Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Familienstiftungen hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0026, von Familienstand bis Fan Öffnen
26 Familienstand - Fan. preußischen Vormundschaftsgesetz vom 5. Juli 1875 der Beschluß des Familienrats (s. d.) genannt. Familienstand, s. Personenstand. Familienstiftung, ein Vermögenskomplex, welcher zum dauernden Vorteil
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0561, von Familienschluß bis Famine Öffnen
559 Familienschluß - Famine Familienfchluß, der unter Leitung und Ge- nehmigung des Gerichts zu stände gekommene Be- schluß über die Veränderung der Stiftungsurkun- den bei Familienstiftungen, Familienftde'ikommissen und Lehen, über
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0191, Rechtswissenschaft: Allgemeines. Privatrecht (Familienrecht) Öffnen
Familienrecht. Familienrecht, s. Familie Familie Bürgerliche Güter Familienfideikommiß s. Fideikommiß Familienpakt Familienrath Familienschluß Familienstiftung Ehe. Ehe Bürgerliche Ehe Civilehe Concubitus, s. Konkubinat Connubium
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0025, von Familienbrüder bis Familienschluß Öffnen
. Familienschluß, ein der preußischen Rechtssprache eigentümlicher Ausdruck für einen unter Zustimmung und Genehmigung des zuständigen Gerichts in Ansehung eines Familienfideikommisses, einer Familienstiftung oder eines Lehens von seiten der zur
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0182, von Germanische Sprachen bis Germanisten Öffnen
Tausend Autographen. Im J. 1875 übergab die Stadt Nürnberg ihre ganze ca. 19,000 Nummern umfassende Kunstsammlung, welche besonders an Kupferstichen und plastischen Arbeiten des 15. und 16. Jahrh. reich ist, ferner die Merkelsche Familienstiftung ihren
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0279, Erbschaftssteuer (Neuregelung in Preußen) Öffnen
oder nach aufgehobener Einkindschaft eintreten, lediglich nach dem Steuersatz versteuert, welcher ohne Rücksicht auf das aufgehobene Verhältnis anwendbar ist. Der Steuersatz von Lehns- und Fideikommißanfällen sowie von Hebungen aus Familienstiftungen
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0260, von Ahnenkultus bis Ähnlichkeit Öffnen
in Betracht kommenden Personen ehelich geboren sind (sog. Filiationsprobe, s. d.). soweit Familienstiftungen auf den Nachweis einer Anzahl A. Gewicht legen, werden die im Ahnenbriefe erteilten A. (geadelte Vorfahren, sog. gemalte A.) mitgezählt. (Vgl. Preuß
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0166, von Ensival bis Entail Öffnen
Erhaltung der Familiengüter er- sann man aber die Familienstiftungen, durch welche zunächst einer Reihe von Personen der Nießbrauch auf Lebenszeit gesichert wurde, ehe das Gut auf den ^6QNnt W laii überging; aber auch hier hat das Recht
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0167, von Entamieren bis Enteignung, Enteignungsrecht, Enteignungsverfahren Öffnen
versteht, da seine Zustimmung regel- mäßig mit der Zusicherung einer Rente erkauft wird. Seit 1883 ist (infolge der 86ttwä I^ud ^Vct von 188^) die Unveräußerlichkeit von Gütern über- haupt beseitigt', doch musi, wo Familienstiftungen eristieren
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1016, von Rostorf bis Roswitha Öffnen
Geschlecht, geb. um 935, trat sung in das Benediktinerlloster Gandersheim (im Vraunschweigischen, nördlich von Göttingen) und starb daselbst wahrscheinlich erst nach 1001. In dieser bevorzugten Familienstiftung
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0315, Stempel Öffnen
, Quittungen, Nachlaßverzeichnissen, Versteigerungen, Lebensversicherungen, Schenkungen; 1/20 Proz. bei Verbürgungen, Verpfändungen und andern Sicherheitsleistungen: 3 Proz. bei Familienanwartschaften und Familienstiftungen; 1/50 vom Tausend (multipliziert
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0360, von Stiftsschulen bis Stiglmayer Öffnen
die Milden Stiftungen (s. d.). Über Familienstiftungen s. d. - Vgl. Artikel S. im "Wörterbuch des deutschen Verwaltungsrechts", 2. Ergänzungsband (Freib. i. Br. 1893); Gierke, Deutsches Privatrecht, Bd. 1 (Lpz. 1895), §. 78. Stiftwalzen, in mechan
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0245, von Frauen vom guten Hirten bis Fraunhofer Öffnen
Stiftern heißen die umgewandelten oder für weltliche Zwecke neu gestifteten weltlich-adlige. Je nach ihrer Entstehung unterstehen sie dem Staate, den Ritterschaften einzelner Landesteile, oder sie haben den Charakter reiner Familienstiftungen