Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Alagoas hat nach 1 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0273, von Alacoque bis Alamanni Öffnen
. Aladja Dagh, Berg in Armenien (zwischen Kars und Alexandropol). Hier besiegten die Russen unter Lazarew und Heimann die Türken unter Mukhtar Pascha 15. Okt. 1877. Alagôas, Provinz im östlichen Brasilien, am Atlantischen Ozean, wird im N. und W
83% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0305, von Alabasterglas bis Alais Öffnen
Fall von Kars herbeiführten. Alagia , Baumwollstoffe, s. Alaja . Alagoas . 1) Staat Brasiliens , früher ein Teil der Provinz Pernambuco, im N. und W. von Pernambuco umschlossen und im S. durch den schiffbaren São Francisco
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1027, von Permiß bis Pernambuco Öffnen
im W., Bahia und Alagoas im S. begrenzt, zählt auf 128395 qkm (1888) 1110831 E. Die flache Küstenregion erstreckt sich 50-70 km landeinwärts; dann erheben sich Hochebenen und Bergzüge. Die Serra dois Irmaos an der Westgrenze bildet die von SW. gegen
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0442, Brasilien (Verkehrswesen) Öffnen
mit 1,4 Proz., an der Ausfuhr São José do Norte mit 1,5 Proz., Alagoas (Maceio) mit 5,2 Proz. Santos, Bahia, Para, Pernambuco streiten jetzt um die zweite Stelle, 1886/87 war Santos voran, 1887/88 Bahia. Der Anteil der übrigen Häfen, unter denen noch
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0116, Geographie: Mittel- und Südamerika Öffnen
Caracoles *, s. Antofagasta Placilla Beni Trinidad 3) Chuquisaca Cochabamba La Paz Oruro Potosi 1) Tupisa Santa Cruz 1) Tarija Brasilien Alagôas Porto Calvo Amazonas 1) Tabatinga Bahia Cachoeira
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0533, Baumwolle Öffnen
--- --- Südamerika: Pernambuco und Alagoas gelblichweiß, matt glänzend sehr rein, ohne Finnen 30-38 1/40-1/70 75 Bahia stark gelblich enthält Schalen und un- reife Flocken 27-36 1/50-1/60 50 Catamarca, Mendoza gelblichweiß, matt glänzend enthält Schalen u
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0521, Baumwolle (Handelssorten) Öffnen
der Fasern obenan. Pernambuco und Paraibo kommen der Sea Island am nächsten. Dann folgen Ceara, Alagoas, Bahia, Minas novas, Maranhão. Geringere Sorten sind: Pará, Macayo, Rio de Janeiro. Die Reinigung ist meist mangelhaft. Die B. aus den Kolonien
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0334, Brasilien (Bewässerung, Klima, Bodenprodukte) Öffnen
; die mit Dampfern befahrenen Strandseen Manuaba und Jequiba in der Provinz Alagoas. Bei der ungeheuern Ausdehnung des Landes muß das Klima je nach der Entfernung vom Äquator wie nach der Erhebung über dem Meer ein sehr verschiedenes sein. Während schon westlich
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0336, Brasilien (Bevölkerung) Öffnen
60059 0,93 Piauhy 301797 239691 18691 0,80 Ceará 104250 722000 - 6,92 Rio Grande do Norte 57485 269051 10051 4,68 Parahyba 74731 432817 25817 5,79 Pernambuco 128395 1014700 84700 7,99 Alagoas 58491 397379 29379 6,79 Sergipe 39090 211173 26173
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0339, Brasilien (Kolonisationsversuche, Handel und Verkehr) Öffnen
, Portugiesen, Nordamerikaner, Holländer und Deutschen und konzentriert sich in 19 Hafenplätzen, unter denen die wichtigsten sind: Rio de Janeiro, Bahia, Pernambuco, außerdem Pará, São Luiz de Maranhão, Alagoas, Rio Grande do Norte, Sergipe, Fortaleza, Aracati
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0029, von Mac Donald bis Mäcenas Öffnen
, Seestadt in der brasil. Provinz. Alagoas, liegt auf einer Halbinsel, welche das Haff Lagoa do Norte vom Meer trennt, hat einzelne stattliche Gebäude (Hauptkirche, Regierungspalais und Assemblea), ein Lyceum, einen Archäologisch-geographischen Verein
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0826, von Pendeloque bis Peneios Öffnen
(franz., spr. pangdühl), Pendel-, Stutzuhr. Penedo, Stadt in der brasil. Provinz Alagoas, am schiffbaren São Francisco, gut gebaut, doch der untere Stadtteil Überschwemmungen ausgesetzt, hat eine Ölmühle, lebhaften Handel mit Zuckerrohr und Häuten
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0857, von Permutationsrezeß bis Pernice Öffnen
, die von eingewanderten Chinesen mit Javanerinnen erzeugten Nachkommen. Pernambuco, Küstenprovinz Brasiliens, liegt zwischen Parahyba und Alagoas und hat ein Areal von 128,395 qkm (2332 QM.). Die Küste wird von einem Riff eingefaßt, welches nur wenige
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0313, von Santo Stefano bis Saône Öffnen
durch Pernambuco, Alagoas, Sergipe und mündet nach einem Laufe von 2900 km in den Atlantischen Ozean. Sein Stromgebiet umfaßt 645,000 qkm (11,700 QM.) Schon bei seiner Vereinigung mit dem Paraovéba wird der Fluß für Boote schiffbar, doch wird seine
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0885, von Sereth bis Serialknospen Öffnen
Brasiliens, zwischen den Provinzen Alagoas und Bahia gelegen, hat einen Flächenraum von 39,090 qkm (709,9 QM.). Der Küstenstrich ist meist sandig; hinter demselben liegt ein Stufenland, etwa 20 km breit, meist Campo und Wald, und erst dann folgt
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0337, von Flying-Fish-Expedition bis Formosa Öffnen
323 Flying-Fish-Expedition - Formosa Flying-Fish-Expedition, s. Maritime wissenschaftliche Expeditionen. Fonseca, Manoel Deodoro da, Präsident der Vereinigten Staaten von Brasilien, geb. 5. Aug. 1827 zu Alagoas, Sohn eines Oberstleutnants
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0732, von Pedro bis Peronospora viticola Öffnen
), Floriano, Vizepräsident der Verewigten Staaten von Brasilien, geb. 1843 in der Provinz Alagoas, trat als einfacher Soldat in das Heer, holte erst später die Studien in der Militärschule nach, war bei Ausbruch des Krieges gegen Paraguay
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0440, Brasilien (Bevölkerung) Öffnen
9,13 R. Grande do Norte 57 485 308 852 5,37 Parahyba 74 731 496 618 6,64 Pernambuco 128 395 1 110 831 8,63 Alagoas 58 491 459 371 7,85 Sergipe 39 090 232 640 5,95 Bahia 426 427 1 821 089 4,27 Minas Geraes 574 855
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1028, von Pernau bis Pernice Öffnen
. Fabrikmäßig wird Eisengießerei, Seifensiederei, Branntweinbrennerei und Zucker- siederei betrieben. 4 Eisenbahnen führen von der Hauptstadt ins Innere; die Fälle von Paolo Af- fonso umgeht die Bahn von Iatoba nach Piranhas in Alagoas. - 2) Hauptstadt
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0305, von São bis Saône Öffnen
, welcher sich an der Ostküste Brasiliens in den Atlantischen Ocean ergießt, entspringt unter 20° 20'südl. Nr., durchfließt Minas Geraes und Bahia, bildet die westl. Südgrenze von Pernam- buco, scheidet Alagoas und Eergipe und mündet nach
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0881, von Serge bis Sericit Öffnen
. durch den untern Lauf des São Francisco von Alagoas, im S. und W. von Bahia begrenzt, hat auf 39090 qkm (1893) 370000 E. Die Küste ist 150 km lang, sandig und flach, das Innere waldbedecktes Hügelland. Die Bewässerung ist in den bewohnten östl
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0211, Brasilien Öffnen
Grande dc> Norte. Parahyba...... P^rnamliuco..... Alagoas....... Tergipe....... Bahia........ Minas Geraes .... Espirito-Tanto .... Rio de Janeiro.... Bnndesdistrilt .... Goyaz........ Mato Grosso ... S5o Paulo
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0038, Baumwolle Öffnen
feinsten Geweben verarbeitet wird. Hierauf folgen die Ceara, Alagoas, Bahia, Maranham. Geringere Sorten sind Para, Macayo, Rio. Die Reinigung der brasilianischen Wollen ist meistens
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0435, von Macedonische Eisenbahnen bis Mäcenas Öffnen
eine Verbindung der Bahn Saloniki-Dedeaghatsch mit der bulg. Bahn Sofia-Pernik im Thale des Strumaflusses entlang. Macedonius, Patriarch von Konstantinopel, s. Heiliger Geist (Bd. 8, S. 965 a). Maceió, Hauptstadt des brasil. Staates Alagoas