Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Calla hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0738, von Calisaya bis Calla Öffnen
738 Calisaya - Calla. nien gegenüber von seinen Soldaten als Trophäen über Britannien Muscheln sammeln zu lassen; die meiste Zeit (ungefähr ein Jahr) brachte er in Lyon mit Hinrichtungen und Konfiskationen zu. Kurze Zeit nach seiner Rückkehr
71% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0848, von Richard III. (König von England) bis Richardson (Sir John) Öffnen
. ( Calla aethiopica L. , Zantedeschia aethiopica Spreng. , s. Tafel: Araceen , Fig. 2), ist unter dem Namen Calla eine der beliebtesten Zimmerpflanzen, erreicht nicht selten
44% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0854, von Caelius mons bis Callao Öffnen
« Synkretismus » (s. d.). – Vgl. C.' Briefwechsel, hg. von Henke (Halle 1833); Henke, G. C. und seine Zeit (2 Bde., ebd. 1853–56). Calixtuskatakomben , s. Rom . Calla L. , Schlangenkraut , Schlangenwurz , Pflanzengattung
5% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Tafeln: Seite 0795a, Araceen (Aroideen). Öffnen
0795a Araceen (Aroideen). Araceen (Aroideen) 1. Anthurium Scherzerianum Schott. 2. Zantedeschia aethiopica Spreng. (Calla aethiopica L. Richardia africana Kunth.) 3. Dracuneulus vulgaris Schott ( Arum dracuneulus L.) 4. Monstera
3% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Tafeln: Seite 0166a, Blütenstand. Öffnen
. Dolde von Butomus . 6. Köpfchen von Trifolium . 7. Kompositenköpfchen von Chrysanthemum . 7. Kätzchen von Corylus . 9. Kolben von Calla . 10. Zapfen von Pinus . 11. Cymöse oder trugdoldenförmige Blütenstände, schematisch: a
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0246, Botanik: Monokotyledonen Öffnen
Aaronswurzel, s. Arum Anthurium Aronsstab, Aronswurz, s. Arum Arum Caladium Calla Colocasia Dieffenbachia Drachenschwanz, s. Calla Kalmus Karibischer Kohl, s. Colocasia Philodendron Schlangenkraut, s. Calla Wasserbrodwurzel, s
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0101, von Drachenbaum bis Drachmann Öffnen
die Dekoration erster Klasse ein roter Stein, die zweiter ein blauer, die dritter ein weißer Stein von großem Wert schmückt. Das Band ist gelb mit hellgrünen Rändern. Drachenpalme, s. Dracaena. Drachenschwanz, Pflanze, s. Calla. Drachenschwanzkreuz
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0483, von Schlangenhalsvogel bis Schlankaffen Öffnen
. Schlangeninsel, Insel der kleinen Antillen, s. Anguilla. Schlangenkraut, s. Calla. Schlangenkrümmung, Rückgratsverkrümmung, s. Schiefwerden. Schlangenlauch, Pflanze, s. Allium. Schlangenmoos, Farngattung, s. Lycopodium. Schlangenrohr, Blasinstrument, s
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0755, von Camelopardalis bis Camera obscura Öffnen
, Kamellien und Calla (Ulm 1834); Berlèse, Iconographie du genre C. (2. Aufl., Par. 1840-43, mit 100 kolorierten Tafeln; der Text deutsch, Berl. 1838); Cotta, Camelliographia (Turin 1843); "Die Kamellie" ("Blumen- und Zierpflanzen", Heft 14, Leipz. 1878
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0733, von Aracaty bis Arachne Öffnen
in die Unterfamilien: Pothoideen mit den Gattungen Pothos, Anthurium, Calla, Acorus, Monsteroideen, Lasioideen (Urospatha, Amorphophallus), Philodendreen (Richardia, Philodendron), Aglaonemoideen, Kolokasioideen (Colocasia, Xanthosoma), Staurostigmoideen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0766, von Archäische Formationsgruppe bis Archangel Öffnen
islandica oder aus Calla palustris mit Spreu etc. gebacken. Der unfruchtbarste Strich erstreckt sich östlich vom Pinegafluß bis zum Ural, wo die moorige Petschorasteppe sich ausdehnt. Die Waldungen nehmen fast ein Drittel des gesamten Flächenraums
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0004, von Blattranken bis Blattroller Öffnen
im Zimmer, aber im Winter ziehen sie ein, und es gelingt nicht, sie im Frühjahr ohne Bodenwärme wieder zu voller Schönheit anzutreiben. Sehr bekannt ist die Calla aethiopica, welche namentlich in feuchten Zimmern sich kräftig entfaltet und schöne weiße
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0340, von Giftlilien bis Giftpflanzen Öffnen
. Lolium), nur der Same, jedoch neuerdings zweifelhaft. IV. Aroideen. 14) * Gefleckter Aron (Aron maculatum L., Tafel I), alle Teile, vorzüglich die Wurzel. 15) * Sumpf-, Schlangenkraut (Calla palustris L.), alle Teile, vorzüglich der Wurzelstock
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0806, von Richard von St. Viktor bis Richebourg Öffnen
der Mensch zur Erkenntnis und Anschauung Gottes gelangt. Vgl. Kaulich, Die Lehre des Hugo und R. von St. Viktor (Prag 1861). Richardia aethiopica, s. Calla. Richards (spr. rittscherds), Alfred Bate, engl. Schriftsteller, geb. 1820, Sohn
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0502, von Schlangen bis Schlangenwurzel Öffnen
auch Achillea genannt). Am 9. Sept. 1854 vereinigten sich hier die Franzosen mit der englisch-türkischen Flotte zu dem Feldzug gegen die Krim. Schlangeninseln, s. Columbretes. Schlangenköpfchen, s. Kauri. Schlangenkraut, s. Calla und Arum
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0426, von Wasserlerche bis Wasserpflanzen Öffnen
. Rohrdommel. Wasseropal, s. Adular. Wasserorgel, s. Hydraulos. Wasserpest, s. v. w. Anacharis Alsinastrum. Wasserpfeffer, s. Polygonum; roter W., s. Calla. Wasserpflanzen (hierzu Tafel »Wasserpflanzen«), eine durch gemeinsame Lebensbeziehungen
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0721, Pflanzengeographie (Vegetationsformationen) Öffnen
: Athyrium Filix femina, A. Filix mas, *Calla palustris. 4) Lichte Haine (mit trocknem Untergrund, licht stehenden Bäumen, geschlossener Grasnarbe und gesellig eingestreuten Sträuchern), aus Birken, Eichen, gemischtem Laubholz und Laub- mit Nadelholz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0775, Aquarium Öffnen
aquatica L., Callitriche, Urticularia, Hippuris, Potamogeton, Glyceria aquatica Presl.; für den Tuffstein Vaccinium oxycoccos L., Myosotis palustris L., Drosera, Hydrocotyle, Empetrum nigrum L., Andromeda polifolia, Selaginella, Calla aethiopica
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0797, von Arabismus bis Aracena Öffnen
Belleymei Hort. (Fig. 5), der in Europa heimischen Calla palustris L. (Fig. 7), manchmal auch schmal lineal, aber ungeteilt z. B. beim Kalmus (Acorus Calamus L., Fig. 9), teils ist ihre Blattspreite mächtig entwickelt und vielfach gelappt oder zerteilt
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0893, Bestäubung Öffnen
einheimische Calla palustris L., ist es wahrscheinlich, daß die B. Durch Schnecken, welche von Blüte zu Blüte kriechen, bewirkt werden kann. Ferner sind in einigen Fällen kleine Vögel, wie Kolibris, die Vermittler der B., so bei der brasil. Pflanze Marcgravia
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0594, von Gas- und Wasserwerks-Berufsgenossenschaft bis Gateshead Öffnen
50-65,00 f. 1 Badeschild aus Marmor mit eingravierten Bezeichnungen (Kalt, Warm, Brause) nebst 3 Hähnen mit Krystallknöpfen 45,00 g. 1 glatter Brausearm mit Kupferbrause, Calla und Schraubstück 14,00 h. 1 Brausearm, verziert, sonst wie voriger
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1024, Giftpflanzen Öffnen
Smilaceen die Einbeere (s. Paris und Tafel: Giftpflanzen II, Fig.6); von den Araceen der Aronsstab, Arum maculatum L. (s. Arum) und das gemeine Schlangenkraut (s. Calla und Tafel: Araceen, Fig. 7); von den Alismaceen die Froschlöffel (s. Alisma
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0693, von Osnabrücker Berge bis Osseten Öffnen
Einwanderern, hat ' 3097 E., ein Lyceum, deutsche Schule, ein Franzis kanerkloster. Eine Eisenbahn nach Valdivia ist im Bau. Ospedaletti, Dorf (feit 1882 Kurort) im Kreis San Nemo der ital. Provinz Porto-Maurizio, zur Gemeinde Calla gehörig
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0894, von Severus bis Sevilla Öffnen
ordnete er die Rechtspflege und die Verwaltung und bewies sich dabei streng, einsichtig und sparsam. Nur gegen seine Söhnc (von seiner zweiten Gemahlin Julia Domna) Cara- calla und Geta, vielleicht auch gegen seinen Günst- ling, den Gardepräfetten