Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach matabeleland hat nach 0 Millisekunden 25 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0664, von Masturbation bis Matabeleland Öffnen
662 Masturbation – Matabeleland ein bloß angemästetes oder halbgemästetes Tier giebt das beste, das nahrhafteste, zugleich auch schmackhafteste Fleisch. Völlig
98% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0665, von Matadi bis Match Öffnen
-Atabele (in der «Zeitschrift für Ethnologie», Bd. 25, Berl. 1893); Wills und Collingridge, The downfall of Lobengula (Lond. 1894); Norris, Matabeleland (ebd. 1895). Matadi , Hafenplatz des Kongostaates für Seeschiffe am linken Ufer
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0141, von Brincadores bis Britisch-Sambesia Öffnen
die Länder der Matabele, Maschona, Makalaka, Maniku und Nordbetschuanen umfaßt. Der wichtigste Teil des Protektorats ist Matabeleland, dessen Häuptling Lo Vengula 25. April 1888 mit dem britischen Kommissar Moffat für die Britisch-Südafrikanische
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0196, Afrika (Litteratur) Öffnen
, Robert Moffat erschloß als erster 1854 das Matabeleland bis zum Longwe; Montanha drang 1855 von Sofala an der Ostküste nach Transvaal, Andersson und Baines 1858 vom Hereroland zum Okavango (Kubango) im Norden; Chapman und Baines 1861
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0913, von Betsche bis Bett (Lagerstätte) Öffnen
. bis zum deutschen Damaraland, im N. bis zum Sambesi und im O. bis an die Grenzen von Transvaal und Matabeleland mit einer Fläche von etwa 550000 qkm und gehört seit 9. Mai 1891 zum engl. Sambesi-Gebiet (s. d.). B. hatte bis 1884 unabhängig
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0650, von Maschinistenschulschiff bis Masenderan Öffnen
Victoria, Charter und Salisbury errichtet; um diese konzentrieren sich die Niederlassungen der W eißen; doch zogen nach der Eroberung von Matabeleland (s. d.) die meisten Weißen dahin und es waren in M. Ende 1894 nur noch 1500 weiße
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0387, von Englisch-Ostafrika bis Entartungsreaktion Öffnen
stürz: lHai-tereä ^omMii^). Im Sommer 1893 überschritten Matabelekrieger die Grenze von Ma- schonaland und vergewaltigten die Eingeborenen bei Fort Victoria. Das veranlaßte den Feldzug der E. G. gegen Lobengula, den König von Matabeleland. An
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0751, von Martinez Campos bis Massachusetts Öffnen
es von der Vollendung der Beirabahn (Fontesville-Salisbury, 560 km), deren erste Strecke von Fontesville bis Cbimoio (188 kin) im Jan. 1895 dem Verkehr er- öffnet werden konnte. Nach der Eroberung von Matabeleland (s. d.) warf sich die größere Masse
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0011, von Adam bis Afrika Öffnen
daß der französische Besitz in Afrika gegenwärtig weit über das Doppelte desjenigen vor vier Jahren beträgt. In gleicher Weise ist England vorgegangen. Das große Betschuanenland im N. der Kapkolonie wurde 1884 Kronkolonie und 1889 Matabeleland mit Maschonaland
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0016, Afrika (Forschungsreisen im Süden und Osten) Öffnen
Landes (vgl. Deutsch-Südwestafrika, Bd. 17). Paiva d'Andrada, Browne und Donnel machten Reisen in das Gasaland, Selous eine solche in das Matabeleland, wurde aber bei demVersuch, das Gebiet der Maschukulumbe zu durchkreuzen, um Garengaze zu erreichen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0174, von Britanniametall bis Bromberg Öffnen
das Belschuanen-, Khamas- und Matabeleland umfaßt; am 15. Okt. 1889 wurde der neugebildeten Englisch-Südafrikanischen Gesellschaft von der englischen Regierung ein Freibrief für dieses Gebiet ausgestellt. Brive, (1886) 12,135 (Gemeinde 15,707) Einw
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0561, von Marwitz bis Matsumaye Öffnen
wie Matabeleland gegen den Einspruch Portugals 13. Mär; 1889 als innerhalb der Sphäre des britischen Einflusses befindlich erklärt, da Lobengula, der Häuptling der Matabele, auch über M. herrsche. "Masson, 4) Vietor, franz. Verlagsbuchhändler, geb. 1807
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0022, Afrika (Forschungsreisen im Süden und Osten) Öffnen
durch Britisch-Betschuanenland nordwärts strebenden Eisenbahn- und Telegraphenlinien sowie die Bearbeitung der Goldfelder in Matabeleland haben unsre Kenntnis dieser Gebiete nicht wenig erweitert. Um den Schleier zu lüften, der noch immer über dem Ursprung
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0180, Afrika (Geologische Verhältnisse) Öffnen
die Goldlager in Maschona- und Matabeleland, welche Mauch 1871 entdeckte und
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0305, von Bain-de-Bretagne bis Baiocco Öffnen
Fahrzeugs die Reisenden am Vordringen zur Ostküste. 1869 durchforschte er mit dem Geologen Nelson die Goldfelder von Tati im Matabelelande. Auf einer neuen Reise dahin starb er 8. Mai 1875. B. veröffentlichte als Ergebnisse seiner Reisen: «Explorations
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0157, von English-Bazaar bis Engystomatidae Öffnen
unterstützte die E. G. und erzwang von Portugal den Vertrag vom 11. Juni 1891, durch welchen der östl. Höhenrand von Manika in den rechtlichen Besitz der Compagnie gelangte. Die Matabele unter Lobengula wurden 1893 besiegt (s. Matabeleland) und das Land 1894
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0532, von Gubernium bis Gudin Öffnen
., Verl. 1869). Gu-Bulawayo,Gubulaw ayo, Hauptort des Matabelelandes (s. d.). Gudbrandsdalen, norweg. Thal in Kristians- amt, südlich von Dovre (s. d.), 16 500 hicm groß, mit etwa 50000 E., Ackerbau und bedeutender Viehzucht. Der Hauptfluß
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0478, von Suck. bis Südafrikanische Republik Öffnen
. Südafrikanische Republik (bis 1884 Transvaal ), der nördliche der südafrik. Burenfreistaaten, zwischen 22°5' bis 28°40' südl. Br. und 24°45' bis 32°10' östl. L. von Greenwich gelegen, grenzt im N. mit dem Limpopo an das Matabeleland, im O. an die portug
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1032, von Zukunft bis Zululand Öffnen
und unter verschiedenen Namen als neue Völkergruppen sich niederließen, so die Matabele (s. Matabeleland ), Londin, Mafiti (s. d.), Yao (s. d.), Watuta (s. d.). – Vgl. Fritsch, Die Eingeborenen Südafrikas (Bresl. 1873). Zululand , engl
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0237, von Bulmke bis Bund der Landwirte Öffnen
eines preuß. Gesandten beim päpstl. Stuhl übertragen. Buluwajo, Hauptort von Matabeleland, s. Gu- buluwajo. ftenpomade). Bulwers Flechtentod, s. Gcheimmittel (Flech- Bund der Landwirte, über seine
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0519, von Guayana bis Guichenbach Öffnen
von Matabeleland in Südafrika und Sitz der Regierung der Englisch-Südafrikanischen Gesellschaft, ehemals, d. h. bis zur Eroberung des Matabelcreiches durch die Engländer 1893, Residenz des Matabelefürstcn Lobengula. G. liegt 880 1cm oder 60 Tagemärsche
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0626, von Jamaika bis Jannasch Öffnen
die Verwaltung von Mafchonaland übertragen wurde. In dieser Stel- lung vereitelte er 1891 den Auszug der Buren nach Rhodesia und wirkte 1893 mit bei der Eroberung des Matabelelandes, worauf er zu dessen Statthalter ernannt wurde. Auf Anstiften C
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0752, von Maßsystem bis Materialprüfungsmaschinen Öffnen
Doll., die Nettofchuld 4907147 Doll. Maßsystem, neues legales, s. Elektrifche Einheiten. Mastberechtigungen, s. Forstberechtigungen. * Matabeleland, Hauptbestandteil des Gebietes der Englisch-Südafrikanischen Gesellschaft (l^iiai
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0888, von Rheumatisches Fieber bis Ringschmierung Öffnen
Mafchonaland (s. d.) und Matabeleland (s. d.). Rhönebahn, s. Nufenenbahn. Rhotacismus (nach dem griech. Buchstaben Nho), s. Stammeln. *Ribot, Alexandre Felix Joseph, trat 28. Okt. 1895 mit seinem ganzen Kabinett zurück, weil die Deputiertenkammer
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0764, Setzmaschinen Öffnen
Anschluß andrer an Portugal bei England Anstoß erregten, welches das von der Britisch-Südafrikanischen Kompanie beanspruchte Matabeleland für sich reklamierte, während Portugal ältere Ansprüche darauf geltend machte. S. mußte darauf zurückberufen