Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

45
Kalifornien
Die Tierwelt ist im Verhältnis zur Größe des Ge-
bietes reick zu nennen und eine ganze Anzahl südl.
Formen erreichen hier ihre Nord- und nördl. For-
men ibre Südgrenze. Es findet sicb der furchtbare
graue Bär, der Jaguar, eiue Reibe marderartiger
Naubtiere, darunter die merkwürdige Seeotter <^n-
Iivck'iz mlli'ina _^7em.). Die Wiederkäuer siud durck
Hirsche, Wildschafe in den Bergen und durch die
seltsame Hirschantilope (^iitiloca^i'll fai cikei- ^',/iit// >
vertreten. Nickt allzu bedeutend ist die Vogelfauna:
Papageien gehen an der Westfeite Nordamerikas
nickt mehr so weit nördlich, aber es finden sicbKoli-
bris, schöne Speckte, einige eigentümlickeRepräiew
lanten aus der Familie der Raben, Finken und
Tauben sowie Schopswachteln und Haselbübner.
Schlangen und Eidechsen treten in zahlreichenArten
auf, aber Schildkröten sehten in den meisten Teilen
des Landes mit den größern Gewässern und ein
Gleiches gilt für die Süßwasserfische sowie für die
^and- und Süßwasserinollusken', terrestrische Weich-
der Goldfelder 1848-92 gefördert wurden, kommt
auf das letzte Tcccnnium uur die Summe von
167Mill. (S. Gold,Vd.8,S. 120d.) Silberwurde
1886: 1,4 MM., 1888: 1,5, 1890: 1,i, 1892 nur
<>,46 Mill. gefördert. K. ist durch Nevada, Utah und
Montana ganz in dcnHintergrund gedrängt worden.
Bei der Gewinnung mögen etwa 20000 Leute tdätig
iein. In manchen Gegenden liefern die Quarze einen
Durchschnitt von 150 Toll. per Tonne. Ein enor-
mer Quarzgang linotlier lo^e) durchschneidet die
westl. Kette der Sierra Nevada nahe ihrem Fuße.
Unter den Counties sind namentlich Amador und
Nevada, vor allen aber Mono goldproduzicrend.
Die Quecksilbcrausbeute betrug (1892) 27000 Fla-
schen. Es existieren 3 Hauptgruppen von Minen,
die des County Santa Clara, mit der ältesten, seit
1857 bearbeiteten Neualmadenmine, die von Fresno
mit Neuidria und die von Napa mit Redington.
Seit 1860 werden auch Vrauukoblen gefördert. Pe-
troleum wird jetzt namentlich in den Counties Los
nerformen sind in Unterkalifornien durch das Vor- ! Angeles und Ventura gewonnen; 1886 waren etwa
kommen tropischer Familien am besten entwickelt, z
Insekten sind namentlick auch im Süden zablreick.
Landwirtschaft. Die Früchte und Getreidearten
der gemäßigten Zone gedeihen üppig: in mancken
Bezirken werden zwei Ernten im Jahre einge-
bracht. Außerdem wachsen südl. Früchte, wie Dat-
teln, Mandeln, Feigen, Ananas, Oliven, Orangen
und Baumwolle Wegen des geringen Regen-
falls ist der Ackerbau wie in andern westl. Unions-
stanten fast ganz auf künstliche Bewässerung
"1760000 Iiii) angewiefen', an vielen Stellen find
artesische Brunnen angelegt. Von besonderer Wich-
tigkeit ist der Bau von Weizen, Wein und Orangen,
ferner wird viel Obst, Gerste und Alfalfa, eine Lu-
zerne, die gutes Viebfutter liefert, gezogen, außer-
dem Mais, Kartoffeln, Hopfen und Vodnen. Der
Bau von Baumwolle und Zuckerrüben ist erfolgreick
versucbt worden; Honig wird viel gewonnen. Die
Oualität der Erzeugnisse, uamcntlick von Obft uud
Weizen, ist vorzüglich. Im ganzen ist die Land-
wirtschaft jetzt die wichtigste Erwerbsquelle.
Die folgende Tabelle giebt eine übersickt über die
Ernteergebnisse von 1892. Es wurden gewonnen-.
Produkte
Tausend
Weizen........
Gerste........
Bohnen.......
Grünodst (Ausfuhr)
OraiMN.......
Gemüse (Ausfuhr) .
Nosinen.......
!1110 240
i .'!11000
23 000
52 258
60 000
46 000
2? 300
Produkte
Tausend
Aprikosen,Pfirsichen
Pflaum eingetrocknet)
Wolle. . .'......
Rübenzucker.....
Hopfen........
Honig........
Wein.........
16 320
14400
16550
11040
3120
720
833
Die Auzabl der Farmen wurde 1888 auf 60000
geschätzt. Über Weinbau f. Kalifornische Weine.
Die Viehzucht, srüber der Haupterwcrbszweig der
merik. Einwobner, tritt mcbr und mehr vor dem
Ackerbau zurück, doch blüht namentlich im südl.
Teil des Staates besonders Schafzucht. Anfang
1890 betrug die Zahl der Schafe 6069098 im
Werte von 10,7 Mill. Doll., Pferde 289 626 (18,5
Mill. Doll.), Rinder 902 771 <21,6 Mill. Doll.),
Schweine 1017322 (Wert 3,5 Mill. Toll.).
Bergbau, Industrie und Verkehr. Sein erstes
Aufblüben verdankt K. den Mineralschätzen; in Ve-
mg auf Goldproduttion nimmt es den ersten Rang
in der Union ein. Die Gewinnung betrug 1853
65 Mill. Doll., 1886 nur noch 14,?, 1892 12 Mill.
Doll. Von den 1269 Mill., die seit Entdeckung
legt. Ferner
werden andere Metalles Borax, Bausteine, wie Gra-
nit, Sandstein und Marmor, und durch Verdunstung
von ^eewasser Salz gewonnen. Der Wert der Pro-
dukte der Industrie betrug 1880:116227 973Doll.'.
wichtig siud: Mahlprodukte (12 Mill.), Großschläch-
terei und Fleischverpackuug l8 Mill.), Zuckerraffi-
uerie(5Mill.), gesägtes Holz, Maschinen, Cigarren,
^eder, Viere, Kleider, Schuhe und Druckerzeugnisse.
Mittelpunkt des Handels ist San Francisco (s. d.).
Die Handelsflotte zählt etwa 1000 Schiffe. Der
Fifcbfang gebt zurück. An Eifenbahnen siud (1892)
6834 km im Betrieb. Zu den drei Pacific-Eifen-
bahnen (s. d.) kommen Lokalbahnen uamcntlich an
der Küste. (^. auch Amerika, Bd. 1, S. 520.)
Bevölkcruug und Verfassuug. 1890 wurden
1208130 (700059 männl., 508071 weibl.) E. ge-
zählt, d. i. nur 3 auf 1 cMn. Nach dem Census von
1880 betrug die Einwohnerzahl 864694, darunter
292874 Fremdgeborene. Weiße gab es 767181,
Cbiuesen 75218, Indianer 16277 und Neger 6018.
1892 besuchten von 275302 schulpflichtigen Kindern
durcbschuittlich 143733 die Volksschulen; die 14 hö-
bern hatten 3308 Zöglinge; Zeitungen bestehen 536.
Die Staatsuniversität ist in Berkeley; zu Palo Alto
ist die I^olanä ^tluit'oi'ä Univeräit^, eine Stiftung.
Die Staatsschuld betrug (1889) 2703500 Doll.-.
hiervon aber dält der Staat 2364000 Doll. als
Schul- und Universitätsfonds, sodaß die eigentliche
Staatsschuld nur 339500 Toll. ist. K. ist in
53 Couuties geteilt, uutcr denen das im S. liegende
San Vernardino das größte in der Union ist.
Hauptstadt ist Sacramento. Größer sind Sau Fran-
cisco, Los Angeles und ^akland. Der Gouverneur
wird auf vier Jahre gewählt. Der Senat besteht
aus 40 Mitgliedern, welche auf vier Jahre, das
Abgeordnetenhaus aus 80, welche auf zwei Jahre
gewählt werden. In das Repräsentantenhaus ent-
sendet K. 7 Abgeordnete; bei der Präsidentenwahl
besitzt es 7 Stimmen.
Übcrdas zu Meriko gehörige Territorium Nieder-
kalifornien s. Vaja-California.
Die Geschichte beider K. hat bis auf die neuere
Zeit mit der Meritos zusammengehangen. Eine
der von Cortez ausgeschickten Expeditionen erreichte
1532 Niedcrkalisornien, dessen Ost- und Westküsten
sechs Jahre später Fernando de Illloa besuchte. Das
Land wurde 1602 für Spanien sinnlich in Besitz ge-
Artikel, dic man unter K vermißt, sind unter C aufzusuchen.