Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: Astronomische Instrumente

983a ^[Seitenzahl nicht im Original]

Astronomische Instrumente.

Fig. 1. Meridiankreis der Straßburger Sternwarte.

Erbaut von Gebrüder Repsold in Hamburg, Objektiv von Merz in München. Objektivöffnung 16,2 cm, Brennweite 1,9 Meter.

a, a Träger des Instruments

b würfelförmiger Körper

c, c' Hohlkegel

d, d' Körper des Fernrohrs

e, g geteilte Messingkreise

f, f Mikroskope zum Ablesen der Teilstriche

h, h horizontale Hebel mit Haken i zur Unterstützung der horizontalen Drehungsachse

k Messingring zur Drehung des Fernrohrs

l, m, n Vorrichtung zum Fixieren des Fernrohrs

o Trieb mit Kette

p Sucher

q Gegengewichte

Fig. 2. Großer Refraktor der Straßburger Sternwarte.

Objektiv von Merz in München, mechanischer Teil von Gebrüder Repsold in Hamburg.

Objektivöffnung 48,7 cm, Brennweite 7 Meter.

a Hohlcylinder

b Stundenkreis

c eiserner Hohlkörper

d Deklinationskreis

e Okularende des Fernrohrs

f Positionskreis

g Ring zur Bewegung des Okularkopfes

h Mikroskop zum Ablesen der Kreise

i, i Spiegel und Prismen

k Petroleumlampe

Fig. 3. Altazimut der Straßburger Sternwarte.

Objektiv von Merz in München, mechanischer Teil von Gebrüder Repsold in Hamburg.

Durchmesser des Cylinders 84 cm, Objektivöffnung 13,3 cm, Brennweite 1,5 Meter.

a kreisrunder Pfeiler

b gußeiserner Cylinder

c oberer Cylinder

d Stahlachse

e Fernrohr

f, g Handhaben

h Kurbel z. Umlegen d. Instruments

i Niveau

k Niveaukurbel

l Niveaufernrohr

m Spiegel

n Vertikal- oder Höhenkreis

o Horizontal- oder Azimutalkreis

p, p'p' Mikroskope zum Ablesen der Kreise

q Quecksilberhorizont

r Klappen der in dem Kessel befindlichen Petroleumlampe

Fig. 4. Heliometer der Sternwarte zu New Haven (Nordamerika).

Erbaut von Gebrüder Repsold in Hamburg.

a Okular des Fernrohrs

b Mikroskop zum Ablesen der Teilungen

c geteilter Kreis und

d Mikroskop zum Ablesen desselben

e, f Petroleumlampen

g Schirm

Zum Artikel "Astronomische Instrumente".