Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

Schlagworte auf dieser Seite: Antworten; Fragen

78

Wasser nur in kaltes und setze sie so aufs Feuer. Fängt das Wasser zu perlen an, ist es gerade Zeit, die Eier herauszunehmen. Ich finde diese Art Eiersieden weit einfacher und sicherer. Es kann bei einiger Aufmerksamkeit gar nicht passieren, daß das Ei zu hart wird. A.

Briefwechsel

der Abonnenten unter sich.

(Unter Verantwortung der Einsender.)

Fragen.

Von Fr. Dr. L. in B. Fußoden. Womit streicht man tannene Böden (Riemen), die früher gewichst, in letzter Zeit aber gefegt wurden, an, damit sie hell und glänzend werden und daß man sie feucht aufziehen kann (für Schlafzimmer). Wie teuer kommt der betr. Anstrich im Jahr für ein mittleres Zimmer und wie oft muß er erneut werden?

2. Läufer. Welches wäre der dauerhafteste und am leichtesten zu reinigende Läufer auf einem Parquet-Gangboden, der im Winter arg mitgenommen wird von den genagelten Schuhen der Kinder, besonders vom Schneewasser?

3. Hemden. Woher bezieht man am vorteilhaftesten Herrentrikothemden mit einzulegenden weißen Brüsten?

Von I. R. in W. Kindergärtnerinnenkurse. Wo existieren Anstalten, resp. wann und wo werden in nächster Zeit Kurse abgehalten, in denen Kindergärtnerinnen herangebildet werden?

Von Fr. R. in H. Steppdecken. Könnte mir eine werte Abonnentin Adressen angeben, wo aus gezupften Seidenabfällen und Watte Steppdecken angefertigt werden? Zum Voraus besten Dank.

Von Fr. B. Gibt es ein sicheres Mittel, um Stockflecken aus weißer Wäsche (durch Feuchtigkeit entstanden), zu entfernen, ohne daß der Stoff darunter leidet? Bleichen auf dem Rasen und Salmiak waren ohne Erfolg. Für gütigen Rat meinen besten Dank.

Von Fr. A. Schnarchen. Weiß eine werte Mitleserin ein Mittel gegen das lästige, ruhestörende Schnarchen?

Von A. R. in B. Fleckenreinigung. 1. Wie reinigt man am besten weiße beinerne Messerhefte, resp. wie entfernt man die Flecken daraus?

2. Welches Verfahren eignet sich, um schwarze, von Arznei und scharfem Wasser herrührende Flecken aus Parquetböden zu bringen?

Für gütige Auskunft zum Voraus verbindlichen Dank.

Von Fr. L. in K. Inno-Gürtel. Könnte mir eine der werten Mitabonnentinnen mitteilen, ob der von Frau Dr. Fischer-Dütelmann so sehr empfohlene Inno-Gürtel irgendwo in der Schweiz käuflich ist? Für freundliche Auskunft sehr dankbar.

(Inserat.) Könnte mir jemand ein Geschäft angeben, welches für 3 Monate über Neujahr Handarbeiten in Kommission geben würde? Ges. Offerten sub 205 an die Exped.

Antworten.

An I. I. in B. Kartoffelsalat. Eine kleine Zwiebel wird fein geschnitten und ein Stück frische Butter darüber gescheibelt. In der Schale gekochte Kartoffeln werden hierauf heiß geschält und über die Butter in Scheiben geschnitten. Man bestreut sie mit feinem Salz und Pfeffer und gießt einige Löffel voll Fleischbrühe darüber und stellt sie zugedeckt etwas bei Seite. Dadurch erhalten die Scheiben ein glänzendes Aussehen. - Vor dem Gebrauche werden sie vorsichtig mit Essig und Olivenöl gemischt, erhöht angerichtet und mit fein geschnittenem Endiviensalat oder Randen und harten Eiern garniert. Fr. M. H.

An I. I. in B. Kartoffelsalat. Frisch gesottene Kartoffeln werden in schöne Scheiben geschnitten, zwischen kleinere Lagen davon etwas weißen Pfeffer, klein und fein geschnittene Zwiebeln (event. Schalotten) sowie etwas feines Salz gestreut, und so fort, bis genügend geschnittene Kartoffeln sind. Dann viel und gutes Salatöl, und 1/2 kleine Tasse heiße Fleischbrühe, in deren Ermangelung heißes Salzwasser und dann noch so viel starken Weinessig, bis der Salat sauer genug schmeckt. Derselbe muß etliche Male von einer Schüssel in eine andere gelöffelt werden, aber sorgfältig, daß die Kartoffeln nicht zerfallen. Der Salat muß wenigstens 1/2-1 Stunde vor dem Gebrauch angemacht und lauwarm serviert werden. Er muß gut naß sein; statt Zwiebeln kann im Sommer Schnittlauch genommen werden, schmeckt auch sehr gut. Eine alte Köchin und alte Abonnentin. E. F. M.

An Ab. in Z. Flecken auf Marmor. Trocknen Sie im Bratofen oder auf dem Herd