Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach nordfriesland hat nach 1 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0219, von Nordfjord bis Nordische Geschiebe Öffnen
: Lodalskaupo (2050 m), Cecilienkrone (1730 m), Synsnipa (1480 m) u. a. Nordfriesland, Landstrich auf der Westküste von Schleswig, zwischen Husum und Tondern, mit Einschluß der Inseln und Halligen im Wattenmeer. Nordhalben, Flecken im bayr. Regierungsbezirk
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0062, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinzen Schleswig-Holstein, Westfalen) Öffnen
Heiligenhafen Hemmingstedt Husum Itzehoe Kappeln Kiel Krempe Lauenburg Lügumkloster Lütjenburg Lunden Marne Meldorf Mölln Neumünster Neustadt Nordfriesland Oeversee Oldenburg 2) Oldensworth Oldesloe Ottensen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0007, Heliäa Öffnen
Fosite (s. Fositesland). Mit Nordfriesland kam die Insel an das Herzogtum Schleswig, war bis 1712, wo Dänemark sie unterwarf, ein Besitztum der Herzöge von Gottorp, wurde aber 1807 von den Engländern besetzt, welche sie während der Kontinentalsperre
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0504, Schleswig (Regierungsbezirk, Kreis und Stadt) Öffnen
auf das Herzogtum vor für den Fall, daß Abels Geschlecht aussterben würde. Dieser Erbfall trat 1375 ein; die holstein. Grafen nahmen das erledigte Herzogtum in Besitz, und auch Nordfriesland unterwarf sich ihrer Herrschaft. Zu Nyborg auf Fünen kam dann Aug. 1386
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0586, von Micheli bis Michelsen Öffnen
und Dänemark, promovierte 1824 in Berlin und privatisierte hierauf mehrere Jahre in Kopenhagen, namentlich mit dem Studium der nordischen Geschichte, Sprachen und Rechte beschäftigt. Nachdem er sich mit seiner historischen Skizze "Nordfriesland
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0485, von Bredstedt bis Bregenz Öffnen
Verfassers", hg. von Kunisch (Bresl. 1823). Bredstedt, Flecken im Kreis Husum des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, im alten Nordfriesland, 4 km vom Wattenmeer der Nordsee, dicht am östl. Rande der Marsch an der Linie Elmshorn-Heide-Widding (Schleswig-Holst
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0365, von Friesland (Provinz) bis Frigid Öffnen
gegen Ende des 13. Jahrh. durch Sturmfluten zum Dollart erweitert. - Vgl. Blök, F. im Mittelalter (deutsch von Houtrouw, Leer 1891.) (S. auch Nordfriesland.) Friesland oder Vriesland, Provinz des Königreichs der Niederlande, zum Unterschiede vom preuß
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0418, von Norderoog bis Nordhausen Öffnen
. Mundart (Kopenh. 1837); ^. .1. ^i-^ton 8w vünt^is (Halle 1896) in söhringiscker Sprache. Nordfriesland (im Mittelalter 1'risiH mwoi-, Westenland), der schmale, stäche Landstrich an der Westküste Schleswigs zwischen Tondern im N. und Husum im S
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0917, von Rodeneck bis Röderlandbetrieb Öffnen
915 Rodeneck - Röderlandbetrieb seln, auf den Eilanden Nordfrieslands, an den schweiz. oder den ital. Seen. Seine Eindrücke teilte er in einer Reihe anmutiger und ssewandt geschriebener Schilderungen mit: "Ein Herbst in Wales" (Hannov
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0503, von Schlesische landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft bis Schleswig (Herzogtum) Öffnen
dem Gebiet der Königsburg und Bischofsresidenz Ripen, ganz Nordfriesland unter dän. Herrschaft. Infolge der langwierigen Streitigkeiten, namentlich um den Besitz der Inseln Alsen und Arröe, suchten Abels Nachkommen vielfach eine Stütze im Süden
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0661, von Westbahn bis Westenrieder Öffnen
Mundarten. Westenland, s. Nordfriesland. Westenrieder, Lorenz von, Schriftsteller, geb. 1. Aug. 1748 zu München, wurde erst Weltpriester, 1773 Professor der Poesie in Landshut und 1774 Professor der Rhetorik zu München, 1776 Büchercensurrat, 1778 Mitglied