Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Mostar hat nach 0 Millisekunden 36 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0832, von Most bis Mota del Cuervo Öffnen
(1833) wieder gehoben. Mostar, Stadt in Bosnien, ehemalige Hauptstadt der Herzegowina, jetzt des Kreises M., Station der Staatsbahnlinie M.-Metković, ist die freundlichste Stadt der Herzegowina und liegt malerisch längs der Felsabhänge des
86% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0782, von Mörchingen bis Motorwagen Öffnen
im Thale des Kakulovarflusses bis Humbe in der Nähe der Grenze von Deutsch-Südwestafrika fortgesetzt werden soll. * Mostar . 1) Kreis in Bosnien, die Herzegowina umfassend, hat (1895) 229142 E., darunter 9657 Militärpersonen, 38647 Häuser
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0342, Bosnien Öffnen
und Metropoliten), Dolnja Tuzla und Mostar, verteilt. Die Katholiken oder "Lateiner" (Latini) wohnen am zahlreichsten in Mittelbosnien (Bezirke Zepče, Travnik, Fojnica), im NO. (Bezirke Dervent und Brčka) und im W. (Bezirke Livno, Zupanjac und Prozor
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0103, von Herzbeutelwasser bis Herzen Öffnen
000 E., von denen 45 000 Mohammedaner, 30 000 Katholiken und 115 000 nichtunierte Griechen. Jetzt entspricht der H. der bosn. Kreis Mostar. (Näheres s. Bosnien und Mostar.) Hauptstadt ist Mostar (s. d.), die nächstgrößten Ortschaften sind Ljubuški
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0247, Bosnien (Grenzen, Bodenbeschreibung, Gewässer, Klima; Bevölkerung) Öffnen
Jesero, welchen die Pliva durchfließt, und einen westlich bei Mostar; desto reicher ist B. an Sümpfen, darunter die großen Sevarovo Blato und Mostarsko Blato; beide werden mit Moorhirse besäet. Das Klima ist nur in der Herzegowina zum Teil südlich
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0159, von Börne bis Bosnien Öffnen
Einw. II. Kreis: Banjaluka 265456 Einw. III. Kreis: Bihač 158224 Einw. IV. Kreis: Travnik 218172 Einw. V. Kreis: Tolnja-Tuzla 313746 Einw. VI. Kreis: Mostar 187574 Einw. Hierzu die Hauptstadt Sarajevo 26268 Einw. Die Hauptstädte der fünf
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0087, Balkanhalbinsel (wirtschaftliche Verhältnisse) Öffnen
-Kragujewatz (29 km), die durch ihre Waffenfabriken wichtige alte Hauptstadt von Serbien mit der Hauptbahn verbindet. Bosnien hat gegenwärtig 547 km Eisenbahnen, nämlich die bosnisch-herzegowinischen Staatsbahnen Doboj-Siminhan (67 km), Mostar-Metkowitsch
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0132, von Börsenverkehr bis Bosnien Öffnen
, s. Geldmarkt und Börse. Bosnien. Die 1. Aug. 1891 eröffnete Bahnstrecke Sarajevo-Konjica-Mostar ist für B. und die österreichisch-ungarische Monarchie von besonderer Wichtigkeit. Seit fünf Jahren verbindet zwar ein Schienenstrang Mostar mit dem
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0343, Bosnien Öffnen
--- Herzegowina (Mostar) 9140,48 187 574 21 ^[Tabellenende] ^[Leerzeile] Dazu kommt noch der später teilweise besetzte Kreis Novipazar, dessen Administration in den Händen türk. Behörden ist. Die Hauptstadt des Landes ist Serajewo (s. d., Bosna-Serai
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0345, von Bosnisch-Brod bis Boso Öffnen
. von Metković über Mostar, Ostrožac, Konjica nach Serajewo (177,5 km, 1885-91 eröffnet), Bosnisch-Herzegowiner Staatsbahn; c. Bosna-Eisenbahn (s. d.) mit Abzweigung von Doboj nach Siminhan (66,7 km, 1886 eröffnet), Bosnisch-Herzegowiner Staatsbahn
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0067, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
, s. Dubicza Foinitza Fotscha Isvornik, s. Zwornik Jaitza * Kamengrad Konjitza Mostar Maglai * Liwno * Serajewo, s., Bosna Serai Trawnik Trebinje Tusla Zwornik Herzegowina. Herzegowina Hersek, s. Herzegowina Bukowina
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0249, Bosnien (Viehzucht, Mineralien, Industrie und Handel; Verwaltung; Geschichte) Öffnen
, Musselintücher, Rohseide, Kolonialwaren, Zucker etc. Der Mittelpunkt des Handels ist Sarajewo, bedeutende Handelsplätze sind überdies Travnik, Banjaluka, Livno, Mostar, Novibazar etc. Seit 1879 sind Industrie und Handel in stetem Zunehmen. In allen
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0427, Dalmatien (Industrie, Handel und Verkehr; Verwaltung) Öffnen
von Spalato zum Kohlenbecken von Siveric mit Abzweigung nach Sebenico (105 km), dann seit 1885 eine solche von Metkovic nach Mostar in der Herzegowina (43 km) im Betrieb. Kunststraßen erhielt D. erst durch die österreichische Regierung. Die wichtigsten
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0455, von Herzbeutelwassersucht bis Herzen Öffnen
der im J. 1878 erfolgten Okkupation durch Österreich-Ungarn bildet das Hauptgebiet der H., deren Hauptstadt Mostar war, und die durch Abtretungen an Montenegro sowie durch die neue politische Einteilung gegen früher sehr verkleinert wurde, den Kreis
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0148, von Bosnien bis Boucicault Öffnen
Eigentümer ihrer Pachtgründe geworden. Um den Landbau zu heben, wurden 3 landwirtschaftliche Stationen für Ackerbau und Viehzucht, 2 Obst- und Weinstationen und 2 Hengstedepots (letztere in Sarajevo und Mostar) errichtet. Was insbesondere den Weinbau
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0565, von König-Wilhelm-Verein bis Konjunktur Öffnen
, 21 Gemeinden, 19683 E<) im Kreis Mostar in der Herzegowina, im N. des Prenj Planina, an der obern Narenta (Neretva), über welche eine steinerne Brücke führt, in 319 w Höhe, an der Linie Mostar-Scrajewo der Bosn.-Herzegowin. Staatsbahnen, hat
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0205, von Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig bis Bosnische Eisenbahnen Öffnen
und ^ 3899 Andersgläubige. Die Einwohnerzahl der Kreise betrug: Vihac . . . Vanjalula . Dolnia Tuzla Srrajcwo . Travnit . . Herzegowina (Mostar) . 10 5 527 9 044 8 904 8411 10023 192513 331365 361394 235 346
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0465, von Fossil bis Foucault Öffnen
stand, in dem Richard III. geboren und Maria Stuart (1587) enthauptet wurde. Jakob I. ließ das Schloß niederreißen. Foetorius, der Iltis. Fotscha (Foča), Bezirksstadt in Bosnien, Kreis Mostar, in herrlicher Lage am Ausfluß der Tschehotina
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0005, von Konisch bis Konklave Öffnen
Mostar), an der breiten und reißenden Narenta, über die eine im 10. Jahrh. erbaute Steinbrücke mit sechs Bogen führt, hat (1885) 1520 meist mohammed. Einwohner und ist Sitz eines Bezirksgerichts. Konjugāl (lat.), ehelich. Konjugāten (Conjugatae
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0547, von Methylgrün bis Metra Öffnen
Haupte die Athene. Metkovic (spr. -witsch), Marktflecken in Dalmatien, an der Narenta, nahe der herzegowinischen Grenze, Endpunkt der Eisenbahn M.-Mostar, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft, eines Bezirksgerichts und eines Hauptzollamtes
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0344, von Stokessche Regel bis Stolberg Öffnen
der rechten Hüfte zu herabhängt (s. Alba, Abbild.). Ein ähnliches Gewandstück trugen auch die ältern französischen und englischen Könige. Stolac, Bezirksstadt in Bosnien (Kreis Mostar), an der Bregava, hat eine weitläufige, mit Türmen versehene
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0813, von Trawnik bis Trebonius Öffnen
, Branntwein, Essig, Grünspan, Leuchtgas, Frankfurter Schwarz. Treberausschlag, s. v. w. Schlempemauke, s. Mauke. Trebinje, Bezirksstadt in Bosnien, Kreis Mostar, am Fluß Trebinčica, leicht befestigt, hat ein Schloß und (1885) 1659 Einw., ist Sitz
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0206, von Daae bis Dalmatien Öffnen
Mostar in der Herzegowina. An Kreditinstituten bestanden
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0803, von Tisza bis Titel und Titelunwesen Öffnen
die Konsulate von Corogna in Spanien, von Saloniki, Adrianopel, Mostar, Iassn, wurde 1864 erster Botschaftssekretär in Konstantinopel, 1866 politischer Uliterolrektor im Ministerium der öffentlichen Angelegenheiten, 1869 erster Botschaftssekretär in London
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0158, von Briefträger bis Brieger Öffnen
in steigender Entwickelung. In Österreich begann das Militärbrieftaubenwesen 1875 mit Errichtung einer Station in Komorn, außerdem bestehen jetzt Stationen in Krakau, Wien, Olmütz, Semmering, Franzensfeste, Katsburg, Sarajewo und Mostar. In Rußland
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0133, von Bosnisches Kunstgewerbe bis Botelho de Magalhaes Öffnen
698802 4500 Bauverwaltung 460946 - ^[Additionslinie] Zusammen: 10686428 Gulden 10808320 Gulden. Es ergibt sich also für 1892 ein Überschuß von 121,892 Guld. Vgl. Peez, Mostar und sein Kulturkreis (Leipz. 1891). Bosnisches Kunstgewerbe. Vor
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1019, von Bildweite bis Biliar Öffnen
. Br. Und 9° östl. L. von Greenwich gelegene östl. Teil derselben führt noch den Namen Bilêd ul-Dscherid. Bilek , Hauptstadt des Bezirks B. (801, 28 qkm und 14195 E.) im Kreis Mostar in der Herzegowina, in 482 m Höhe, strategisch wichtiger
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0341, Bosnien Öffnen
, in der Herzegowina (Mostar) schwankt die Temperatur zwischen -7,4° °C. und 41,1° C. Das Mittel beträgt 15,9° C. In Serajewo schwankt dieselbe zwischen -18,9° C. und 34,9° C., im Mittel 9,2° C., in Travnik 9,5, in Dolnja Tuzla 9,8° C. Die Winter sind
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0344, Bosnien Öffnen
-Truppendivision bei Imoski und Vrgorac in die Herzegowina ein und erreichte 4. Aug. Mostar, bevor noch die Aufständischen sich dieser Stadt bemächtigen konnten. So war fast ohne Kampf die Herzegowina durch die Division des Feldmarschalllieutenants Baron
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0525, von Ilgen (Karl David) bis Ilische Tafel Öffnen
. Ilicineen, soviel wie Aquifoliaceen (s. d.)^ Ilidze (spr. -dsche), Dorf im bosn. Kreis ^era- jewo, 7 km westlich davon, an der Linie Serajewo- Mostar der Vosn.-Herzegowin. Staatsbahn, mit Schwefelquellen und einer von der Landesregie- rung
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0413, von Klemm bis Klempnerarbeiten Öffnen
-Mostar), seit 1878 bedeutungslos. Klemm, Friedr. Gust., Kulturhistoriker, geb. 12. Nov. 1802 zu Chemnitz, studierte seit 1821 zu Leipzig und wurde 1831 zweiter Sekretär an der königl. Bibliothek in Dresden. Im Aug. 1833 über- nahm er auch
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0831, von M. et K. bis Metrik Öffnen
., 6081 wcibl.) kroat. (5. in 2 Gemeinden mit 12 Ortschaften. - 2) Markt und Sitz der Ve- zirkshauptmannschaft und des Bezirksgerichts, an der Grenze der Herzegowina, an der bis hierher schiffbaren Narenta und an der Linie M.-Mostar (43 km
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0031, von Mostaganem bis Mosyr Öffnen
Handelsmittelpunkt des Scheliffthals, ist berber. Ursprungs, wurde 1833 von den Franzosen erobert, 1833 von Abo el-Kader und Febr. 1840 von Mustapha ben Tami von Mascara vergebens angegriffen. Mostar. 1) Kreis, die Herzegowina ff. d.) umfaf- send, hat
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0183, von Narceïn bis Narew Öffnen
, Ausgangspunkt des Handelswegs nach Medellin. Narenta (slaw. Neretva), Fluß, entspringt in der Herzegowina, fließt nach Süden bei Mostar vorüber, teilt sich in Dalmatien bei Fort Opus und fließt in zwölf Mündungsarmen der Halbinsel Sabioncello gegenüber ins
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0869, von Ser bis Serajewo Öffnen
und Abhang bis zu 1600 in aufsteigender Höhen, an den Linien Bosnisch Vrod-S. (269 Km) der Vosnabahn und S.-Mostar- Mckkovic' (178 km) der Vosnisch-Herzegow. Staats- bahnen, ist Sitz der Landesregierung, eines kath. Erz- biscbofs, grieck
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0968, von Trawl bis Trebitsch Öffnen
wie Trester (s. d. und Weinlese). Trebia, s. Trebbia. Trebinje, befestigte Hauptstadt des Bezirks T. (833 qkm, 22 269 E.) im bosn. Kreis Mostar, in der Herzegowina, deren Hauptstadt T. früher war, in dem südl. Teile des Landes, an der links zur