Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Armatolen hat nach 1 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0829, von Armalist bis Armatolen Öffnen
829 Armalist - Armatolen. von dem erstern 1410 gebildeten Heer angehörten. Dieselben leisteten im Kampf gegen England gute Dienste, wurden aber durch ihre Roheit und Plünderungssucht lästig und hießen deshalb Ecorcheurs (Leuteschinder). Als daher
41% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0891, von Armagnac (Branntwein) bis Armatolen Öffnen
889 Armagnac (Branntwein) – Armatolen von Frankreich unabhängig zu machen; aber in franz. Gefangenschaft geraten, mußte er seine Freiheit mit der Unterwerfung und der Abtretung von Commingues erkaufen. Er starb 1450. – Sein Sohn
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0415, von Kleopatra bis Kleriker vom Glauben Jesu Öffnen
und ihre Unabhängigkeit zu bewahren suchten. Zu ihrer Unterdrückung und zur Sicherung gegen sie waren die Armatolen (s. d.) bestimmt, doch gin- gen oft Armatolen zu den K. über und umgekehrt. Nicht fetten traten die Führer der Armatolen, wenn sie mit den Türken
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0910, von Kammerpräsident bis Karrenbütte Öffnen
Branntweinuntersuchung), Spi- ritus (Bd. 17) Kapir (Kefir), Kumys herfahren Kapitaldeckungsverfahren, Umlage- Kapitalreserve, Versicherung 158,i Kapitalschrift, Majuvtrl Kapitani, Armatolen Kapitelmünzen, Sedisuakan'iMün^en Kapitel
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0033, Geschichte: Türkei. Rumänien. Serbien. Montenegro. Griechenland Öffnen
Reich Osmanen Ottomanen, s. Osmanen Europäisches Reich. Albanien Ali, 2) Pascha v. Janina Kastriota, s. Skanderbeg Skanderbeg Bosnien Bulgarien * Herzegowina * Kandia * Rumelien Armatolen Orientalische Frage Pontusfrage
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0284, von Albanien bis Albano Öffnen
Armatolen und Klephthen (namentlich die Sulioten), auf die der Griechen. In diesem langen Kampf mit ihren mohammedanischen Brüdern gingen die christlichen Albanesen größtenteils zu Grunde. Nach der Schlacht bei Navarino und der Anerkennung
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0929, von Diakope bis Dialektik Öffnen
Odysseus (s. d.), wurde 1820 von den Truppen als dessen Nachfolger zum Armatole von Livadia ernannt, war Anfang 1821 erster Führer des griechischen Aufstandes in Osthellas, fiel in Alamana bei Thermopylä in die Gefangenschaft des Omer Bryonis und wurde
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0708, Griechenland (Neu-G.: Geschichte bis 1718) Öffnen
gewannen, den jedoch ihr Ehrgeiz, ihre Herrschsucht und ihre intrigenvolle Gewandtheit um alle wohlthätigen Folgen in nationaler Hinsicht brachten. Außer ihnen machten sich noch als besondere Klasse die Armatolen (s. d.) an der Spitze ihrer
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0489, Hetärie Öffnen
und Armatolen (s. d.), sowie überhaupt für einzelne Gesellschaftszwecke wurden Apostel ausgesandt, und außerdem hatte die H. an den Hauptorten des türkischen Reichs ihre Agenten und Ephoren, welche für die Erweiterung der Gesellschaft Sorge
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0499, von Karäer bis Karajan Öffnen
, Armatole aus Sklylikaria bei Arta im westlichen Griechenland, geb. 1782, war infolge des unermüdlichen Kampfes der Bewohner seines Distrikts gegen die türkische Tyrannei mit der Führung des kleinen Kriegs vertraut geworden und erwarb sich
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0502, von Karasu-Basar bis Karatheodori Öffnen
der griechischen Freiheitskämpfe, geb. 1766 zu Dobra (Makedonien), war 1790-1821 Armatol von Südmakedonien und begünstigte als solcher thunlichst die Vorbereitungen zum Befreiungskrieg. Im Frühjahr 1822 trat er offen gegen die türkische Herrschaft auf, ward
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0838, von Kleonymos bis Kleriker Öffnen
, war die Pforte mit zahlreichen Klephthenhäuptlingen in Unterhandlung getreten und hatte ihnen für bestimmte Bezirke eine gewisse Autorität eingeräumt; in diesem Fall hießen die K. Armatolen (s. d.). Ein andrer Name der K., den sie sich selbst beilegten
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0106, von Korybanten bis Kosaken Öffnen
mit Quellen und schönen Tropfsteingebilden. Die Armatolen und Klephthenführer fanden hier oft sichere Schlupfwinkel. Korykos, in den Gymnasien der alten Griechen ein großer, mit Mehl, Sand oder Feigenkörnern gefüllter Sack, der von der Zimmerdecke an
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0332, von Odysseus bis Ofen Öffnen
1788 auf Ithaka. Von Ali Pascha zum Armatolen von Böotien, Phokis und Doris ernannt, unterstützte er heimlich die Klephthenführer und förderte die Sache der Freiheit, siegte im Chan von Gravia (20. Mai 1821), verteidigte dann Thermopylä und wurde 1822
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0357, von Okolniczi bis Oktaeteris Öffnen
zu Tsaritsani in Thessalien, war seit 1805 Prediger in Thessalien, wegen Verdachts der Teilnahme an dem Aufstand des Armatolen Vlachavas in Janina eingekerkert, seit 1809 Lehrer der Philologie und Rhetorik am Gymnasium zu Smyrna, gab diese Stellung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0429, von Sulfat bis Sulla Öffnen
war ihr Hauptgewerbe das der Klephthen und Armatolen, worin sie sich vorzüglich durch List und Ausdauer hervorthaten; besonders galten ihre Angriffe den benachbarten Türken, gegen deren Übermacht sie bei einem einfachen, aber ausharrenden Verteidigungssystem
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0624, von Olekma bis Ommeganck Öffnen
, geboren um 178^> ebenfalls auf dem Olymp, wurde dort Armatole und half den griechischen Aufstand vorbereiten und durchkämpfen. Als nach der Schlacht bei Kitros der makedonische Aufstand von den Türken niedergeworfen war, zog er noch mit seiner Schar
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0884, von Eureka bis Farbmesser Öffnen
(Königin von Makedo- nien), Arrhidäos lFusebeia, Cäsarea 1) Uu8kU3.1äuQ, Basken 428,1 Eustatit, Augit Eustrates, Armatolen Euthaliten, Hunnen Eutharich, Amalasuntha Eutrope Formen, Blütenbestäubung Euxara, Basken 429,1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0909, von Kadyak bis Kammerkollegien Öffnen
Kaltenhausen (Lothringen), Bitsch - (Salzburg), .hallein Kalter Berg, Silvretta Kaltzodemos, Armatolen Kaludscheren, Kaluger, Kalogeri Kaluin, Kolonien (Bd. 17) 497,2 Kalukeme, Angola Kalundborgfjord, Belt Kalupaß, Hindnkllsch
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0915, von Kolubara bis Kornbühl Öffnen
Hamilton K0Naki,Konst.,Numäu. Sprachen. Litt Konarski, Simon, Geheime Gcscllsch Konda, ^rtisch I.l0I8,l Kondana (Fluß), Asien 931,2 Kondoa, Usagara Kondojannis, Mitzo, Armatolen Kondschakowsky (Berg), Russisches
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0926, von Mahenga bis Mandria Öffnen
. 17) Makongo, Uelle l242,i Makoraba, Mekka , > Makri, Telmessos Makrocheir, Artaxerxes I) Makron, Chor 71,2 Makronen (Volk), Pontos Makruren, Krebstiere (Vd. I?) Makry, Georg, Armatolen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0930, von Meisenkönig bis Metakarpalknochen Öffnen
, Grabstichel Messier, Astronomie 979,2, Erntehüter Messina, Antonelloda, Malerei 151,2 Messogis, Karien, Lydien Meßschnüre, Meßkette Meßstangen, Triangulation 823 Mestenopulos, Christos, Armatolen Mesue, Arabische Litteratur 730,2 Mesurata
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0944, von Palus infamans bis Parömiakus Öffnen
, Audh Pantschawinca, Weda 468,i Pantschen Ninpotsche, Taschi Lhunpo Pantschmaschinen, Waschmaschine Panuryas, Johannes, Armatolen Panza (See von), Aullagas ! Panzer,G.W F.(Entomolog),»^.« ! Panzerberq, Vradlenka Panzerforts, Fort
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0963, von Sankt Achaz-Bad bis Saturninus Öffnen
, Buschmänner 55M(1mKi, Nussischc Litteratur 53,1 Sapajus, Amerika 474,2 ^' ...... 8aplluäia, Sauoyen 359,1 " ' Saphakas, Armatolen ^pikNtia. (lat.), Weisheit Sapis (Fluß), Savio 8ap0 IN0IÜ8, Mollin (Bd. 17) sapota. Hluolieri
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1000, von Zemun bis Zuführungsladen Öffnen
lhüllen 2)ua peiluei'la (lat.), Embryonal' Zonar - pelaaische Fauna, Meeres- fauna (Bd. 17) 562,1 Zonda, Argentinische Republik 791,2 Zone, körperliche, Kugel Zongas, Georg, Armatolen Zonta, Giunta Zoodomatlen, Domatien (Bd. 17
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0335, Griechenland (Geschichte 1503-1832) Öffnen
aus. Die Gemeindeverfassung der Griechen unter selbstgewählten Lokalbehörden hielt ihre Selbständigkeit aufrecht und verhinderte ihre polit. Vermischung mit den Türken. Für die Erhaltung und Förderung des Unabhängigkeitssinns wirkten besonders auch die sog. Armatolen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0388, von Grisi bis Gröben (Karl Jos. von der) Öffnen
, Theodorakis, ncugricch. Heerführer und Parteickef, stammte aus einer alten Armatolen- familie in Akarnanien. Er eröffnete durch ein Ge- fecht mit türk. Neuern bei Laspi zu Anfang des Juni )821 den Aufstand inWestgricchenland, nahm teil an der 9. Juni
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0132, von Karaffe bis Kara-Kirgisen Öffnen
. Beim Ausbruch des griech. Aufstandes focht K. auf der Seite der Aufständischen und wurde bei Komboti Juni 1822 schwer verwundet. Um das Armatolik von Agrafa, welches er besetzt hatte, zu bewahren, trat er dann mit bewaffneter Hand gegen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0830, von Pallasite bis Pall Mall Gazette Öffnen
. Pallien. Pallier, s. Polier. Pallikaren (grch.), die Mitglieder einer Bande von Armatolen (s. d.) oder Klephten (s. d.), gewöhn- lich starke junge Leute. Daher bedeutet Pallikare auch jetzt noch schlechtweg einen tapfern jungen Mann