Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Maiglöckchen hat nach 0 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0209, Trockene Parfüms Öffnen
. Jasminextrakt 30,0 Maiglöckchen n. Deite. Stärkemehl 400,0 Veilchenwurzelpulver 150,0 Lavendelblüthenpulver 75,0 Rosenholzpulver 75,0 Vetiverwurzelpulver 150,0 Benzoepulver 150,0 Bergamottöl 30,0 Wintergreenöl 6,0 Ylangöl 3,0 Angelikaöl 3,0
98% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0492, von Maifeuer bis Maikäfer Öffnen
.) Durch Gesetz vom 24. Juni 1891 wurde endlich Bestimmung über die Verwendung des infolge des sog. Sperrgesetzes aufgesammelten Kapitals getroffen. (S. Sperrgesetz.) Maiglöckchen, s. Convallaria. Maigraf, s. Maifest. Maikäfer (Melolonthidae), eine zur
84% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0207, Blumenduft-Extraits Öffnen
201 Blumenduft-Extraits. Magnolia n. Askinson. Citronenöl 5 Trpf. Bittermandelöl 6 Trpf. Veilchenextrakt 125,0 Tuberosenextrakt 125,0 Orangenblüthenextrakt 250,0 Rosenextrakt 500,0 Maiglöckchen. Linaloeöl 5,0 Geraniumöl 1,5
67% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0197, von Eau de Cologne bis Eau de Lavande ambrée Öffnen
191 Eau de Cologne - Eau de Lavande ambrée. Maiglöckchen-Eau de Cologne n. Deite. Bergamottöl 8,0 Citronenöl 8,0 Orangenblüthenöl 1,5 Lavendelöl 0,5 Rosmarinöl 8 Trpf. Melissenöl 3 Trpf. Ylangöl 8 Trpf. Maiglöckchenduft (s. d.) 100,0
50% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0108, von Maia bis Maikäfer Öffnen
in Preußen und für das Deutsche Reich erlassenen kirchenpolitischen Gesetze, so genannt, weil sie im Mai 1873, 1874 und 1875 erlassen sind (s. Kirchenpolitik). Maiglöckchen, s. Convallaria. Maigraf, s. Maifest. Maikäfer (Melolontha Fab.), Gattung
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0273, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
mit Leichtigkeit produziren konnte. Wir erinnern nur an Maiglöckchen, Veilchen, Lindenblüthe und Syringen.
1% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0390, Sachregister Öffnen
. - - Maiglöckchen- 191. - d'Hongroise 192. Eau de Javelle 316. - Labaraque 316. - Lavande Ambrée 191. - - n. Askinson 191. - - Lavande Ambrée n. Dieterich 191. - - double 191. - - double Ambrée 191. - Lisbonne 192. - Luce 205. - Lys de Lohse
1% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0391, Sachregister Öffnen
. - Hyacinthe 200. - Jasmin 200. - Ixora 200. - Lindenblüthe 200. - Magnolia 201. - Maiglöckchen 201. - Reseda 201. - Rose 201. - Theerose 201. - Tuberose 202. - Weisse Rose 202. - Ylang Ylang 202. F. Farben für Spirituosen, Zuckerwaaren etc
1% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0393, Sachregister Öffnen
. Löthfett 379. Löthwasser 379. Löwenzahnmilch 104. Lucien-Wasser 205. Lycopodium salicylatum 17. M. Magenbitter 57. - -Likör 64. 65. Magenmorsellen 43. Magentropfen, Dr. Mampe's 57. Magenweine 91. 93. Magnolia 201. Maiglöckchen 201
1% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0395, Sachregister Öffnen
. - Jockey Club- 203. - Maiglöckchen- 203. - Veilchen- 202. Riechsalze 204. 205. Riechsalz, Essigsäure- 205. Rose 201. - Weisse 202. Rosenhonig 15. Rosen-Likör 66. Rosen-Salicylstreupulver 37. Rosoglio-Likör 66. Rotulae menthae piperitae
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0316, von Unknown bis Unknown Öffnen
331 In der Frühlingszeit zu beachtende Warnung. Es wird in Erinnerung gebracht, daß der Saft der sog. Mairisli (Maiglöckchen) ein gefährliches Gift enthält, und daß Kinder, die solche Blumen in den Mund steckten oder Wasser aus Gläsern tranken
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0579, von Unknown bis Unknown Öffnen
- oder Tazettenzwiebeln. Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist die wichtigste unter den Treib-stauden. Hum Treiben kauft man am besten die Keime in einer Gärtnerei. Man pflanzt sie im Oktober in Kästen, die mit i'eder beliebigen Erde gefüllt werden können
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0260, von Contre-fort bis Convolvulus Öffnen
Wurzelstöcken, elliptischen bis elliptisch-lanzettlichen Blättern, glocken- oder röhrenförmigen Blüten in einseitswendiger Traube und kugeligen, dreifächerigen, meist dreisamigen Beeren. C. majalis L. (Maililie, Maiglöckchen), mit oval-lanzettförmigen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0495, von Conularia bis Convolvulus Öffnen
: der in Deutschland in schattigen Wäldern häufigen C. majālis L., Maiglöckchen, Maischellchen, Maiblümchen, Maililie, Zauke, Zäupchen. Die Blüten derselben haben einen sehr angenehmen Geruch, die Beeren sind scharlachrot. Wurzel, Blätter und Blüten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0182, von Limpurg bis Lincoln (Grafschaft und Stadt in England) Öffnen
. Es ist leicht, von gelb- licher Farbe und angenehmem, an Maiglöckchen und Lindenblüten erinnerndem Geruch, den es der Anwesenheit (5 Proz.) eines ätherischen Öles ver- dankt. L. und das daraus im Heimatlande ge- wonnene ätberische Al werden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0572, von Schnur bis Schober Öffnen
das Pulver der Seifenwurzel, das der Wurzel vom Leberkraut (s. Asarum ) und die zerriebene Blüte der Maiglöckchen, (über den Schneeberger S. s. Schneeberg .) Fabrikationsorte für S. sind unter andern Kreuznach, Lahr, Leipzig, Magdeburg, Nordhausen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0925, Schutzmittel Öffnen
sehr häufig einfach durch die Ge- stalt der Blütenhülle vor der Benetzung durch Regen- tropfen gefchützt. Dies ist z. B. der Fall bei den Blüten der Maiglöckchen, deren glockenförmiges Perigon bekanntlich die Antheren vollständig ein- hüllt