Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wiesbaden plan hat nach 0 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Wiesbaden.'?

Rang Fundstelle
4% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0748b, Theater. II. Öffnen
–80 nach Plänen von Lucä erbaut. 3. Opernhaus zu Budapest, 1875–84 von Nikolaus Ybl erbaut. 4. Theater zu Wiesbaden, 1892–94 von Fellner und Helmer erbaut.
3% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Tafeln: Seite 1069, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum sechzehnten Bande. Öffnen
) 671 Wien, Innere Stadt (Plan) 702 Wien, Stadtgebiet (Plan) 702 Wiener Bauten I. II. 706 Wien und Umgebung (Karte) 711 Wiesbaden (Plan) 718 Wilhelmshaven (Plan) 745 Windmotoren 768 Wirk= und Strickmaschinen 782 Wisent (Chromotafel) 789
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1018, von Nasmyth bis Nassau Öffnen
nach London, erfüllt von allerlei Plänen und mit Modellen verschiedener Maschinen, und arbeitete in den Werkstätten von Maudslay und Field. 1834 etablierte er sich in Manchester und gründete die Firma "N., Gaskell and Co.", von welcher er sich 1856
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1059, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Stadtpläne, Textbeilagen Öffnen
.... Nebenkärtchen: Der Staat Bremen.- Plan von Nremerhaven. Vreslau, Stadtplan .... Brüssel, Stadtplan..... Budapest, Stadtplan .... Nebenkärtchen: Umgebung von Buda- pest. Chemnitz, Stadtplan .... Christiania, Etadtplan
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im XVI. Band Öffnen
480 Westfalen, Provinz, Karte 556 Westindien und Zentralamerika, Karte 558 " Rückseite: Panama- und Nicaraguakanal 558 Wien, Stadtplan, mit Register 600 " Wiener Bauten, Tafel 604 " Karte der Umgebung 614 Wiesbaden, Stadtplan 618 Wohnhaus
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0406, von Oliva bis Önicke Öffnen
(1870), Todesbotschaft (1873, Gallerie in Wiesbaden), Kircheschmücken vor der Trauung, der Steuerzahltag (1876, Hauptbild, Museum in Dresden) und Jahrmarktsscene. Oliva , Alexandre Joseph , franz. Bildhauer
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0480, von Schnitzspahn bis Scholl Öffnen
, Frankreich (wo er Schüler von Lebas war) und Italien, entwarf 1846 einen (nicht ausgeführten) Plan zu einem Nationalmuseum, erbaute in Stockholm die polytechnische Schule, die Synagoge im maurischen Stil (1870), das Barclay-Haus, die Schloßkapelle
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0619, von Wieringen bis Wiesbaden Öffnen
Plänen des Baumeisters Otzen errichtet); die englische Kirche (1863-65 ^[Abb.: Wappen von Wiesbaden.]
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0312, von Diligenzeid bis Dillenburg Öffnen
, machte sich einen Namen durch seine Förderung gemeinnütziger Unternehmungen. Er bildete sich zum Juristen aus, wurde dann unter seinem Vater Mitarbeiter am «Athenaeum», zu dessen Hebung er viel beitrug. Vor allem wirkte er für den Plan
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0234, von Hoch-Elten bis Hochkirch Öffnen
). Hochheim, Stadt im preuh. Reg.-Bez. und Land- kreis Wiesbaden, 6 km im O. von Mainz, 1,51cm rechts vom Main, auf einer Anhöhe in 124 m Höhe, an der Linie Frankfurt-Wiesbaden der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Land- gericht
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312j, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
. Ostcrode i. Ostcrwieck Ostheim...... Osthofeu...... Östrich (Arnsberg) . Östrich (Wiesbaden) Ostritz....... Ostrog ....... Ostrowo...... Ottcrbcrg..... Otterndorf..... Otterslcbcn, Groß- Otterslcben, Klein- Attingcn
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0502, von Langensalza bis Langenschwalbach Öffnen
Nachahmern wandte seitdem die "Methode Toussaint-L." auch auf andre Sprachen an. Unter den sonstigen Werken des Langenscheidtschen Verlags verdient besondere Hervorhebung das nach Langenscheidts eignem Plan und unter seiner Leitung hergestellte große
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0658, von Örtel bis Ortenburg Öffnen
in Wiesbaden. Seinen Ruf als Volksschriftsteller begründete er mit dem Volksbuche "Die Spinnstube", das seit 1846 all- jährlich erschien und große Verbreitung fand. Außer- dem veröffentlichte er eine lange Reihe von Volks- und Iugendschriften, darunter
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0023, von Konsk bis Konsolidation Öffnen
. M. und Wiesbaden dem Kultusminister unterstellt. Für die Provinz Hannover bestehen unter einem Landeskonsistorium in Hannover mehrere Provinzialkollegien. In Bayern besteht ein Oberkonsistorium in München, ein K. in Speier. Für das Großherzogtum
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Tafeln: Seite 0718b, Register zur Karte 'Wiesbaden'. I. Öffnen
0718b Register zur Karte 'Wiesbaden'. I. Straßen, Plätze, Gebiete, Anlagen u. s. w. Aarstr. A3. 4 Abeggstr. E4. Adelheidstr. C. D6. Adlerstr. C3. 4. Adolfsallee. D6. 7. Adolfsberg. D3. 4. Adolfstr. D6. Albrechtstr. D6. 7. Akexandrastr. C. D8
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1015, König (Personenname) Öffnen
, wiewohl vergeblich, bei seinem Mangel an materiellen Mitteln um Unterstützung bei der sächsischen und der österreichischen Regierung nach, begab sich 1806 nach Petersburg, wo er seine Pläne, zu denen auch die Konstruktion
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0212, von Villette, La bis Villmar Öffnen
und Gambetta verabredeten Plan sollte General Ducrot, Befehlshaber der zweiten Pariser Armee, einen großen Ausfall machen, die östliche Zernierungslinie durchbrechen, nach Fontainebleau abmarschieren und dort mit der von Orléans hervordringenden
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0208, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1871-88) Öffnen
und Wiesbaden gebraucht hatte, kehrte 5. Dez. nach Berlin zurück und übernahm wieder die Regierung. An die Stelle der offenen Agitation trat nun die geheime Propaganda. Aus dem Auslande, besonders aus Zürich, wo der "Sozialdemokrat" gedruckt wurde
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0681, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Ludw. Nicol, Wiesbaden Ail^uft, Karl - Karl August Hückinghaus, Gelsentirchen Auguste - Kathiuta ^itz, Mainz Augusti,Brigitte-FrauAuguste Plehn,Lippy b.Pr.-Stargard Augustin, S. - Anguste Scheibe, Dresden-Blasewitz Augustjohn - Wilhelm v
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0685, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Bernhard, Königsberg i. Pr. Frey, Bernhard - Mar. Richter, Plan i. Böhmen Frey, H. M. - Frl. Emilie Schuppe, Breslan Friedebery, Oswald - Otto Freitag, Blasewitz-Dresden Friedler, Aug. v. - Friedrich Lorenzen, Hannover Friedlieb, Irenäus - Friedr
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0323, Alexander (Rußland) Öffnen
323 Alexander (Rußland). zu helfen sei. Am Abend des 22. Febr. 1866 drangen mehrere Parteihäupter in das Schlafzimmer des Fürsten und zwangen ihn zur Abdankung. Seitdem lebte A. meist in Wien und Wiesbaden und starb 15. Mai 1873 zu Heidelberg
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0159, Auswanderung (staatliche und private Thätigkeit) Öffnen
eingesetzt werden sollte. Mit der Union scheiterte auch dieser Plan. Jetzt beschäftigt sich die Regierung des Deutschen Reichs insoweit mit der A., daß sie einen Reichskommissar bestellt, dem die Überwachung der deutschen Auswandererschiffe zum Zweck
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0117, Bodenstedt Öffnen
eines pädagogischen Instituts und eine Lehrerstelle am dortigen Gymnasium zu übernehmen. Unter den Eindrücken der neuen Umgebung faßte er den Plan zu seinem Werk "Die Völker des Kaukasus und ihre Freiheitskämpfe gegen die Russen" (Frankf. 1848, 2 Bde.; 2. Aufl
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0665, von Demmin bis Demographie Öffnen
); "Keramikstudien" (Leipz. 1882-83). Für Ch. Blancs "Histoire des peintres de toutes les écoles" bearbeitete er die deutschen Meister. Seit 1873 lebt er in Wiesbaden, wo sich auch seine reichen Sammlungen befinden, die er (Leipz. 1882) beschrieb
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1009, von Fächerförmige Schichtenstellung bis Fachschulen Öffnen
Körbe ausgeflochten. Fachingen, Dorf, zur Gemeinde Birlenbach gehörig, im preuß. Regierungsbezirk Wiesbaden, Unterlahnkreis, an der Lahn und an der Linie Frankfurt-Oberlahnstein-Lollar der Preußischen Staatsbahn, hat 180 Einw. und ist berühmt
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0873, von Grüneisenstein bis Gruner Öffnen
preußischen Staatsdienst aus und begab sich nach Prag zu Stein. Er leitete von hier aus die Ausführung des Steinschen Plans einer Volkserhebung in Norddeutschland. Um aber einem von Frankreich drohenden Auslieferungsantrag auszuweichen, ließ
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0332, von Juraken bis Jurien de la Gravière Öffnen
Partei, an deren Organisation er regen Anteil genommen; seit der Publikation der Grundrechte aber trennte er sich von ihr und trat ihr von der Zeit an, wo der Plan des preußischen Erbkaisertums auftauchte, als einer der Gründer der großdeutschen
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0004, von Königstiger bis Koninck Öffnen
); Moser, Die Festung K. und Umgebung (Pirna 1872). - 2) K. im Taunus, Stadt und besuchter Luftkurort im preuß. Regierungsbezirk Wiesbaden, Obertaunuskreis, 373 m ü. M., hat ein Amtsgericht, eine Kaltwasserheilanstalt, eine Kuranstalt für Brustleidende
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0913, von Lorch bis Loreto Öffnen
- und Schwefelbergbau. Eine Straße verbindet L. mit dem Seehafen Aguilas. Die Stadt hatte 1879 durch Überschwemmung viel zu leiden. Lorch, 1) Stadt (bis 1885 Flecken) im preuß. Regierungsbezirk Wiesbaden, Rheingaukreis, am Rhein und an der Linie Frankfurt a. M
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0868, Müller (Musiker, Verschiedene) Öffnen
Violine), Bernhard M. (geb. 24. Febr. 1825, Bratsche) und Wilhelm M. (geb. 1. Juni 1834, Cello). Die Brüder, sämtlich zu Braunschweig geboren, wurden als Hofmusiker in Meiningen angestellt, siedelten aber 1866 nach Wiesbaden über, und als Karl
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0620, Wiesbaden Öffnen
620 Wiesbaden. erbaut); die neue Synagoge; das schöne königliche Schloß am Markt (1837-40 erbaut); das neue Rathaus ebendaselbst (1884-88 nach Plänen des Baumeisters Hauberrisser in München im deutschen Renaissancestil ausgeführt); das Museum
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0949, von Pizzo Forno bis Polinik Öffnen
, Hobel Plattbauch (Insekt), Wasserjungfern Platte, Perücke 895,i Platte (Berg), Wiesbaden 620,2 Plätte (Draht), Bortomueberei Platte City, Platte Niver Plattenberg, Fichtelgebirge 239.1 Plattenkohl, Kochemer Loschen
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0577, Kunstdenkmäler in Deutschland (Inventarisation) Öffnen
Wiesbaden«, bearbeitet von W.Lotz und im Auftrage des preuß.Kultusministeriums hrsg. von Fr. Schneider, erschien 1880), Kunst und Altertum in Elsaß-Lothringen« von F. X. Kraus (Straßb. 1876-92, 4 Bde.),' Inventar der Bau- und Kunstdenkmäler
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0611, von Beck (Heinr.) bis Becken (anatomisch) Öffnen
auf dem Deutschen Theater zu Pest. Nachdem er zu Wien seine künstlerische Ausbildung vollendet hatte, folgte er einem Rufe nach Hamburg, ging 1848 nach Bremen und war hierauf nacheinander in Köln, Mainz, Würzburg, Wiesbaden und seit 1851 in Frankfurt
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0604, von Cromwell (Richard) bis Cronberg Öffnen
fußenden Plänen seines Ministers folgen, dessen rücksichtsloses Gebaren ihm überall Haß und Feindschaft zuzog. Als C. nach der Hinrichtung der Anna Boleyn den König aus polit. Gründen zu einer Ehe mit Anna von Eleve bestimmt hatte
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0982, von Dessauer bis Dessoir (Ludwig) Öffnen
wurde Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (der «Alte Dessauer») bei seinem Einzug in die Stadt mit diesem Marsch empfangen, der seitdem sein Lieblingsmarsch blieb und nach ihm benannt wurde. Dessein (frz., spr. -ßäng), Vorhaben, Plan. Dessert (frz
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0487, von Drake (Friedrich) bis Drake (Samuel Gardner) Öffnen
, die so günstig ausfielen, daß er 1576 der Königin Elisabeth einen Plan vorlegen durfte, durch die Magalhães-Straße in die Südsee zu dringen, um hier die Spanier anzugreifen, und daß er auch durch die Königin die Mittel erhielt, eine Flotte von fünf
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0736, von Eggestein bis Egill Öffnen
in Wiesbaden. Eggestein, Heinr., aus Rosheim im Elsaß, der zweite Drucker Straßburgs nach Joh. Mentelin, wenn man von Gutenbergs Thätigkeit in dieser Stadt absieht. Von Beruf Schreiber und mit einiger ge- lehrter Bildung versehen, wird er seit
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0006, von Pesaro-Urbino bis Pescia Öffnen
, worauf er scheinbar einging, um den ganzen Plan zu erkunden und dem Kaiser zu entdecken. Diesen Vorfall hat C. F. Meyer zu einem Roman benutzt: "Die Versuchung des P." (Lpz. 1887). P. war seit 1509 mit Vittoria Colonna (s. d.) verheiratet
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0819, Rhein (Strom) Öffnen
von der bayr. Pfalz und fließt dann durch das Großherzogtum Hessen; auf dieser Strecke wird er links von den Vogesen und der Hardt und rechts vom Schwarzwald und dem Odenwald mit der Bergstraße begrenzt. Nach dem Plan des bad. Ingenieurs Tulla hat man
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0793, von Seekreide bis Seeland (Insel) Öffnen
Plänen Kenntnis babcn. Die Mobilmachungspläne der verschiedenen Flotten wer- den dabei durchgearbeitet und in kritischer Darstel- lungsweise alles erläutert, was auf die Kriegführung zur Sce Bezug hat. Seekuh, s. Lamantin, über die Stellersche S
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0794, von Wismutlegierungen bis Wissmann Öffnen
. Reg.-Bez. Wiesbaden, entspringt am Taunus, durchfließt in südwestl. Richtung ein landschaftlich schönes, waldiges Thal und mündet bei Lorch. Wiß , birman. Handelsgewicht, s. Keiat . Wissek , Stadt im Kreis Wirsitz des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0131, von Bastia bis Bauernbefreiung Öffnen
im Werte von 9,7 Mill. Rubel, darunter Bretter und Balken 2,35 Mill., Blech 2 Mill., Schwefel 30^ 108 Pud. Der Schiffahrtsverkehr umfaßte 1893: 2158 Dampf- und 593 Segelschiffe. Der Hafen is. nachstehenden Plan) hat große Bedeutung
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0746, von Wilhelm (Karl) bis Wilhelmshaven Öffnen
der Plan ihrer Verheiratung mit dem Prinzen von Wales sich zerschlagen hatte. Auch W. war, wie ihr Bruder Friedrich, von dem Vater, der für die Neigungen der reichbegabten Tochter kein Verständnis besaß, hart und vielfach ungerecht behandelt worden
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0779, von Winterstetten bis Wintzingerode Öffnen
, geraden Straßen und großen Plätzen und Promenaden und zahlt viele bemerkenswerte Gebäude, darunter die spätgotische reform. Laurenzenkirche, die neue kath. St. Paulikirche, das Stadthaus, nach den Plänen Sempers im griech. Stil erbaut