Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bagnes hat nach 0 Millisekunden 25 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0287, von Bagne bis Bagno (Strafanstalt) Öffnen
285 Bagne - Bagno (Strafanstalt) und Kuchen, die in buntbeklebten Schachteln durch ganz Calabrien zur Versendung kommen. Bagne (spr. bannj), Strafanstalt, s. Bagno. Bagne oder Bagnes (spr. bannj), Val de, Thal im Bezirk Entremont des
88% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0258, von Bagnes bis Bagratiden Öffnen
258 Bagnes - Bagratiden. dauert vom 15. Juni bis 15. Okt. In der Umgegend gibt es auch einige Eisenquellen und am Eingang zum Lysthal eine (Vichy analoge) doppeltkohlensaure Natronquelle. Die Thermen von B. waren schon den Römern bekannt
44% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0156, von Valda bis Valencia (in Spanien) Öffnen
. Valckenarii (Utrecht 1874). Valda, der 262. Planetoid. Valdarfer, Buchdrucker, s. Waldarfer. Val de Bagne, schweiz. Thal, s. Bagne. Val del Bove, s. Ätna. Valdepeñas (spr. -pennjas), Bezirksstadt der span. Provinz Ciudad-Real (La Mancha
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0676, von Entomophthoreen bis Entremont, Val d' Öffnen
wohlbebautes Nebenthal des Walliser Val de Bagnes und von einer zweiten Drance (s. Bagnes) durchflossen. Es ist dies die direkte Passage vom Rhônethal zum Großen St. Bernhard: von Sembranchier, wo es vom Hauptthal abzweigt, über Orsières (ca. 900 m
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0450, von Combe (Andrew) bis Combourg Öffnen
Thälern von Bagne (s. d.) und Entremont (s. d.) gelegen, erhebt sich 34 1
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0760, von Dancla bis Daṇḍin Öffnen
. dangklä), Jean Charles, franz. Komponist und Violinvirtuos, geb. 19. Dez. 1818 zu Bagneres de Bigorre, war Schüler des Pariser Konservatoriums, trat, nachdem er sich auch im Aus- land als Virtuos bekannt gemacht hatte, 1834 al5 Sologeiger
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0119, von Bagnères-de-Bigorre bis Baken Öffnen
117 Bagnères-de-Bigorre - Baken *Bagneres de-Nigorre, S^adt, hat (1391) <>815, als Gemeinde 8638 E. ^Bagneres-de-Luchon, Stadt, bat (1891) 3528 E. Bagnolet (spr. banjoleh), östl. Vorort von Paris, zwischen Pantin und Vincennes
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0092, Geographie: Schweiz Öffnen
Anniviers, Val d' Bagnes Einfischthal, s. Anniviers Eivischthal, s. Anniviers Entremont, Val d' Eringerthal, s. Hérnes Hérémence, s. Hérnes Hérens, Val d' Illiez, Val d' Lötschenthal Nicolaithal, s. Visp Saasthal, s. Visp
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1020, von Gießhübel bis Gifhorn Öffnen
ohne Kippen mit Hilfe eines am Boden der Pfanne angebrachten Ventils aus feuerfestem Thon zu bewirken. Giétroz , Glacier de (spr. glaßieh de schĭetroh) , Gletscher im schweiz. Kanton Wallis, s. Bagne . Giffard (spr. schiffahr
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0398, Alpen (Schweizer Alpen) Öffnen
N. zum Rhône allmählicher und mit längern Armen, welche große und schöne Thäler (das Bagne-, Eringer und Vispthal) umschließen. Ganz im O. erstreckt sich zwischen den beiden Armen des letzten Thals vom Monte Rosa aus die hohe Kette
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0215, von Collo bis Colloredo Öffnen
. h. das eine der beiden Quellthäler des Val d'Hérens, der Glacier d'Otemma und der Glacier de Breney in das Val de Bagnes. In einem der Ausläufer ragt der Mont Pleureur (3706 m) auf, der den bösartigen Glacier de Gétroz (s. d.) trägt. Die Gruppe des
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0225, von Comb bis Comédie Öffnen
Felsgipfeln und umlagert von Firnmulden, von welchen sich drei beträchtliche Eisströme thalab senken, voraus der Glacier de Corbassière, dessen Abfluß sich in die Drance des Val de Bagnes ergießt. Nachdem 14. Aug. 1851 G. Studer den C. de Corbassière
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0119, von Dransfeld bis Drapeyron Öffnen
, von denen der eine vom Großen St. Bernhard (2472 m) herab das Val d' Entremont, der andre das schöne, tief eingefurchte Val de Bagnes durchströmt. In die Oberstufe des Bagnethals (bis 2230 m) senken sich von beiden Seiten die Eisströme, linkerseits
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0276, von Gétroz bis Geusen Öffnen
des schweizer. Kantons Wallis die generelle Bezeichnung, die einer Alphüttenkolonie beigelegt wird. Eine solche Häusergruppe im Val de Bagnes hat den Eigennamen G., und nach ihr heißt einer der von den Firnfeldern des Mont Collon herabsteigenden
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0087, von Neukalen bis Neukuhren Öffnen
de la Nouvelle Calédonie (Numea 1885); Moncelon, Le bagne et la colonisation pénale à la Nouvelle Calédonie (Par. 1886). Neukalen, Stadt in Mecklenburg-Schwerin, Herzogtum Güstrow, hat ein Amtsgericht und (1885) 2429 evang. Einwohner. Neukastilien
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0812, von Zacatecas bis Zachariä Öffnen
Bicêtre« (1864), »Le condamné à mort« (1868), »Le fils du forçat« (1867), »Histoire des bagnes« (1875), »La cellule № 7« (1875), »Les drames de l'Internationale« (1872), »Les mémoires d'un commissaire de police« (1875), »Les nuits du boulevard« (1876
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0868, von Cassianeum bis Chakânî Hakâïkî Öffnen
), Petrozft'ln) ^!6'i"8 2I0N8, Österreich.-Ungar. Mon- Cetobriga, Setubal larchie 503,1 Cetti (Hungerkünstler), Fasten (Bd. Cevio, Maggia, Valle l17) Chab, Tschers Chables, Les, Bagnes Cbacon, Pedro, Philologie
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0942, von Orang-Semang bis Ottilienstein Öffnen
, Woche (Bd. 17) Otemmaglctscher, Bagnes, Collon Othmall (Sultane), Osmall Othman Dar Fodie, Toucouleurs Oto,Otto Oljiherero, Bantu, Damll Otobasett, Hl)'ristioa Otos, Aloiden I^Dnjeprsteppe Otschakow'iche
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0626, von Meteorologische Stationen bis Metzger Öffnen
1874 wurde das Observatorium unbewohnbar, und nun wurde es nach dem Gipfel verlegt und als Station erster Ordnung eingerichtet. Ver'gleichungsstationen sind Tarbes, Bagneres und Bareges, welche in geringelt Entfernungen und in verschiedener Höhe
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0288, von Bagno (Badeorte) bis Bagration Öffnen
pénitentiaires end France et aux colonies (ebd. 1875); Henri Brissac, Souvenirs de prison et de bagne (ebd. 1881). Bagno (spr. bannjo), in der Mehrzahl Bagni, bezeichnet im Italienischen Bad, Bäder, und ist daher der Name verschiedener Badeorte
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0180, von Entours bis Entremont Öffnen
im schweiz. Kanton Wallis, erstreckt sich, 27 kni lang, vom Großen St. Bernhard nördlich bis (^embrancher, wo es sich mit dem Val de Bagne (s. Vagne) vereinigt und sein Fluß, die Dranse d'Entrcmont, sich in die Dranse des Hauptthals ergießt. Im S
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0181, von Entre nous bis Entre-Rios Öffnen
übersetzt, wird das Thal offener, die Berge treten weiter auseinander und bei Sembrancher (720 m, 776 E.) erweitert es sich zu einem breiten fruchtbaren Kessel. – 2) Bezirk im Val d’Entremont, umfaßt die Thalschaften Bagne und E. mit Val Ferret
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0535, Pyrenäische Halbinsel Öffnen
001111^18 8I.UC6 F60Frapbihii6 ä6 1a cuaw6 (Par. 1893). Neuer- dings wurde vom Ingenieur Le^zat in Bagneres de Luchon ein Relief der P. (1:40000) aufgestellt. Pyrenäische Halbinsel, Halbinsel im SW. Europas (Spanien und Portugal umfassend
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0536, von Pyrenäischer Friede bis Pyrenomyceten Öffnen
Linien in die Gebirgsthäler nach Bagneres de Vigorre und Pierrefitte-Nestalas und von Tarbes nach Mont-de-Marsan, zusammen (1886) 187,i km, wogegen die Nationalstraßen 306,7 km lang sind. Von höhern Lehranstalten hat das Departement ein Lyceum
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0486, von Waller bis Wallis Öffnen
, von welchen die wichtigsten sind: die Thäler der Visp, das Turtmanthal, das Val d’Anniviers, das Val d’Hérens, die beiden Thäler der Dranse (Val de Bagnes und Val d’Entremont) und Val d’Illiez links, das Lötschenthal und das Dala- oder Leuker Thal rechts