Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vrbas hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Verbas'?

Rang Fundstelle
4% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0753, von Kroatische Sprache bis Krokodile Öffnen
Mündung der Vrbas; im Osten der Vrbas und eine Linie von Jajce am Vrbas bis an das Ostende der Insel Curzola; im Westen das Adriatische Meer mit Einschluß der Quarnerischen und Dalmatinischen Inseln. Außerdem gehört hierher die Ostküste
3% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0424, von Voucher bis Vries (Adriaen de) Öffnen
Werke ("Djela") erschienen Agram 1863-64 (4 Bde.; Bd. 5, die Korrespondenz V.' enthaltend, 1877). Vrbanja, Nebenfluß des Vrbas (s. d.). Vrbas (Verbas), rechter Nebenfluß der Save in Bosnien, entspringt an der Zec-Planina (1983 m), nimmt bei
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0136, von Jahrbücher bis Jakob Öffnen
in der Stadt bei ihrer Mündung in den Vrbas einen 25 m hohen Wasserfall bildet. J., einer der interessantesten Orte Bosniens, ist terrassenförmig gebaut, hat ein altes Schloß, 8 Moscheen, (1885) 3706 mohammedanische und kath. Einwohner, ein
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0138, von Kraina bis Krakau Öffnen
Vrbas bis zur Grenze Österreich-Ungarns. K., auch unter dem Namen Türkisch-Kroatien bekannt, ist ein sehr unwegsames Gebirgsland mit zum Teil weitläufigen Plateaus und umfaßt ca. 8260 qkm (150 QM.) mit (1885) 158,224 meist mohammedan. Einwohnern
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0332, Balkanhalbinsel Öffnen
. a. Die Flüsse der B. gehören drei großen Stromgebieten an. Nach N. fließen zahlreiche Ströme der Donau und Save und damit dem Schwarzen Meere zu (Kulpa, Una, Vrbas, Bosna, Drina, Morava, Timok, Isker, Vid, Osma, Jantra, Lom); die übrigen Zuflüsse
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0371, von Banim bis Bank Öffnen
.), Prnjavor (24406 E.), Tesanj (36497 E.) und Kotor Varos. Der Kreis B. zählt 7 Städte, 6 Märkte und 601 Dörfer. - 2) Hauptstadt des Kreises und Bezirks B., in 176 m Höhe, am Fuße des Ponir, links am schiffbaren Vrbas, an der k. und k. Militärbahn B
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0341, Bosnien Öffnen
; ihr fließen die Una, der Vrbas, die Uirina, Bosna und Drina zu, welche im untern Laufe mit Flößen und kleinen Schiffen befahren werden. Südbosnien und die Herzegowina bewässert das Flußgebiet der Narenta. Klima. Das Klima ist sehr ungleichmäßig
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0837, von Jaïla bis Jakob I. (König von Großbritannien) Öffnen
. O3470 E.) im bosn. Kreis Travnik, 47 km südlich von Banjaluka, an dem zur Save gehenden Vrbas, in 391 in Höhe, am AbHange der Gola Planina, in schöner Umgebung, hat (1885) 3706 E. (1669 Mohammedaner, 1681 Katholiken, 325 Griechisch- Orientalische
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0677, von Kraina bis Krakatau Öffnen
der Markgrafen von Krain. Schloß Kieselstein wurde 1262 vom Grafen Heinrich II. von Ortenburg gebaut. Krajina oder Türkisch-Kroatien, der nord- westl. Teil von Bosnien, der sich vom Flusse Vrbas gegen W. hin zur österr. Grenze hinzieht, 7500 ^km groß
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0751, Kroatien und Slawonien Öffnen
von verschiedenen illyr. Stämmen bewohnt, nach deren Besiegung durch die Römer unter Augustus das Land ein Teil der Provinz Pannonia wurde. Kurz vor 640 wanderten in das Gebiet zwischen der Kulpa, Cetina und dem Vrbas der slaw. Stamm der Kroaten ein
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0847, von Panjim bis Pannonia Öffnen
Flusses Raab (Arabo) in die Donau bis zur Mündung des bosn. Flusses Vrbas (Urpanus) in die Save die Grenze bildete. Seit Diocletian dagegen zerfiel Unterpannonien in die Provinzen Valeria, den nördlichen, und P. secunda, den südl., sirmischen Teil
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0349, von Savanne bis Saverdun Öffnen
.) und die Sotla in Steiermark, die Krapina, Zelina, Lonja, Ilova, Pakra und Orljava in Kroatien; rechts die Zayer, Laibach und Gurk in Krain, die schiffbare Kulpa und Una in der ehemaligen Militärgrenze, der Vrbas, die Bosna und Drina in Bosnien. Savenay (spr
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0221, von Verband bis Verbena Öffnen
des Lago Maggiore (s. d.). Verbas, Fluß in Bosnien, s. Vrbas. Verbascum L., Pflanzengattung aus der Familie der Scrophulariaceen (s. d.) mit gegen 100 über Europa, den Orient und das Mittelmeergebiet verbreiteten Arten. In Deutschland heißen