegen Milzbrand, und ist es ganz geeignet, das Pferd bei vollem Leib und feurig zu erhalten.

Bei Hornvieh bei krankhaft veränderter Milchabsonderung und Milchfehlern, Euterentzündung und Kalbefieber, Verstopfung, Blutharnen, als Schutzmittel gegen Milzbrand, Lungenleiden, Blähsucht oder Windhauche. Zur Zeit des Kälberns zeigt es sich sehr nützlich, und Kälbern, die schwach sind, hilft es auf die Beine, so dass sie zusehends gedeihen.

Bei Schafen dient es zur Hebung der Leberegeln, der Fäule, der Bandwurmsäuche, der Gnubberkrankheit, Trommelsucht, hindert das Wollefressen und erhält und bewahrt vor Seuchen.

Bei Schweinen bei Bräune, Brustentzündung, Epilepsie, Fressmangel, Gebärfieber, Gehirnentzündung, Husten, Schnuffelkrankheit. Es erweckt den Appetit und ist das beste Mittel, die Mast zu befördern.

Drusenpulver für Pferde. N. der Ph. Ztg.

Glaubersalz, entwässert 5 Th.

Schwefelblumen 2 ½ Th.

Spiessglanz 2 ½ Th.

Kochsalz 2 ½ Th.

Knochenmehl 2 ½ Th.

Wachholderbeeren 2 ½ Th.

Fenchel 2 ½ Th.

Foenum graecum 1 ½ Th.

Enzianwurzeln 1 ½ Th.

Kalmuswurzeln 1 ½ Th.

Asarumwurzeln 1 ½ Th.

Kräuterpulver 10 Th.

Alles grob gepulvert und gut gemengt.

Als Kräuterpulver können alle beim Stossen und Schneiden unschädlicher Vegetabilien abfallende Pulver benutzt werden.

Gegen die Mauke der Pferde.

Kupfervitriol 60,0

Alaun 60,0

In 1 l Wasser zu lösen und die Wunden nach dem Reinigen damit auszuwaschen.