Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hirson hat nach 0 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0571, von Hirsebrand bis Hirtentäschlein Öffnen
im deutschen Bezirk Oberelsaß, Kreis Altkirch, hat ein Amtsgericht und (1885) 1350 Einw. Hirson (spr. irssóng), Stadt im franz. Departement Aisne, Arrondissement Vervins, Knotenpunkt der Nordbahn, an der Oise, mit (1881) 4639 Einw., bedeutender
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0158, von Valenciennes bis Valentin Öffnen
-Hirson (92 km), Douai-Quiévrain, V.-Solesmes-Hirson (101 km), Anor-V. (57 km), V.-Lille (18 Km) und Somain-Peruwelz der Nordbahn, ist Sitz einer Bergwerksinspektion, Gerichtshofs erster Instanz, Handels- und Schiedsgerichts, Handels- und Ackerbaukammer
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0165, von Vervins bis Verwaltung Öffnen
. werwäng), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Aisne, am Vilpion und der Nordbahnlinie Laon-Hirson, hat einen Gerichtshof und ein Handelsgericht, ein Collège, eine Zeichenschule, Fabrikation von Leinwand, Baumwoll- und Schafwollgeweben
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0537, Frankreich (Festungen, Marine) Öffnen
Festungen Lille, Douai, Valenciennes, Maubeuge, Cambrai sowie die Sperrfestung Givet und das Sperrfort bei Hirson den Durchbruch aufhalten. Ist derselbe dennoch gelungen, so bietet der Festungsgürtel Reims (Reims ohne Hauptwall, Fortgürtel 60 km
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0268, von Marle bis Marlowe Öffnen
nach Hirson, mit alter Kirche, Schloßruinen, (1881) 2326 Einw., Merinozucht, Zuckerfabrikation, Wollspinnerei und Getreidehandel. Marlekor, s. Mergel. Marlínskij ^[geschrieben: Malínskij], Pseudonym für A. Bestushew (s. d.). Marlitt, Eugenie
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0577, von Mèze bis Mezzofanti Öffnen
bildet einen Knotenpunkt der Eisenbahnen nach Reims, Hirson, Namur und Diedenhofen, ist im allgemeinen schlecht gebaut und ohne weitere merkwürdige Gebäude als die Pfarrkirche, in welcher 1570 die Vermählung Karls IX. gefeiert wurde. M. hat (1886) 4682
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0438, von Hinterindien bis Höferecht Öffnen
genötigt wurden. Hirn, Gustav Adolf, Physiker, starb 14. Jan. 1890 in Kolmar. Hirsch, 2) Samson Raphael, jüd. Theolog, starb 31. Dez. 1888 in Frankfurt a. M. Hirson, (1886) 5583 Einw ^Historisches Institut, eine vom preuß
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0844, von Ardeck bis Ardent Öffnen
kg). An Unterrichtsanstalten besitzt das Departement ein Lyceum und ein Collège. Die Eisenbahnen Reims-Mézières- Givet sowie Hirson-Mézières-Sedan-Diedenhofen, im ganzen (1886) 409,4 km, außerdem (1888) 386,4 km Nationalstraßen und 399 km schiffbare
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0552, von Bavaroise bis Bayard (Jean François Alfred) Öffnen
-Hirson der Franz. Nordbahn, nahe dem zur Schelde gehenden Hogneau, hat (1891) 1050, als Gemeinde 1854 E., Eisen- und Kupferindustrie, Zuckerfabrik und Marmorbrüche. - B., das alte Bagācum, die Hauptstadt der Nervier, eine der wichtigsten Städte des
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0011, von Fourierismus bis Fournier (Edouard) Öffnen
-Hirson und F.- Valenciennes (52 km) der Nordbahn, hat (1891) 15702, als Gemeinde 15895 E., Siebmacherei, Baumwollspinnerei, Eisengießereien, Glashütten, Marmorsägen und Holzhandel. F. ist auch Mittel- punkt einer ausgedehnten Mcrinowollmanufaktur
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0211, von Hirschwurz bis Hirt (Emil) Öffnen
., ihre Altertümer u. s. w. (Rixheim 1879). Hirson (spr. irsöng), Hauptort des Kantons H. (192,32 li^m, 13 Gemeinden, 18946 E.) im Arron- dissement Vervins des franz. Depart. Aisne, an der Oise, Station der Linien Laon-Anor und Valen- ciennes-H
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0429, von Maascijk bis Maastricht Öffnen
- startt und als Sperre der Bahn nach Diedenhofen eingerichtet worden. Bei Hirson an der Oise sind zur Sperrung der Bahn uach Paris zwei neue Sperrforts erbaut (f. Französisches Festungssystem". Die belgischen M. zum Schutze der Neutralität sind
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0675, von Maturitätsexamen bis Mauer Öffnen
Paris-Erquelines, Valenciennes-M.- Hirson und der Zweigbahn M.-Feig nies (Belg. Grenze; 13 km) der Nordbahn, an beiden Ufern der schiffbaren Sambre gelegen, hat (1891) 11953, als Gemeinde 18863 E., in Garnison das 145. Infanterieregiment
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0854, von Meyer von Knonau (Gerold, Historiker) bis Mezöhegyes Öffnen
. Ardennes, hat 986,58 sjkm, (1891) 94 944 E., 106 Gemeinden und 7 Kantone. - 2) Hauptstadt des Depart. Ardennes, an der Maa5, an den Linien Reims-Givet, M.-Hirson (56 km) und M.-Fentfch (Deutsche Grenze), hat (1891) 4675, als Gemeinde 6700 E
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0034, von Soldo bis Solfatara Öffnen
. -lähm). 1) Stadt im Arrondissement Cambrai des franz. Depart. Nord, rechts an der Selle, an den Linien Valenciennes-Le Cateau (-Hirson-Sedan) und Cambrai-Bavay (-Mons) der Nordbahn, hat (1896) 5704, als Gemeinde 6322 E.; Brauerei, Weberei von Batist