Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Oenothera hat nach 0 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0393, von Önomaos bis Onslow Öffnen
; die jungen Wurzeln und zarten Stengel werden in manchen Gegenden als Gemüse gegessen. Diese Distel ist die Wappenblume Schottlands. Oenothera L. (Nachtkerze), Gattung aus der Familie der Onagraceen, ein- oder mehrjährige Kräuter mit einfachen
100% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0596, von Önomaus bis Onslow Öffnen
häufige Frauen-, Esels- oder Krebsdistel, O. acanthium L., von der früher der ausgepreßte Saft gegen Geschwüre u. dgl. verwendet wurde. Die jungen Zweige und Blütenköpfchen werden auch als Gemüse gegessen. Oenothēra, Pflanzengattung aus der Familie
83% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0952, von Siebenschläfer (Säugetier) bis Sieben weise Meister Öffnen
. Oenothera . Sieben Schmerzen Mariä , s. Mariä sieben Freuden . Siebenstromland , s. Semirjetschensk . Siebenthal , s. Simme . Sieben Weise , bei den alten Griechen Bezeichnung
51% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0561, von Gartenlaube bis Gartensalat Öffnen
. Antirrhinum . Gartenmelde , Pflanzenart, s. Atriplex . Gartenmesser oder Hippe , s. Gartengeräte (S. 556a). Gartennelke , s. Nelke . Gartenrapunzel , s. Oenothera . Gartenrecht , d ie Befugnis, ein Stück Land zu
44% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0036, von Nesseln bis Orangeat Öffnen
. Fruchtäther . Oenothera biennis L., s. Rapontica . Ofener , s. Wein (617). Ofenkacheln
6% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Tafeln: Seite 0127a, Myrtifloren. Öffnen
in verschiedenen Entwicklungsstufen. 3. Punica granatum ( Granatbaum ); a Blüte im Durchschnitt, Blumenkrone entfernt, b Frucht, c Fruchtquerschnitt. 4. Fuchsia coccinea (Fuchsie). 5. Trapa natans (Wassernuß); a. Blüte. 6. Oenothera
3% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0250, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Onagrarieen. Clarkia Epilobium Fuchsia Nachtkerze, s. Oenothera Oenothera Rapontica, s. Oenothera biennis Trapa Wassernuß, s. Trapa Orobancheen. Orobanche Oxalideen. Averrhoa Oxalis Sauerklee, s. Oxalis Papaveraceen. Argemone
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0749, von Erderschütterung bis Erdgrube Öffnen
und Levkojen, und zerstört namentlich keimende Gemüsepflänzchen. Die graubraune, igelborstige, schwarzköpfige, 6 mm lange Larve frißt an verschiedenen Pflanzen (Epilobium, Oenothera, Clarkia etc.) und verpuppt sich flach unter der Erde. Die letzte
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0924, von Gartengleiße bis Gärtner Öffnen
. Gartenkunst, s. Gartenbau. Gartenlaubvogel, s. Gartensänger. Gartenmelde, s. Atriplex. Gartenquendel, s. Satureja. Gartenrabe, s. v. w. Elster. Gartenrapunzel, s. Oenothera. Gartenrecht, das Recht, ein Grundstück als Garten benutzen
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0468, von Godefroy bis Gödöllö Öffnen
auch zur Gattung Oenothera gestellt werden. Mehrere Arten, wie G. rubicunda Sp., mit violett-rosenroten, innen purpurrot gefleckten Blüten, G. Lindleyana Sp., mit ähnlichen, aber größern Blüten, und besonders G. Whitneyi A. Gray, mit zart rosenroten
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0970, von Nachtigall bis Nachtstücke Öffnen
zur Züchtung und Ansiedelung von Nachtigallen (2. Aufl., das. 1886). Nachtisch, s. v. w. Dessert. Nachtkauz, s. Eulen, S. 906. Nachtkerze, Pflanzengattung, s. Oenothera. Nachtkerzen, Pflanzenfamilie, s. Onagraceen. Nachtlicht
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0578, von Raphia bis Rapp Öffnen
. Rapontĭca (gelbe Rapunzel), s. v. w. Oenothera biennis. Rapoport, Salomo Jehuda (Löb), jüd. Gelehrter, geb. 1. Juni 1790 zu Lemberg, veröffentlichte von 1829 ab in der Zeitschrift "Bikkure haittim", dann in "Kerem chemed" die Biographien
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0581, von Rapsdotter bis Raschi Öffnen
; Anfall von Raserei. Rapunzel, Pflanzengattungen: s. v. w. Oenothera biennis und Valerianella olitoria. Rar (lat.), selten; rara avis, ein seltener Vogel, etwas Seltenes; Rarität, Seltenheit, auch etwas selten Vorkommendes, daher Sehenswerte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0116, von Godet bis Göding Öffnen
die «Poésies» des freiburgschen Dichters Etienne Eggis (1886) und die «Poésies» des waadtländischen Dichters Ernest Bussy (1888), wobei er diese drei Werke mit biogr. und litterar. Einleitung versah. ^[Spaltenwechsel] Godetĭa, s. Oenothera. Godhavn (spr
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0129, von Myrtilos bis Mysterien Öffnen
127 Myrtilos - Mysterien Onagraceen, Rhizophoraceen (s. die einzelnen Artikel). Hierzu Tafel: Myrtifloren; zur Erklärung s. die Artikel Gewürznelke, Eucalyptus, Granatbaum, Fuchsia, Trapa, Oenothera. Myrtĭlos, im griech. Mythus
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0594, von Onanie bis Onega (Fluß) Öffnen
592 Onanie - Onega (Fluß) sich in die Untergruppen Fuchsien und Önothereen mit den Gattungen Fuchsia (s. d.) und Oenothera (s. d.); auch die Wassernuß (s. Trapa) wird zu den O. gerechnet. Onănie (nach Onan, 1 Mos. 38, 9, so benannt
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0451, von Rak bis Ratafia Öffnen
(Stabwurzel und Gartenrapunzel, Oenothera biennis L.), Pflanzengattung aus der Familie der Önotheren oder Nachtkerzen, kultiviert wegen der als Salat, zu Gemüse und zu Suppen verwendeten Wurzeln, gehört zu den Gewächsen der Handelsgärtner