Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Helichrýsum hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0354, von Heliasten bis Heliochromie Öffnen
Heliotropismus (s. Pflanzenbewegungen). Mit Bezug auf diesen erschien sie vielfach als Wappen- oder Siegelblume, als Zeichen lehnspflichtiger Ritterschaft, treuer Anhänglichkeit etc. Heliasten, s. Heliäa. Helichrysum Gärtn. (Strohblume, Sonnengold
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0173, Flores. Blüthen Öffnen
. stoéchadis citrínae. Katzenpfötchen, Immortellen, Sandruhrblumen. Gnaphálium oder Helichrýsum arenárium. Compósitae. Europa, auch kultivirt. Blüthchen gelb oder orangefarben; Hüllkelch trocken, häutig; Geruch schwach, gewürzhaft; Geschmack
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0901, von Immerschön bis Immunität Öffnen
unbeweglichem machen. Immoralitat ^[richtig: Immoralität] (neulat.), Unsittlichkeit. Immortalität (lat.), Unsterblichkeit. Immortelle, Pflanzengattung, s. v. w. Helichrysum; auch Bezeichnung mehrerer Arten aus den Gattungen Gnaphalium, Gomphrena
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0273, von Sandrart bis Sandsteine Öffnen
in der engl. Grafschaft Norfolk, nicht weit vom Wash, mit Landgut des Prinzen von Wales. Sandruhrkrautblümchen, s. Helichrysum. Sandsäcke, mit Erde gefüllte Säcke, dienen im Festungskrieg zur Herstellung von Gewehrscharten auf Brustwehrkronen, zur
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0249, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Gnaphalium Goldruthe, s. Solidago Helichrysum Huflattich, s. Tussilago Hundskamille, s. Anthemis Cotula Immortelle Inula Iva, s. Achillea Kamille Kardobenediktenkraut, s. Cnicus Klette, s. Lappa Kornblume, s. Centaurea cyanus
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0776, von Führich bis Fujiyama Öffnen
.) von erster und einen Stern zweiter Größe. Nach einigen soll das Sternbild den Athener Erichthonios bedeuten, welcher zuerst Pferde anspannte, nach andern Myrtilos, den Wagenlenker des Önomaos. Fuhrmannsröschen, s. v. w. Helichrysum arenarium
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0484, von Gold, mosaisches bis Goldblume Öffnen
. Mai, 23. und 27. Aug. 1813 heftige Gefechte zwischen den Verbündeten und Franzosen statt. Goldblatt, Pflanzengattung, s. Chrysophyllum. Goldblume, s. v. w. Calendula officinalis; auch s. v. w. Helichrysum arenarium u. Chrysanthemum.
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0624, von Katzenfelle bis Kauen Öffnen
. (vgl. Charivari). Katzenpfötchen, s. v. w. Antennaria dioica oder Gnaphalium dioicum; gelbes K., s. v. w. Helichrysum arenarium. Katzenraffael, Beiname des Malers Gottfried Mind (s. d.). Katzensilber, s. Glimmer. Katzensterz, s. v. w
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0023, von Ruhrkraut bis Rulhière Öffnen
, Oberhausen und Duisburg. Ruhrkraut, s. v. w. Gnaphalium oder Pulicaria. Gelbes R. (Sandruhrkraut), s. v. w. Helichrysum arenarium. Ruhrort, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Düsseldorf, am Einfluß der Ruhr in den Rhein, Knotenpunkt der Linien
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0272, von Sandgeschwulst bis Sandpumpe Öffnen
. Insel Cuba, südwestlich von Havana, mit zwei Quellen von 35° C. Sandik (türk.), Kasse, namentlich Kriegskasse. Sandimmortelle, s. Helichrysum. Sandinsel, s. Sable Island. Sandix, s. v. w. Bleiglätte, Bleioxyd. Sandkäfer (Cicindelidae
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0033, von Sonnenfisch bis Sonnenkultus Öffnen
der Sonne zur Dämpfung des Lichts am Okular des Fernrohrs angebracht werden. Zur Beobachtung einer Sonnenfinsternis ohne Fernrohr genügt ein Stück über einer Flamme gleichmäßig angerußtes Fensterglas. Sonnengold, Pflanze, s. Helichrysum