Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach benjamin west hat nach 0 Millisekunden 27 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0656, von Wessenberg bis West (Benjamin) Öffnen
654 Wessenberg - West (Benjamin) Wessenberg, Ignaz Heinrich Karl, Freiherr von, kath. Theolog, geb. 4. Nov. 1774 zu Dresden, wo sein Vater österr. Gesandter war, studierte in Dillingen, Würzburg und Wien, lebte seit 1798 in Konstanz, wo
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0466, von Sartain bis Schäffer Öffnen
er durch seine Arbeiten großes Aufsehen erregte und mit Ehrenbezeigungen überhäuft wurde. Zu seinen Hauptblättern gehören: Christus mit Pilatus vor dem Volk, nach Benjamin West; Scene aus dem Leben des Salomo, nach K. Schussele; die Schlacht von Gettysburg
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0668, Nordamerikanische Litteratur (amerikanische Geschichte, Biographie) Öffnen
und Schriftsteller Theodore Roosevelt hat in seinem Werk »The winning of the West« (1889, 2 Bde.) die Entwickelung der Weststaaten ausführlich und anschaulich geschildert und uns darin ein interessantes und farbenreiches Bild von dem Vordringen der weißen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0409, von Wasgau bis Washington Öffnen
), Elihu Benjamin, amerikan. Staatsmann, geb. 23. Sept. 1816 zu Livermore (Maine), ward Advokat in Galena (Illinois), 1853 in den Kongreß gewählt, wo er ein eifriger Anhänger der republikanischen Partei war, 1869 nach Grants Regierungsantritt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0550, von Wesserling bis Westaustralien Öffnen
und das Wessobrunner Gebet (»Zeitschrift für deutsche Philologie«, Bd. 1, 1868). West (Westen), s. Abend. West, 1) Benjamin, engl. Maler, geb. 10. Okt. 1738 zu Springfield in Pennsylvanien, ging 1760 nach Rom und 1763 nach England, wo er 1768
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0487, von Constans bis Constant de Rebecque Öffnen
. Provinzen betraut und erhielt bei der neuen Neicks- teilung (nach seines Vaters Tode) im Sommer 338 zu Sirmium noch den Nest der Balkanbalbinsel aufter Thrazien. Als ihn sein Bruder Konstantin II., der Kaiser des Westens, um ibm Afrita zu ent- reißen
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0178, Bildende Künste: Malerei Öffnen
. John Mulready Opie Paton Read Reynolds Roberts Schmitson * Shee Thornhill Turner, 2) Jos. Mallord Will. Ward, 1) James 2) Edw. Matthew West, 1) Benjamin Wilkie
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0180, von Coeur bis Cook Öffnen
Yellow-Hand im Zweikampf tötete. Nach Beendigung des Feldzugs kehrte er zur Bühne zurück. 1883 organisierte er ein großartiges Ausstellungsunternehmen, das unter dem Namen »Wild West« ein lebensvolles Bild des Grenzlebens im amerikanischen Westen geben
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0557, Buchdruckerkunst (Verbreitung in außereuropäischen Ländern) Öffnen
daselbst war Samuel Keimer, bekannt als Brotherr Benjamin Franklins. Dieser selbst, der berühmteste aller Buchdrucker nach Gutenberg, hat keine in typographischer Hinsicht ausgezeichneten Drucke geliefert; nur der ausgedehntesten Verbreitung
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0179, von Harris bis Harry Öffnen
veröffentlichte er mehrere Schriften. 2) William Henry, Präsident der Vereinigten Staaten von Nordamerika, geb. 9. Febr. 1773 im Staat Virginia, Sohn Benjamin Harrisons, eines der Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung Nordamerikas, wurde
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0299, Englische Litteratur (seit 1884: Geschichte, Reisebilder) Öffnen
sehr ergiebig. In erster Linie stehen zwei Bücher des Historikers James Anthony Froude: »Oceana« und »The English in the West Indies«. Anziehend durch glänzenden Stil, weiten Blick, originelle Bemerkungen und neueröffnete Einsichten
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0362, Geographische Litteratur (Afrika) Öffnen
, »Hauptverkehrswege Persiens« (Halle 1890); C. J. ^[Charles James] Wills, »Persia as it is« (Lond. 1886); L. G. W. Benjamin, »Persia« (das. 1886); J. ^[Joseph] Basset, »Persia« (das. 1886); W. F. Ainsworth, »The River Karun« (das. 1890); J. ^[Jane] Dieulafoy
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0415, von Ful-o bis Fulvier Öffnen
und war in London Schüler des Ma- lers Benjamin West. Nachdem F. 1793 den Beruf eines Künstlers mit dem eines Ingenieurs vertauscht hatte, ging er nach Frankreich und machte 1797 in Paris erfolgreiche Versuche mit Torpedos und Tor- pedobooten. 1801
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0146, von Golgasdruck bis Golgatha Öffnen
vorherrschenden West- und Südwestwinde verstärkt wird, bezeichnet man als Golfstromtrift. Die Frage, wie der G. entstehe, hat die Wissenschaft schon lange beschäftigt, aber erst durch neuere Forschungen wird einiges Licht auf dies Problem geworfen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0837, von Harrison (Frederick) bis Harrow-on-the-Hill Öffnen
ti-u^ m6ii8Ui'lUiuii ot' tiiiic" (Lond. 1759). Harrison lspr. härris'n), Willianl .Henry, neun- ter Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, geb. 9. Febr. 1773 in Berkeley in Virginien, war der Sohn Benjamin H.s, eines der Unterzeichner
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0917, von Haw. bis Haworth Öffnen
wird Weinbau und Handel mit Bauholz getrieben. Im Norden treibt man Vieh-, namentlich treffliche Schafzucht, im Süden und Westen Ackerbau. Hawkesbury (spr. hahksbörrě) , Fluß in Australien, in der brit. Kolonie Neusüdwales, bildet sich
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0657, von West (Thomas) bis Westalpen Öffnen
, in der Kapelle zu Greenwich. Er starb 11. März 1820 zu London. - Vgl. Galt, Life, studies and works of Benjamin W. (2 Tle., Lond. 1816). West, Thomas oder Karl August, Pseudonym von Joseph Schreyvogel (s. d.). Westalpen, die Alpen westlich von der Linie
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0499, von Karäer bis Karajan Öffnen
: Benjamin ben Mose Hawendi (Nahawendi), Daniel ben Mose al Komsi, Joseph ben Noach Habozri, Jakob ben Isak al Kirkasani, dessen Sohn Joseph Haroeh, Sahal ben Mazliach, Salman ben Jerochim, Jefet ha Levi u. a. Die K. haben keineswegs durch Verwerfung
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1039, Smith Öffnen
der Konservativen im Unterhaus. 10) Benjamin Leigh, engl. Nordpolarfahrer, geb. 12. März 1828, studierte zu Cambridge, wurde 1856 Advokat am Inner Temple (London), widmete aber sein Hauptinteresse den Naturwissenschaften und rüstete 1871 ein Schiff
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0219, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
, Kidderminster Bayard, der "Ritter ohne Furcht und Tadel" - Montoni, Versailles; Raggi, Grenoble Beaconsfield, Benjamin Disraeli, Staatsmann und Schriftsteller - Birch, Liverpool; Raggi, London Beauharnois, Eugen, Herzog von Leuchtenberg - Dumont
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0708, von Rheineck bis Riddle Öffnen
gewählt. Seit jener Zeit hat R Washington immer nur auf kurze Zeit verlassen. Er veröffentlichte! >8M(l6iis83v^6i'8<:,VorlesungenanderHoward! Universität (1873), die Biographien von Iameü! A. Garfield (1880) und Benjamin F. Wade (1886)I
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0009, von Billwärder bis Bin Öffnen
, s. Ackerkulte und Bilwis . Bilŏbus (lat.-grch.), zweilappig (von Blättern). Bilovice , czech. Name von Wagstadt in Österreichisch-Schlesien. Bilröst , s. Bifröst . Bilse , Benjamin, Musikdirigent, geb. 17. Aug. 1816 zu
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0849, von De Bay bis Debraux Öffnen
), mit ! Freundlichkeit, bereitwillig. Deböra (d. i. Biene), eine Seherin, an die sich ! die älteste histor. Erinnerung an einen Kampf israel. > Stämme gegen die Kanaaniter des nördl. West- ! jordanlandes knüpft. Sie rief im Namen des Volks- , gottcsIahwe
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0114, von Göckingk bis Godeffroy Öffnen
., vieleHolzhäuser aus dem 17.Jahrh.,Fabri- kation von Strümpfen, HandfchuhenuudPergament. Auf einer Anhöhe die (^N6i'dou36 scuool (s. d.). Gödapa, Fluß, f. Godfcheb. Godard (spr. -dahr), Benjamin Louis Paul, franz. Komponist, geb. 18. Aug. 1849 in Paris
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0288, von Greeley bis Greenbacks Öffnen
Dyck und Benjamin West. Vroenba.ok8 (engl., spr. gribnbäcks, d. h^. Grün- rücken) ist der von der grünen Farbe der Rückseite stammende vulgäre Name des (^taatspapiergeldes der Vereinigten Staaten von Amerika, dessen amt- liche Bezeichnung "Noten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0442, von Galgen bis Gamliel Öffnen
und die nördlichste Palästina's, gränzt in Norden an Phö-nicien und Syrien, in Westen an das Mittelmeer, in Osten an den Jordan und an den Galiläischen See, in Süden an Samaria und Scythovolis bis an die Quelle des Jordans. Es ist dieses Land ans weisen Absichten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0681, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
- Emilie Brontö l ' Veilalfti, zildorcoo - Roberto Baloelli ! Ve >auln - ^yman Abbott, Vereinigte Staaten Benjamins, Mr. - Charles V. Hart, England Vennet, Silvia - Olivia Levison, Kopenhagen Venuo, Mar - Paul Heinrich, Berlin Venoni