Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

405

eine Heizvorrichtung verstanden oder paßt der Backofen auch auf die gewöhnlichen Petrolherde? Es ist mir hauptsächlich um Obstkuchen und dergleichen zu tun, ob diese gut durchgebacken werden. Für freundl. Auskunft zum Voraus besten Dank.

Von Fr. M. in Z. Bruchband. Ich ersuche die freundliche Antwortgeberin in Nr. 49 höflich, mir zu sagen, woher sie ihre Bruchbänder bezieht. Trotzdem ich mich schon an verschiedene Geschäfte gewendet habe, passen mir meine Bänder nie ganz gut, so daß mir das Tragen derselben, besonders im Sommer, zur Qual wird. Für gute Antwort herzl. Dank.

Von A. J. in D. Achselschweiß. Wie ist dieses Uebel nebst dem lästigen Schweißgeruch zu beseitigen?

Von J. G. in H. Spiegel. Mein Salonspiegel ist nicht mehr hell und klar, sondern wolkig geworden. Was mag die Ursache sein? Alles Putzen mit Leder, Wasser und Salmiak half nichts.

Von Frl. B. K. in A. Häkelgarn. Wer nennt mir eine gute Bezugsquelle für Häkelgarn in Strängen (nicht in Knäuel), ebenso für Leinenfaden?

Von B. C. in M. Blattläuse. Wie entferne ich Blattläuse von Blumenstöcken?

Von H. K. F. Häkelmuster. Wie hebe ich eine große Anzahl Häkelmuster so auf, daß ich sie stets bequem bei der Hand habe?

Von Frl. G. in T. Grüner Salat. Jahr waren in der Kochschule vorzügliche Rezepte zu Kartoffelsalat. Wäre es wohl möglich, daß ich auf diesem Wege ein erprobtes Rezept erhielte zur Zubereitung eines feinen grünen Salates. Zum Voraus meinen besten Dank. Ein junges Hausfraueli.

Von B. H. in K. Kinderkleidchen. Könnte mir eine werte Mitleserin Auskunft geben, wo und zu welchem Preis ich ein wollenes Kinderkleidchen fein plissieren lassen könnte.

Von A. St. in H. 1. Kirschen und Biergenuß. Der Biergenuß nach Kirschen ist bekanntlich sehr gefährlich. Kann mir jemand aus dem werten Leserkreise mitteilen, wie viel Zeit nach dem Genuß von Kirschen und Zwetschgen verstreichen muß, bis man ohne Risiko für die Gesundheit Bier trinken darf?

2. Konservieren. Wer gibt mir ein erprobtes Rezept zum Konservieren von Kirschen (als Kompot ^[richtig: Kompott]) ohne Sterilisierapparat? Zum Voraus besten Dank.

Von einer Blumenfreundin. 1. Die jungen Blätter meiner beiden Aspidista ^[richtig: Aspidistra] verwelken jedesmal, wenn sie einige Zentim. lang geworden sind, trotzdem die Pflanzen sorgfältig gepflegt werden. Weiß mir vielleicht eine der geehrten Mitabonnentinnen einen Rat, wie dem vorzubeugen ist?

2. Wer besorgt das Verweben von in Streifen geschnittenen Stoffresten zu Teppichen und wie breit müssen diese Streifen sein? Für gütige Beantwortung dieser Fragen zum Voraus den besten Dank.

Von E. St. Kiefelerbsen. Wir haben die Zuckererbsen und die Kiefelerbsen am gleichen Tag und ins gleiche Bett gesetzt und seither auch gleich behandelt. Die Zuckererbsen stehen nun in schönster Blüte, während die Kiefelerbsen "kräuseln". Woher wohl diese Krankheit? Zum Voraus besten Dank.

Antworten.

An L. Z. in B. Suppenfleisch. Lesen Sie doch den Artikel "Das Fleisch" in Kochschule Nr. 35-37, eingesandt von der Koch- und Haushaltungsschule Schöftland b. Aarau. In dem famosen Artikel finden Sie Ihre Frage vollauf beantwortet. J. M.

An P. in C. Weißwarengeschäft in Zürich: M. Bader, Zentralhof, Meili und Briner, Zentralhof und Müller zur Sommerau.

An Frl. L. in B. Die Koch- und Haushaltungsschule Schöftland bei Aarau dürfte Ihrem Zwecke voll und ganz entsprechen. Das Hauptaugenmerk wird dort auf das Kochen gerichtet. Die Lage dieser Schule ist reizend, umgeben von Wiesen und Gärten, herrliche Luft. Bleichsüchtige Mädchen werden dort wieder frisch und munter. Der nächste Kurs beginnt Mitte Juli.

An H. N. in B. Krebse. Man trägt die Krebse am besten in der Terrine, in der Brühe, in der sie gekocht wurden, auf. Mit dem Suppenlöffel wird der Krebs herausgenommen. Da die Krebsbrühe häßliche Flecken ins Tischzeug macht, so bediene man sich der Papierservietten und eines Tischtuches aus Wachstuch.

An B. S. F. Flaschenbier. Wenden Sie sich an das Bierdepot Hässig und Keller, vorm. Kuhn-Deitz, Vertrieb in- und ausländischer Biere, Langstr. 264, Zürich III.

An Fr. B. St. in H. Brautkleid. Das Kleid können Sie vor Stockflecken einzig dadurch bewahren, indem Sie dasselbe an einem trockenen Orte hängend aufbewahren. Stockflecke entstehen bekanntlich nur durch Feuchtigkeit. Sollten die Flecken durch Benetzen mit gereinigtem Spiritus, in den man etwas Salmiakgeist gemischt hat, nicht zu vertilgen sein? Es käme auf eine kleine Probe an. L. W.

An H. Z. in E. Zigarrenkistchen geruchlos zu machen. Gießen Sie 1-2 Löffel Spiritus in das betreffende Kistchen und zünden Sie ihn sofort an. Der unangenehme Geruch wird sich dadurch verlieren. O. J.

An B. K. in D. und H. E. in Z. Ueber "Eisbereitung im Sommer" und über "Pud- ^[folgende Seite]