Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Alcanna hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0082, Radices. Wurzeln Öffnen
69 Radices. Wurzeln. Anwendung. In der inneren Medizin als Narcoticum und zur Darstellung des Aconitins. (S. Fig. 60.) Rádices alcánnae. Alkannawurzeln. Alcánna oder Anchúsa tinctória. Boraginéae. Südeuropa kultivirt. Walzenförmig
86% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0011, von Alkalien bis Aloë Öffnen
und Coffeïn, sowie deren Salze. - Einfuhr: zollfrei. Alkanna (Henna, rote Ochsenzunge, rote Schlangenwurzel, lat. radix Alcannae , fr. orcanet te, engl. orchauet); ein
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0247, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
, s. Crescentia Kürbisbaum, s. Crescentia Bixaceen. Bixa Orleanbaum, s. Bixa Bombaceen. Ceibabaum, s. Bombax Ochroma Boragineen. Alcanna Beinwell, s. Symphytum Borago Boretsch, s. Borago Borretsch, s. Borago Cerinthe
1% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0865, Sachregister Öffnen
. - aconiti 68. - alcannae 69. - allii sativi 69. - althaeae 70. - angelicae 70. - ari 71.
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0305, Technologie: Waarenkunde (Droguen, Faserstoffe) Öffnen
. Alcanna u. Lawsonia Allspice Amomen Angosturarinde Arrow-root Avignonbeeren Bablah Beergelb Bezoarwurzel Brunellen, s. Prunellen Cardamomum Cassia caryophyllata, s. Nelkenzimmet Cassia cinnamomea etc., s. Zimmet Cayennepfeffer Cedronsamen
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0450, von Quittenkerne bis Rainfarn Öffnen
.) bezeichnet. Radix Aconiti, Sturmhutwurzel; r. Alcannae, Alcannawurzel; r. Althaeae, Eibischwurzel; r. Angelicae, Angelika-(Engel-)wurzel; r. Arnicae, Arnikawurzel; r. Artemisiae, Beifußwurzel; r. (Rz.) Asari, Haselwurz; r. Bardanae
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0038, Farbepflanzen Öffnen
: verschiedene Flechten aus den Gattungen Variolaria, Lecanora, Roccella, aus denen Orseille und Lackmus gewonnen werden; die Alkanna (Alcanna tinctoria) aus der Familie der Boragineen; die Färberdistel (Carthamus tinctorius) aus der Familie
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0543, von Radius bis Radolfzell Öffnen
die Verbindungslinie seines Mittelpunktes mit dem des Hauptplaneten. - In der Anatomie ist R. s. v. w. Speiche (s. Arm). Radix, Wurzel; R. Alcannae, Alkannawurzel; R. Althaeae, Althee-, Eibischwurzel; R. Angelicae, Archangelicae, Engelwurzel; R. Arnicae, Arnika
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0408, von Alkaluretika bis Alkathoos Öffnen
. Ausgabe (von 1882). Man bezeichnete diese Wurzel früher als unechte A. (radix alcannae spuriae) im Gegensatz zu einer Art, die aber in unserm Handel gar nicht vorkommt, und von der Lawsonia inermis L. (s. Lawsonia) abstammt. Diese Wurzel enthält