Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach anschirren hat nach 1 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0672, von Anschauungsunterricht bis Anschirren Öffnen
670 Anschauungsunterricht - Anschirren grifflichen Faktors der gegenständlichen Erkenntnis ist A. eigentlich nicht mehr eine fertige Bewußtseinsgestalt, sondern ein bloß in der abstrakten Zerlegung der Erkenntnisbedingungen isolierbarer
99% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0615, von Anschießen bis Anschlag Öffnen
für die richtige Ladung zu bestimmen. - A. (Anschweißen) heißt auch s. v. w. durch einen Schuß verwunden (s. Anschuß). Anschirrung, die Art und Weise der Verbindung der Zugtiere mit den Fuhrwerken. Bei Pferden und Maultieren wird vorwiegend
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Tafeln: Seite 1020, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum ersten Bande. Öffnen
Anklam (Stadtwappen) 650 Anlauf 651 Annaberg (Stadtwappen) 655 Ansbach (Stadtwappen) 669 Anschirren (4 Figuren) 671 Anschlageisen 672 Anthozoen (2 Figuren) 683 Antwerpen (Stadtwappen) 715 Anubis 720 Apatit 728 Aphrodite (2 Figuren) 735
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0464, von Ortscheit bis Oruro Öffnen
.] Ortscheit (Zugscheit), Vorrichtung zur Anschirrung der Zugtiere an Fuhrwerke, nämlich der bewegliche, bei zweispänniger Anschirrung an der "Wage" angehängte Balken, an dessen Enden die Zugstränge befestigt werden. Ortskrankenkassen, s
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1009, Athene Öffnen
Pflugs und des Anschirrens der Stiere zugeschrieben wurde, ist bereits erwähnt. Neben Poseidon galt sie vielfach auch als Erfinderin der Rossebändigung und des Schiffbaues. Nach der athenischen Sage hatte sie den Erichthonios die Rosse an den Wagen zu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0936, von Mythenstein bis Nathababai Öffnen
Nachwein, Most Näcke, G. H. u. A. F., Näke (Bd. 17) Nackenheimer, Nheinhesfifche Weine Naclenjoch, Anschirrung Nackte Jungfrau, auch 62i2ntiiug Nadab (Sohn Aarons), Aaron - (König), Juden 282,2 Nadarow,I. (Reis.), Asien (Vd.17) 54,2 Nadel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0635, von Brustangst bis Brüste Öffnen
der Republik Venezuela zeigt und wird an einem himmelblauen Bande auf der linken Brust getragen. Brustblattgeschirr, s. Anschirren. Brustbräune, Brustklemme, Herzbräune oder Stenokardie (Angina pectoris), nennt man einen eigentümlichen Nervenzufall
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0799, Argonauten Öffnen
es auszuliefern, wenn Iason die feuerschnaubenden, erzfüßigen Stiere, die ihm Hephästos geschenkt, anschirre, mit ihnen vier Morgen der Aresflur pflüge und darein die von Phrixos mitgebrachten Drachenzähne säe. Iason verzweifelte an dem Gelingen des Unternehmens
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1008, von Athenäum bis Athene Öffnen
. Ferner hatte sie das Anschirren der Stiere gelehrt und vor allem den für Attika so wichtigen Ölbaum geschenkt, den sie aus dem Burgfelsen hervorwachsen ließ, als sie mit Poseidon um den Besitz der Burg und des Landes stritt. Unter den in Attika zu
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0817, von Gabbromasse bis Gabelentz Öffnen
Anschirren eines Pferdes in einen Wagen oder Karren. Gabelentz, 1) Hans Conon von der, namhafter Sprachforscher, geb. 13. Okt. 1807 zu Altenburg, studierte auf den Universitäten zu Leipzig und Göttingen Kameral- und Rechtswissenschaften
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0208, von Geschiebelehm bis Geschlechtseigentümlichkeiten Öffnen
, das gesamte zu einem Fuhrwerk gehörige Riemen- und Lederzeug, soweit es zur Anschirrung der Zugpferde gehört, ist entweder ein Kumt- oder Sielengeschirr, je nachdem die Pferde mittels des um den Hals liegenden Kumtes oder bloß mittels eines um die Brust
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1025, Korrespondenzblatt zum achten Band Öffnen
" von Fabricius besteht im wesentlichen aus Vaselin und Kammfett mit Zusatz von Karbolsäure und Schwefelkohlenstoff. Die Anwendung der Hufschmiere geschieht am zweckmäßigsten des Morgens gelegentlich der Anschirrung. Sind die Hufe spröde, so kann
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0930, Pfahlbauten Öffnen
Anschirren von Zugochsen. In den P. der Bronzezeit tritt uns eine weit fortgeschrittene Kultur entgegen. Geräte aus Stein, Horn und Knochen werden in dem Maß, wie der Gebrauch der Bronze sich ausbreitet, immer seltener. Daß ein großer Teil
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0977, von Stickstoffsubstanz bis Stromsystem Öffnen
^na6.Konventionalstrafe S.irlinggedirge, Westaustralien Stnlingsche Flüssigkeit, Einbalsa- Stirnjoch, Anschirrung lmieren Stirnlinien, Metoposkopie Stirnpfeiler, Anthemion Slirnreihe, Reihe Stirnschlaq, Schlachten 493,1 8ti,'l)8 (lat
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0436, von Doppelhaken bis Doppelschlußmaschine Öffnen
für die Förderung und Häuer für die Gewinnungsarbeiten. Doppelhiebe, in der Fechtkunst mehrere rasch hintereinander ausgeführte Hiebe. Doppelhornvogel, s. Nashornvögel. Doppelhundezahn, s. vic^uoäon. Doppeljoch, s. Anschirren und Joch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0897, von Geschichtklitterung bis Geschirr Öffnen
. Geschirr, Beschirrung, Vorrichtung zur Verbindung derZugtiere mit dem Fahrzeug behufs zweckmäßiger Ausübung der Zugkraft, s. Anschirren. - Im Maschinenbau ist G. die Gesamtheit der zur Fortpflanzung der Bewegung dienenden Teile; in der Weberei
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0920, von Joahas bis Joch Öffnen
der Zugochsen, oft zu zweien als Doppeljoch ver- bunden (s. Anschirren), dann ein Paar Zugtiere, Gespann, wovon auch der Name für das Feldmaß (f. den folgenden Artitel) abgeleitet ist. In der B aukund e ist I. eine Abteilung mehrfach sich
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0798, von Kummer bis Kumtgeschirr Öffnen
. Kumtgeschirr. Kumtgeschirr, Kummetgeschirr, Vorrichtung zum Anspannen von Zugtieren an das Fahrzeug (s. Anschirren). Am Kumt befinden sich eiserne Zughaken, an denen die Stränge oder Zugtaue befestigt werden. Die Zugtaue der unmittelbar vor dem Fahrzeuge
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0146, von Nachtwache bis Nádasdy Öffnen
die Bewegungen teils des Kopfs und Halses (besonders das Strecken und Aufrichten), teils der Schulter. Nackenjoch, s. Anschirren. Nackenstarre, s. Genickkrampf. Nacktfarn, s. Gymnogramme. Nacktfrüchtig, s. Gymnocarp. Nacktfußadler, s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0981, von Silberwaren bis Silicium Öffnen
Paris, s. vor- stebende Figur; ähnlich in der Glyptothek zu Mün- cken und im Vatikan). - Vgl. Mannhardt, Antike Wald- und Feldkulte (Berl. 1877); Bulle, Die S. in der archaischen Kunst der Griechen (Münch. 1893). Silengefchirr, s. Anschirren
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0370, von Stirnbein bis Stobbe Öffnen
, Insekt, s. Nasenbremsen. Stirnhammer, ein Daumenhammer (s. d.). Stirnhöhlen, s. Stirn. Stirnjoch, s. Anschirren. Stirnkopfschmerz, s. Stirn. Stirnkühler, mediz. Instrument, s. Kühlkompresse. Stirnmauern, s. Kasematten. Stirnräder