Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kornbühl hat nach 1 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0915, von Kolubara bis Kornbühl Öffnen
911 Kolubara - Kornbühl Kolubara, Waljewo ld'Istria Kolzow-Massalski (Fürstin), Dora K0M (Berg), Montenegro 767,2 Koma (Astr.), Kometen 976,1 Komadugu, Boruu Komanten, Kömanten, AgaulBd. 17) Komärom, Komorn
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0635, von Höhentafel bis Hohenzollern Öffnen
Schwarzwaldes (Kornbühl, der höchste Punkt, 905 m hoch) und wird südlich von der Donau (mit der Schmiech, Lauchart, Ablach), nördlich vom Neckar (mit Glatt, Eyach und Starzel) bewässert. Das Land hat Eisenerz, Gips, Steinsalz, Kohlen, Torf und einige
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0327, von Jura (Departement) bis Jura, deutscher Öffnen
in die Hintere Alb (Kornbühl 905 m), von der Lauchart bis zur Lauter, die Mittlere Alb, von der Lauter bis zur obern Lone, und in die Vordere Alb geteilt wird. Unter den Höhlen daselbst sind die Nebelhöhle bei Oberhausen und die Karlshöhle bei Erpfingen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1007, von Laublatsche bis Lauchheim Öffnen
Katholiken; Post, Telegraph, alte Mauern; Zuckerfabrik, Glockengießerei, Brauerei, Handelsmühle, Obst-, Spargel- und Weinbau. Lauchert, linker Nebenfluß der Donau, entspringt am Nordrande der Alb nordöstlich des Kornbühl in 644 m Höhe
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0387, Preußen (Bodengestaltung und Bodenbeschaffenheit) Öffnen
. Hohenzollern gehört der Schwäbischen Alb an, die hier im Hohenzollern 858 m und im Kornbühl 886 m erreicht. Die orographische Gliederung ist zum großen Teil nur im Zusammenhang mit derjenigen Deutschlands zu verstehen. (S. Deutschland und Deutsches Reich
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0645, von Raudnitz bis Rauhes Haus Öffnen
, der breiteste Teil des Schwäbischen Juras (s. d.). Sie wird in die Hintere Alb (Kornbühl, 886 m), von d er Lauchart bis zur Lauter, die Mittlere Alb , von der Lauter bis zur obern Lone, und in die Vordere Alb geteilt. Von den Höhlen