Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Prachern hat nach 0 Millisekunden 20 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0302, von Pozzo di Borgo bis Pracherthaler Öffnen
Städtebild (Budweis 1885). Prachern, niederdeutscher Ausdruck für betteln, unablässig bitten; daher Pracher, (zudringlicher) Bettler; Pracherherberge, niedere Kneipe; Prachervogt, Bettelvogt. Pracherthaler, s. Bettlerthaler.
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0346, von Praecessor bis Prachtfinken Öffnen
, Fa- brikation elektrotechnischer Artikel, Brauerei und Branntweinbrennerei (Prachatitzer Perlbranntwein). P. wird als Sommerfrische viel besucht. Prachern, in der Gaunersprache soviel wie bet- teln; Pracherfleppe, Vettelbrief. Prachower
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0581, Kuppelgräber in Griechenland (Ausgrabungen) Öffnen
erhalten. Höhe des Tholos 9 m, unterer Durchmesser 8,50 in, Thürhöhe > 3,60 m. 2) Das nächstsüdliche war wohl das präch^ tigste von allen und steht in dem sagenberühmten ^ böotischen Orchomenos, dem Sitze des reichen Königs
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0280, von Freistadt (in Österreichisch-Schlesien) bis Freistett Öffnen
Evangelische und 1266 Israeliten, kath. Kirche mit Familiengruft der Erdödy, neues präch- tiges Schloß mit Bibliothek, Sammlung von Mün- zen, Naturalien, Kunstgegenständen und Pferde- gefchirren fowie ein Theater; Malzfabrik, Bier- brauerei, große
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0702, von Geikie bis Geiler von Kaysersberg Öffnen
und Basel, wo er 1475 die theol. Doktorwürde erlangte, und wurde nach kurzer Universitätsthätigkeit 1478 Domprediger in Straßburg, wo er mit unerhörtem Beifall predigte und 10. März 1510 starb. Für ihn wurde die präch- tige Kanzel im Münster
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0391, von Grodzisk bis Groen van Prinsterer Öffnen
4291,5 ^cm, 170 780 E. (gegen 50 Proz. Litauer), Ackerbau, Vieh- zucht, Gemüse- und Obstbau, Tuchfabriken, Bren- nerei, Bierbrauerei und Gerberei. - 3) Hauptstadt des Gouvernements und Kreises G., in einem präch- tigen Thale rechts am schiffbaren
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0940, von Landshuter Erbfolgekrieg bis Landsknecht Öffnen
Trausnitz, die einzige noch er- haltene bayr. Fürstcnstammburg (1204), mit schönen Malereien und Holzarbeiten, architektonisch bedeu- tender Schloßkapelle (1304-31) und dem einst zum Absteigequartier für Ludwig II. eingerichteten präch- tigen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1017, von Laurocerasus bis Lausanne Öffnen
. in Gegenwart Rudolss von Habs- burg eingeweiht und 1875 - 89 nach Plänen von Viollet-le-Duc restauriert, mit Turm (76 m), präch- tigen Portalen und Fensterrosen und Grabmälern; endlich nördlich der Cito das Kantonsspital (250 Betten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0479, von Magnoliaceen bis Magnusson (Arni) Öffnen
. couLpicna ,3ttli'sb. (N. ^ulaii ^es/.), ein präch- tiger Baum Chinas, dessen weiße Blumen schon vom Febrnar bis April vor dem Ausschlagen der Blätter erscheinen; N. puipui-63. >Ni?l6. (N. odo vHta. 2V;b.), eine japan. Art, die nur einen etwa 3
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0218, Neapel (Stadt) Öffnen
gegründet, 1318 neu aufgeführt und 1752 reich, aber geschmacklos erneuert, enthält got. Grab- mäler des Änjouschen Herrscherhauses und ein präch- tiges Innere; San Domenico Maggiore, 76 m lang, 33 m breit, 27 m hoch, 1289 von Karl II. in got. Stil
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0305, von Newcomb bis Newjanskij-Sawod Öffnen
und Einfuhrhafen, größte Stadt des Staa- tes, liegt an der New-Havenbai, 6 km vom Long- Island-Sund, hat mehrfache Bahnverbindung und zählt (1890) 81298 E. Die Stadt hat mit präch- tigen Ulmen beschattete Straßen ("Ulmenstadt") und viele schöne gartenumgebene
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0380, von Nimmersatt bis Nimwegen Öffnen
Anschein nach von Sal- manassar l. (etwa 1350 v. Chr.) erbaut, wurde von Assurnasirbal restauriert und von seinen Nachfolgern mit besonderer Vorliebe verschönert. Asarhaddon baute dort nach der Eroberung Ägyptens einen präch- tigen Palast
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0188, von Saint Chamas bis Saint Cyr Öffnen
und Vuchsbaumholz, Papiermühlen, Nagelschmieden, Uhrmacherei, Stein- und Diamantschleiferei, Handel mit Holz, Brettern, Mehl, Käse, Wein und in der Umgebung viele präch- tige Thalschluchten (in der des Tacon ein 50 m hoher Fall, La Queue dc Cheval
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0366, von Schachtbrunnen bis Schack Öffnen
der verschiedenen europ. Litteraturen und der orient. S prachen. Nachdem er seit 1838 eine Zeit lang beim Kammergericht zu Berlin gearbeitet hatte, durchstreifte er Italien, Sicilien, Ägypten, Syrien und die Türkei, hielt sich dann in Griechenland
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0596, von Schoten bis Schottenklöster Öffnen
. 1855), «Über die sog. Indochinesischen Sprachen, insonderheit das Siamesische» (ebd. 1856), «Die Cassiasprache» (ebd. 1859), «Chines. Sprachlehre» (ebd. 1857), «Zur japan. Dicht- und Verskunst» (ebd. 1878) und «Über die S prache des Volkes Rong
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0336, von Diphtheritismittel bis Division Öffnen
mit präch- tigen weißen Tropfsteinen, und die berühmten Höhlen und Katarakte von Sankt Kanzian ls. Reka, Bd. 13). ^Division. Im deutschen Heere haben die Armee- korps mit Ausnahme des Gardekorps, des 11., des 12. (königl. sächsischen) und des 2
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0741, von Mahrenholtz bis Mainz Öffnen
. In den letzten Jahren sind in der innern Stadt durch Niederlegung ganzer Stadtviertel präch- tige Straßen geschaffen worden, z. B. Via Dante. Den Platz bei PortaVittoria schmückt seit 18. März 1894 ein von Grandi modelliertes großartiges Denk- mal
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0869, von Portugiesische Eisenbahnen bis Portugiesische Kunst Öffnen
Ludovici 1717-30 errichteten präch- tigen, von barocken Übertreibungen freien Palast, Kloster und Kaserne vereinigenden Niesenbau. II. Bildnerei. Die portug. Skulptur des Mittel- alters findet hauptsächlich Verwendung zum Schmuck
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0981, von Tokio bis Torpedo Öffnen
Totenfeiern für Haustiere. Der Higashi Hongwandschi, gewöhnlich Monseki genannt, ist der ungeheure Haupttempel der buddhistischen Montosekte. Der Confuciustempel Eeido, ein präch- tiges Beispiel chines. Stils, enthält jetzt ein Unter- richtsmuseum
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0684, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Kuglei, Berlin Eryc, A. - Frau Auguste Cyrs, Wiesbaden Eschen, Math. v. - Mathilde v. Eschstruth, Kassel Esperanto, l)r. i»Welt,pracheN.«» - Dr.Snmenhof in Warschall Eta, P. O. - Eugen Labes, Rostock Etlar, Carit -- Karl Brvcböll, Kopenhagen