Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

361

Ungeziefermittel.

Mottentinktur n. Schütze.

Terpentinöl 80,0

Nelkenöl 20,0

Bergamottöl 20,0

Kampher 40,0

Pfeffertinktur, spanisch. 300,0

Spiritus 540,0

Mottenpapier n. Vomácka.

Naphtalin 450,0

Ceresin 250,0

Eukalyptol 20,0

Spiritus, absoluter 100,0

Zuerst wird das Ceresin geschmolzen, dann das Naphtalin hinzugefügt und wenn beides im Fluss ist, Spiritus und Eukalyptol zugerührt. Die geschmolzene Masse wird noch warm mittelst eines breiten, sog. Kopirpinsels auf passendes, poröses Papier gestrichen.

Die Schmelzung und das Zumischen der anderen Substanzen muss mit grösster Vorsicht geschehen, damit die Dämpfe sich nicht entzünden. Auch soll der Arbeitende selbst sich möglichst vor dem Einathmen der Naphtalindämpfe schützen.

Mottenpapier n. Dieterich.

Naphtalin 500,0

Karbolsäure 250,0

Ceresin 250,0

schmilzt man zusammen und streicht die heisse Masse mittelst breiten Pinsels auf ungeleimtes Papier, das sich auf einer erwärmten Platte befindet.

Will man letztere, da die Nähe freien Feuers ausgeschlossen ist, vermeiden, so setzt man der Masse

Spiritus (95 %) 100,0

zu, muss dann aber mit dem Pinsel oft umrühren.

Naphtalinpapier.

Soll reines Naphtalinpapier hergestellt werden, so wird das Naphtalin vorsichtig geschmolzen und passendes, poröses Papier in dasselbe eingetaucht. Um das Naphtalin besser haften zu machen, thut man gut, demselben ein wenig Ceresin hinzuzusetzen.

Naphtalin-Kampher. India-Kampher.

Die unter diesen Namen in den Handel kommenden Mottenschutzmittel bestehen aus einer zusammengeschmolzenen und in Formen gegossenen Mischung von etwa 4 Th. Naphtalin und 1 Th. Kampher, meist mit etwas Nelkenöl parfümirt.

Insekten-Schutztinktur für Pferde.

Insektenpulver 250,0

Spiritus 500,0

Wasser 500,0

werden 8 Tage mazerirt und dem Filtrat hinzugefügt:

Nelken- oder Eukalyptusöl 5,0.