Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach altweibersommer hat nach 1 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0482, von Altstrelitz bis Aluminate Öffnen
. In der schönen Umgebung die Wilhelmshöhe und Vogelskrippe. A. kommt schon 1357 unter dem Namen Aqua antiqua vor. Altweibersommer, fliegender Sommer, Flugsommer, Sommerfaden, Sommerflug, Graswebe, Herbstfaden u. s. w., die im Herbst, bisweilen auch
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0048, von Sommer (fliegender) bis Sommerschlaf Öffnen
46 Sommer (fliegender) - Sommerschlaf Sommer, fliegender, s. Altweibersommer. Sommer, Oskar, Architekt, geb. im Dez. 1840 zu Wolfenbüttel, besuchte das Polytechnikum in Hannover, ging dann nach Zürich zu Semper, dessen Stilrichtung
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0600, von Marienblatt bis Mariengulden Öffnen
Kleiner Werder und dessen nordöstl. Stück Elbinger Niederung. Mariendistel, s. ^il^Wm. Marieufaden, s. Altweibersommer. Marienfeste, s. Maria (Mutter Jesu). Marienflachs, s. 8tiM Mariengarn, s. Altweibersommer
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0473, von Alter vom Berge bis Althaea Öffnen
Übersetzung des Titels "Scheich al-Dschebel", d. h. "Gebieter des Gebirges", welchen man dem Oberhaupt der syr. Assassinen (s. d.), Raschid al-din Sinân, beilegte. Alterweibersommer, s. Altweibersommer. Altes Land, fruchtbare Marschebene (120
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0792, von Fillingmaschine bis Filterpresse Öffnen
durch ein obst- und weinreiches Thal, und mündet in 246 in Höhe, 62 lim lang, bei Plochingcn. rils Äs 1a.VisrFS (frz., spr. fihs de la wlirsch), f. Altweibersommer. Filter, s. Filtrieren. Filterbett, Bezeichnung für die in ausgedehnten Lagen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0905, von Fliegende Füchse bis Fliesen Öffnen
, f. Altweibersommer. Fliegendes Band, s. Band. Fliegendes Blatt, s. Flugblätter. Fliegendes Korps, s. Mobile Kolonne. Fliegenfalle der Venus, s. Dionae^. Fliegenfänger, Singvögel, soviel wie Fliegen- schnäpper (s. ^Ili^cic^idlro
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0932, von Flüggen bis Flugtechnik Öffnen
. Flugsommcr, s. Altweibersommer. Flugstaub, s. Hüttenrauch. Flugtauben, s. Tümmlertauben. Flugtechnik, Kunstflug, Aviation (von !ivi8, der Vogel), die Gesamtheit der Versuche, dem Menschen das Fliegen mit Vorrichtungen (Flug- apparate
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0182, von Goslarer Chargierten-Konvent bis Gossau Öffnen
, die Madonna malend, im Museum zu Prag. Gossămer, engl. Name für Altweibersommer. Gossau (engl.), s. Erzlagerstätten (Bd. 6, S. 341 a). Gossau. 1) Bezirk im schweiz. Kanton St. Gallen, hat 90,5 qkm und (1888) 17413 E., darunter 4189 Evangelische, 13129
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0272, von Grassteppen bis Gratianus Öffnen
ist das Dorf Graswang (827 m) mit bayr. Zollamt. Graswebe, s. Altweibersommer. Grat, in der Technik eine linienartige Erhöhung, z. V. die Barbe (s. d.) in der Kupferstechkunst, die Gußnaht (s. d.) bei Gußwaren; in der Architektur auck soviel
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0062, von Herbst (Joh. Friedr. Wilh.) bis Herculano Öffnen
. Herbstfaden, s. Altweibersommer. Herbstkatarrh, soviel wie Heufieber (s. d.). Herbftlorchel, s. lleivkila. Herbstmusferon, s. Nara8iniu8. "oktium. Herbftnachtgleiche, Herbstpunkt, s. Aqui Herbftrosen, mehrmals blühende Rosen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0447, von Mädchensommer bis Madeira (Fluß) Öffnen
Mädcbenschulwesens in Deutschland (Berl. 1893). Mädchensommer, s. Altweibersommer. Maddalena, La, die größte der in der Bo- nifaeiusstraße lf. d.) gelegenen Magdalencninseln, bietet einen vortrefflichen und sehr geräumigen Ha- sen und ist deshalb
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0142, von Náchod bis Nachtfalter Öffnen
. Nachschwarm, s. Biene (Bd. 2, S. 985 d). Nach Sicht, Nachsichtwechsel, s. Sichtwechsel. Nachsommer, Altweibersommer, In- dianersommer (in Nordamerika), St. Mau- ritiussommer (in Frankreich), ein durch trockne Witterung bei angenehmer
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0086, von Unger (Max) bis Ungnad Öffnen
nur kleine Arten, von denen manche bei der Bildung des Altweibersommers (s. d.) beteiligt sind. Von den südeurop. Arten ist die ihres Bisses wegen gefürchtete Malmignatte (s. d.) zu erwähnen. Ungleichzeher (Perissodactyla), Huftiere
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0582, von Wehrvögel bis Weichflosser Öffnen
und Kognaten stattfand (durchgehendes W.) oder so, daß die Kognaten nach dem Aussterben des Mannsstammes berufen wurden (subsidiarisches W.). Weibersommer, s. Altweibersommer. Weibertreu, Schloßruine bei Weinsberg (s. d.). Weibliche Handarbeit, s
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0242, von Frauenschuh bis Frauenstudium Öffnen
. Frauenschuh, Pflanzenart, s. Cypripedium. Frauensommer, s. Altweibersommer. Frauenstädt, Jul., Philosoph, geb. 17. April 1813 zu Bojanowo in Posen, studierte seit 1883 in Berlin Theologie, dann Philosophie, war 1841-44 Lehrer im Hause des russ. Gesandten