Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kincardine hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0025, von Elftausend Jungfrauen bis Elgin und Kincardine Öffnen
23 Elftausend Jungfrauen - Elgin und Kincardine deren Produktion 1890 auf etwa 16 Mill. m ge- schätzt wird. In Bezug auf Verkehrswege ist E. sebr begünstigt: im N. durch deu Ece Wenern, im W. durch die Götaelf und dereu zahlreiche Kauäle
50% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0339, von Kimon bis Kind Öffnen
hindern, kam 1774 an Rußland und wurde 1787 von den Türken ohne Erfolg belagert. 1855 von einem engl.-franz. Geschwader bombardiert, mußte sich K. ergeben. 1860 wurde es als Festung aufgegeben. Kincardine (spr. kingkáhrdĭn) oder the Mearns
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0082, Geographie: Großbritannien (Irland). Russisches Reich Öffnen
Haddington Eastlothian, s. Haddington Dunbar Prestonpans Inverneß Fort William Glenmore Kincardine Mearns, s. Kincardine Dunnottar Castle Stonehaven Kinroß Kirkcudbright Lanark Airdrie Bothwell Carluke Coatbridge Douglas 2
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0183, Musik: Allgemeines. Instrumente Öffnen
. Thomsen Engländer. Bruce, 4) John Collingwood Chandler Dodwell, 2) Edward Elgin, 1) Thom. Bruce, Graf von E. und Kincardine Elgin Marbles, s. Elgin 1) Fellows Hamilton, 2) Sir William Leake Millingen Salt Smith, 7) Charles Roach
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0554, von Elftausend Jungfrauen bis El Hidschr Öffnen
Irrenhaus und (1880) 8789 Einw. Elgin, 1) Thomas Bruce, Graf von E. und Kincardine, berühmt als Sammler antiker Kunstwerke, geb. 20. Juli 1766 aus edler, vom König Robert Bruce stammender Familie, eröffnete seine diplomatische Laufbahn 1792
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0026, von El-Golea bis Eliasberg (in Griechenland) Öffnen
. Wahlpecr für das brit. Parlament. Sein Sohn, James Vruce, achter Graf von Elgin und zwölfter Graf von Kincardine, geb. 20. Juli 1811, fasi 1841 kurze Zeit im Unterhaufe, wurde 1842 Gouverneur von Jamaika und nach feiner trefflichen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0572, von Beatillen bis Beau Öffnen
in der Grafschaft Kincardine, studierte zuerst Theologie, wandte sich dann der Philosophie und Poesie zu und wurde 1760 Professor der Moralphilosophie in Aberdeen, wo er 18. Aug. 1803 starb. Außer seinen dichterischen Arbeiten, zu welchen "Original poems" (Lond
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0610, von Dee bis Defensive Öffnen
dann von der Grafschaft Kincardine und mündet nach 140 km Laufs, nur auf eine kurze Strecke schiffbar, bei Aberdeen in die Nordsee; er bildet mehrere Fälle. - 3) D. in der schott. Landschaft Galloway, mündet nach 74 km langem Lauf unterhalb
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0225, von Dunkirk bis Dunois und Longueville Öffnen
Castle (spr. dönnóttar kässl), Schloß an der Küste der schott. Grafschaft Kincardine, 4 km südlich von Stonehaven, auf isoliertem Felsen gelegen, wurde 1394 von Sir W. Keith, dem Ahnherrn des preußischen Generals Keith, erbaut und 1715 von den
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0458, von Forth bis Fortoul Öffnen
einem Laufe von 97 km mündet der F. bei Kincardine in den Firth of Forth. Für Seeschiffe von 300 Ton. ist der Fluß bis Alloa, für kleinere bis Stirling schiffbar. Eine Brücke über den Firth of Forth, bei Queensferry, ist seit 1882 im Bau und soll 1890
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0731, von Kimpolung bis Kind Öffnen
. Man zählte 1885: 25,922 Rinder, 29,987 Schafe. Aus dem Mineralreich gewinnt man Porphyr, Granit, Sandstein, Kalkstein, im S. auch Porzellanerde. Die industrielle Thätigkeit beschränkt sich auf Wollwarenfabrikation und Flachsspinnerei. Kincardine
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0689, von Reichsvikare bis Reid Öffnen
ab, in welchem Maß er den einzelnen Gliedern des Volkes zu gute kommt. Reid (spr. rihd), 1) Thomas, schott. Philosoph, geb. 26. April 1710 zu Strachan in der schottischen Grafschaft Kincardine, studierte Theologie, wurde 1737 Pfarrer zu New
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1016, von Skene bis Skien Öffnen
1016 Skene - Skien. Skene (spr. skihn), William Forbes, engl. Litterarhistoriker, geb. 7. Juni 1809 zu Peverie in der schottischen Grafschaft Kincardine, studierte die Rechte und widmete sich später der Erforschung älterer Litteraturdenkmäler
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0406, von Barclay (John) bis Bard Öffnen
, geb. 23. Dez. 1648 zu Gordonstown in der schott. Grafschaft Elgin, aus einem alten Adelsgeschlecht, ward in Paris für den Katholicismus gewonnen, schloß sich aber nach der Rückkehr den Quäkern an. Er starb 13. Okt. 1690 zu Ury in Kincardine. Seine
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0596, von Beata bis Beattie Öffnen
(spr. bihtĭ oder behtĭ), James, schott. Philosoph und Dichter, geb. 25. Okt. 1735 zu Lawrencekirk in Kincardine, war anfangs Theolog, seit 1760 Professor der Moralphilosophie am Marishal-College zu Aberdeen und starb daselbst 18. Aug. 1803
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0595, von Broye (Bezirk) bis Bruce (Robert) Öffnen
von Elgin und Kincardine (s. d.). Bruce (spr. bruhß), John Collingwood, engl. Altertumsforscher, geb. 1805 als Sohn eines Schulvorstehers in Newcastle-upon-Tyne, studierte in Glasgow und wirkte als Lehrer in der Schule seines Vaters. Hier schrieb
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0596, von Bruce (Thomas) bis Bruch (medizinisch) Öffnen
und Kincardine. Bruch, in der Bierbrauerei, s. Bier und Bierbrauerei (Bd. 2, S. 997 a). Bruch (Bruchboden), mit Bäumen und Gesträuch bestandene Sümpfe (s. d.). Besonders häufig sind die Erlenbrüche (Ellernbrüche). Doch kommen auch Pappeln, Birken
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0608, von Dunleary bis Dünnschliffe Öffnen
der Grafschaft Kincardine, 2 km südlich von Stonehaven, auf einem vulkanischen Fels, wurde 1394 von Sir W. Keith, dem «Marschall» von Schottland, erbaut, 1685 Staatsgefängnis und 1715 geschleift. Dünnsaft, s. Zuckerfabrikation. Dünnschliffe, dünne
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0974, von Forenede Dampskibs Selskab bis Forfar Öffnen
, im Accord, in Vaufch und Bogen. Über l'. im Sport f. Reugeld. Forfar oder Angus. 1) Grafschaft Mittel- schottlands, an der Nordsee, grenzt im E. an den Taybusen, im W. an Perth, im N. an Aberdeen und Kincardine, hat 2306 ciliin und (1891) 277 788
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0701, von Mazzoth bis Mechanik Öffnen
), s. Kincardine. NIea.t (engl., spr. miht), Fleisch als Speise; N. diseuit, "Fleischzwieback", Tafclbouillon; pre- 86i-v6ä meat, konserviertes Fleisch zum Erport. Meath (spr. mihth), East-Meath, Graffchaft in der irischen Provinz Leiuster
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0601, Schottland Öffnen
: Grafschaften qkm Einw. Shetland ) 28711 }2422 Orkney ) 30453 Caithneß 1844 37177 Sutherland 4885 21896 Roß und Cromarty 8159 78727 Inverneß 11021 90121 Nairn 556 9155 Elgin 1375 43471 Banff 1777 61684 Aberdeen 5101 284036 Kincardine 1004
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0387, von Stolzer Tritt bis Stopfbüchsen Öffnen
(engl., spr. stohn), Gewicht, s. Stein. Stonehaven (spr. stohnhehw'n), Hauptstadt der schott. Grafschaft Kincardine, an der Mündung des Carron in die Nordsee, an der Caledonischen Bahn, 25 km im S. von Aberdeen, hat (1891) 4497 E., Seebäder
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0378, von Elfenbein bis Eller Öffnen
viel ge- riuger und ungleich schwankender. ^Glgin und Kincardine, schott. Grafentitel. Victor Alexander Bruce, ueuuter Graf von Elgin, dreizehnter Graf von Kiucardine, hatte zuvor nur in Gladstones Ministerium 188() das Schatz- meisteramt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0803, von Findikly bis Fingerentzündung Öffnen
. (S. Fingalshöhle.) Findon, Fischerdorf in der schott. Grafschaft Kincardine, 9 km südlich von Aberdeen, mit 156 E., gab einer Art geräucherter Schellfische, «Findon Haddocks» oder «Finnan Haddocks», den Namen. Findschan oder Fildschan (pers