Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

- 27 -
auch weich bleibt, während Einstrickgarn nach
der Wäsche leicht grau und hart wird und zu Reibungen Veranlassung gibt. '
M. Kn.
Kochrezepte.
Mehlspeise von Ananas. 250 Gr. Ananas
wird geschält, in Scheiben geschnitten und mit etwas Weißwein und Zucker zu Mus gekocht, das man durch ein Sieb streicht und erkalten läßt. Dann wird 100 gr. Mehl mit V4 Ltr. süßer Sahne, 75 gr. Butter, 75 gr. Zucker und 2 Eigelb auf gelindem Feuer abgerührt. Sobald der Brandteig abgekühlt ist, werden 4 Eidotter und das Ananasmus darunter gerührt, zuletzt den Schnee der 6 Eiweiß darunter gezogen und die Speise 3/4 Stunde in der Form gebacken. Nnterdeß kocht man die Schalen der Ananas aus, kocht den gewonnenen Saft bis auf eine Obertasse voll ein, setzt eine Obertasse voll Weißwein, 1 Teelöffel Kartoffelmehl, Zucker nach Geschmack und 2 Eigelb dazu, quirlt die Masse gut, stellt sie in ein Gefäß mit kochendem Wasser und quirlt weiter, bis die Sauce dick und bündig wird, die man dann heiß mit der Speise serviert. (Aus großes III. Kochbuch von Math. Ehr-hardt. Verlagsdruckerei Merkur, Berlin.)
Chocoladepudding lfür den einfachen Haushalt. In I1/2 Liter Milch und etwas Zucker event, auch etwas Vanille, wenn man gerade hat, koche unter stetem Rühren eine Tasse feinen Gries, bis er dick ist und sich von der Pfanne löst. Sodann gibt man 5 bis 6 Kaffeelöffeli Cacao soluble, oder etwas mehr Chocoladepulver dazu, das man vorher in Wasser fein verrührt hat, koche es noch 1-2 Minuten zusammen und fülle es zum Erkalten in Puddingform. Man kann auch 12 gut verrührte Eier und 1 Nuß großes Stück Butter zuletzt dazu geben, ist aber nicht notwendig. Diese Abendspeise zum Kaffee ist bei den Kindern sehr beliebt.
Flammeri von Johannisbeeren. 500 Gr. Johannisbeeren werden abgezupft und mit 375 gr. Zucker eine Viertelstunde gekocht, dann die Beeren mit einer Schaumkelle in eine tiefe Porzellanschüssel herausgehoben, den Saft noch dicklich eingekocht und über die Früchte gegossen. Nun werden 125 gr. Mandeln abgezogen und fein länglich geschnitten, drei Eiweiß zu Schnee geschlagen, in diesen 125 gr. gestoßener Zucker, ein Kaffeelöffel fein gewiegte Citronenschale und die Mandeln gemengt und dieses über die Früchte glatt gestrichen. Die Schüssel wird dann auf ein mit Salz bestreutes Blech gestellt und in einem nicht zu warmen Brat-
ofen eine halbe Stunde gebacken. Diese Flammeri muß oben eine gelbe Kruste bekommen und wird kalt gegessen.
Gefrorener Kaffee. Von 60 gr. frisch gebranntem Mocca bereitet man 1/2 Liter Kaffee, den man gut süß macht und in einer Gefrierbüchse recht kalt werden läßt, ohne dieselbe zu drehen, dann wird 1 Liter süßer Rahm mit beliebig Zucker vermengt und auf dem Eise schaumig geschlagen, den man kurz vor dem Anrichten unter den Kaffee einrührt und in Gläsern serviert.
Hammelskeule Q la eröme. Ein Hammels-stotzen wird vorbereitet und 68 Tage in eine Marinade gelegt, bestehend aus VZ Wein, V3 Essig, 1/3 Wasser, Pfefferkörnern und der nötigen Garnitur. Vor Gebrauch wird er dann abgetropft, mit Mehl bestäubt und in heißem Fett angebraten. Dann gibt man das Bratgemüse sowie etwas Weißwein und später Fleischbrühe oder heißes Wasser dazu und läßt das Fleisch zugedeckt langsam braten. Sobald es gar ist, tranchiert man es dünn und richtet hübsch an. Das Ius wird gründlich entfettet, mit einigen Löffeln halb geschlagenem Rahm leicht und zart und durch einige Tropfen "Maggis Suppenwürze" besonders schmackhaft gemacht.
Oinmachkunst.
Aromatischer Essig. Citronen werden fein
abgeschält und die Schalen in eine Flasche mit gutem Weinessig gelegt. Die Flasche wird gut verpfropft und 23 Wochen an die Sonne oder sonst an einen warmen Ort gestellt. Dann seiht man den Essig ab und verwendet ihn sparsam an Saucen, Ragouts 2c. Das Mark der Citronen kann ebenso in Essig ausgezogen werden, nur muß das Weiße rein abgeschält werden, damit der Essig keinen bitteren Beigeschmack bekommt.
Limonade. 2V2 Pfund Zucker, 2 Deci Vur-gunderessig, 2 Citronen in Scheiben geschnitten, 3 Hand voll Lindenblüten, 1 Hand voll Wachholderbeeren, etwas zerdrückt, 1 Muskatnuß und 16 Liter Wasser. 3 Tage destillieren lassen, dann durch den Filtriertrichter in Flaschen abgezogen (Bierflaschen), zugemacht, 2 Tage an die Sonne oder warmen Ofen gestellt und für 2 Wochen in den kühlen Keller legen. A. Sch. G. in W.
Eingekochte Stachelbeeren. 1 Pfund dieser Früchte reinigt man von Stiel und Blütchen und reibt sie mit einem Tuche ab. Dann läutert nian 1 Pfd. Zucker und kocht in diesem die Beeren weich. Sie werden herausgenommen; den Zucker läßt man dicklich einsieden, gibt hierauf die Stachelbeeren wieder hinein, läßt beides noch einmal aufwallen und füllt sie nun in Gläser. Tante W.