Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

Schlagworte auf dieser Seite: Bouquet céleste; Bouquet de Cypre; Ess-Bouquet

193

Bouquets.

Bouquet de Cypre.

Moschustinktur 15,0

Ambratinktur 15,0

Vanilletinktur 25,0

Cumarin 2,0

Veilchenwurzeltinktur 250,0

Rosenextrakt 250,0

Spiritus 450,0

Bouquet céleste.

Moschustinktur 1,5

Benzoetinktur 25,0

Perubalsam 5,0

Rosenöl 0,5

Orangenblüthenöl 1,5

Nelkenöl 5,0

Citronenöl 7,5

Lavendelöl 1,5

Zimmtkassiaöl 1,5

Spiritus 950,0

Ess-Bouquet.

Veilchenwurzeln 300,0

Spiritus 1050,0

werden 3 Tage mazerirt und dem Filtrat hinzugefügt

Jasminextrakt 75,0

Moschustinktur 10,0

Rosenöl 1,5

Orangenblüthenöl 2,0

Mit soviel Wasser zu verdünnen, dass das Ganze 1000,0 beträgt.

Ess-Bouquet (englisch).

Storax, flüssig 3,0

Ambratinktur 10,0

Curacaoschalenöl 20,0

Veilchenwurzeln 200,0

Veilchenextrakt 200,0

Resedaextrakt 200,0

Jasminextrakt 200,0

Spiritus 500,0

Die Veilchenwurzeln und Storax werden mit dem Spiritus für sich ausgezogen, das Filtrat dem Uebrigen zugemischt und das Ganze auf 1000,0 verdünnt.

Ess-Bouquet.

Rosenextrakt 250,0

Veilchenwurzeltinktur 700,0

Ambratinktur 25,0

Bergamottöl 25,0

Citronenöl 8,0

Ess-Bouquet n. Dieterich.

Ambra 0,75

Moschus 0,15

Cumarin 0,25

Heliotropin 0,25

Vanillin 2,5

Rosenöl 7,5

Bergamottöl 2,0

Orangenblüthenöl 2,5

Geraniumöl 1,5

Ylangöl 25 Trpf.

Rosenholzöl 10 Trpf.

Sassafrasöl 10 Trpf.