Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Cz hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0661, von Cystitis bis Cz Öffnen
659 Cystitis - Cz in farblosen, sechsseitigen Tafeln oder Prismen, ist in Wasser und Alkohol unlöslich, dagegen leicht löslich in Säuren und Alkalien. Das C. hat die Zusammensetzung C6H12N2O4S2^[C6H12N2O4
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1028, von Trutta bis Tschadda Öffnen
. Tanasee . Tsa-tschu , Fluß, s. Mekong . Tsch... , slaw. Worte, die man hier vermißt, sind unter Cz... oder C (Č)... aufzusuchen. Tschachta , Indianerstamm, s. Choktaw . Tschackert , Paul, Theolog, s. Bd. 17 . Tschad
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0708, von Bzura bis C Öffnen
und kroatisch-slowenische c wird, wie das polnische cz, wie tsch gesprochen. Der lateinische Buchstabe C ist aus dem griechischen Γ (Gamma) entstanden, erhielt aber früh überall den Lautwert eines K, da das K außer Gebrauch kam; G bedeutet es z. B. in den noch
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1025, Korrespondenzblatt zum achten Band Öffnen
Persönlichkeiten oder erwähnten Beziehungen gegeben, so daß sich diese Sammlung zu einer wertvollen Biographie Hegels gestaltet. J. Cz. in Posen. Zur Herstellung einer unmittelbaren Verbindung der durch die Meerenge von Messina voneinander getrennten
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0200, von Polnische Sprache bis Polnisches Recht Öffnen
Konsonanten, und es ist z. B. bia nur eine andre, übrigens jetzt gewöhnlichere Schreibweise für b'a mit weichem Konsonanten; c ist wie z, ć wie tsch oder dsch zu sprechen. Auch cz klingt wie tsch, dż wie dsch; sz ist unser sch, dz ein weiches z; z
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0876, von Tsanasee bis Tschandarnagar Öffnen
. 1880). Tsanasee, s. Tanasee. Tsang, Getreidemaß, s. Thang. Tsch..., slaw. Worte, die hier vermißt werden, suche man unter C oder Cz... Tschabuschnigg, Adolf, Ritter von, österreich. Staatsmann und Dichter, geb. 9. Juli 1809 zu Klagenfurt
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0999, von Ungarisches Erzgebirge bis Ungarn Öffnen
fehlen; doch vertritt y in ältern Familiennamen häufig die Stelle des i. Im ganzen hat die Sprache 24 konsonantische Laute, welche in folgender Weise bezeichnet werden: b, cs, cz, d, f, g, gy, h, j, k, l, ly, m, n, ny, p, r, s (spr. sch), sz (spr. ss
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0997, von Whitney bis Witwatersrand Öffnen
, Wildbret Wildsee, Wildbad Wildstem (Vad), Trarbllch Wilaefortis, Kümmernis Wilhelm der ^.'öwe, Alexander 20) - v. Malmesbui'N, Engl.Litt.655,l - Werqhaupt (lere ä'etou^cZ), Aauitanien Wilbelmiln'nlmtte, Schoppinitz Nilhelmsblick
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0662, von Czacki bis Czarnikau Öffnen
in Volhynien. Czarnikau (Tscharnikau). 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Bromberg, hat 803,14 qkm, (1890) 38678 (18469 männl., 20209 weibl.) E., 2 Städte, 56 Landgemeinden und 21 Gutsbezirke. - 2) C., poln. ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0663, von Czarny Dunajec bis Czartoryski (Adam Georg, Fürst)^[korrigiert, statt Czarioryski] Öffnen
Zajonczek zum Statthalter in Polen, C. aber nur zum Woiwoden und Mitgliede des Administrationsrates ernannt. ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0664, von Czartoryski (Konstantin, Fürst) bis Czechen Öffnen
, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0665, Czechische Litteratur Öffnen
Blahoslav, Karl von Žerotín, Amos Comenius) ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0666, Czechische Litteratur Öffnen
unter Byrons Einfluß eine neue kosmopolitische, die ihre ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0667, Czechische Sprache Öffnen
, "Böhm.-deutsches Wörterbuch" (ebd. 1851; 3. Aufl., ebd. 1874), "Deutsch-böhm. Wörter-^[folgende Seite] ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0668, Czechisches Recht Öffnen
] ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0669, von Czegléd bis Czepko Öffnen
von, Dichter, geb. 23. Sept. 1605 zu Koschwitz bei Liegnitz, praktizierte am Kammergericht zu Speyer, lebte seit 1629 mit Unterbrechungen in Schweidnitz und starb als Re-^[folgende Seite] ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0670, von Czeremosz bis Czernowitz Öffnen
, der Sterbefälle 1787. Unter den Gebäuden ragt die erz-^[folgende Seite] ^[Abb.] ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0671, von Czerny bis Czetz Öffnen
unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0672, von Czirknitzer See bis Czyhlarz Öffnen
., Prag und Lpz. 1893). ^[Artikel, die man unter Cz vermißt, sind unter Tsch oder Č aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0756, von Dampier-Insel bis Dan (israel. Stamm) Öffnen
Gold-, Silber-, Münz- und Edelsteingewicht in der brit.-ostind. Pro- vinz Vengalen, ^"4 des Tola ^ ^32 oder 0,4,1575 engl. Troygrän ^ 3,03745 cZ. Dan, israel. Stamm, nach der Sage abstam- mend von einem Sohne Jakobs von der Bilha, der Magd
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0083, Deutsche Sprache (Geschichte) Öffnen
. Während vorher in der Doppelschreibung von Konsonanten eine heillose Verwirrung herrschte, war Luthers Regel: Doppelkonsonant nur nach vorhergehendem kurzen Vokal betonter Silbe. Ferner schrieb er tz statt cz und i statt y, außer in auslautendem ey
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0828, von Georgenberg (Benediktinerabtei) bis Georgetown (in Südamerika) Öffnen
. 18W u. 1888) und 1876 ein "Lat.-deutsches ilnd dentsch- lat. Schulwörterbuch" (4. u. 3. Ausg., ebd. 1887 n. 1888). Auch lieferte G. eine gänzlicke Umge- staltnng von Schellers "Kleinem lat. Wörterbuch in etymolog. Ordnllng" Cz/pz. 1840). Bon G
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0638, von Martha (Planetoid) bis Martigny Öffnen
im schweiz. Kanton Wallis, hat 263,i cz^m nnd (1888) 11507 E., darunter 106 Evangelische, in 12 Gemeinden. - 2) Martigny-Ville (Mar- tinach-Flecken), Stadt und Hauptort des Be- zirks M., in 470 m Höhe, in sumpfiger Ebene, am rechten User der Dranse
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0034, von Mottenkraut bis Moucheron Öffnen
. Motze, s. Glas (Bd. 8, S. 41a). Motzen (M o cz en), rumän. (walach.) Volkszweig in den westl. Gebirgen Siebenbürgens, wo sie in großer Abgeschlossenheit leben. Sie sind meist Leute von hoher und schlanker Gestalt, mit auffallend dickem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1029, von Tschagatai bis Tschambal Öffnen
nach 650 km langem Laufe 64 km unterhalb ^[Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1030, von Tschambesi bis Tscheki Öffnen
, s. Cheky . Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1031, von Tsche-kiang bis Tscherkessen Öffnen
. Kaukasien beläuft sich auf 152000. Eine Verwandtschaft der T. mit Artikel, die man unter Tsch vemißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1032, von Tscherkessien bis Tschernigow Öffnen
-), russ. Stadt, s. Grigoriopol. Tschernigow. 1) Gouvernement im südwestl. Teil des mittlern Rußlands (s. Karte: Südrußland ^[Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1033, von Tscherning bis Tschernyschew Öffnen
Generallieutenant befördert, begleitete T. den Kaiser Alexander I. nach Wien, später nach Aachen und Verona und wurde zu mehrern diplomat. Sendungen verwendet. ^[Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1034, von Tschernyschewskij bis Tschigirin Öffnen
Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1035, von Tschihatscheff bis Tschistopol Öffnen
Moschee, Mädchengymnasium, Stadtbank, Flußhafen, Gewerbe und Fabriken, bedeutenden Handel mit Getreide und Waldprodukten. Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1036, von Tschita bis Tschorlu Öffnen
. E., eine schöne Moschee; Obst- und Weinbau. ^[Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1037, von Tschorna bis Tschudi (Friedrich von) Öffnen
» (8. Aufl., Frauenf. 1888) und «Der Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1038, von Tschudi (Hugo von) bis Tschuwaschen Öffnen
unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1039, von Tschwen-Schrift bis Tuamotu Öffnen
Entdeckung geschah durch den Artikel, die man unter Tsch vermißt, sind unter Cz aufzusuchen.
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0286, von Cygnaeus bis Dahome Öffnen
. *Dahme hat (1895) 5592 E., darunter 60Katho- liken, neues Rathaus und Postgebäude (1894) sowie Artikel, die man unter Cz verm ein 1895 eingeweihtes Schwesternhaus für Witwen deutscher Freimaurer. *Dahn, ?felix. Von seinem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0297, von Eiferer bis Eigen Öffnen
Von Menschen. (S. Eiser z. 1.) Von GDtt cz. 2.)* Eifere nicht einem Frevler nach, Sprw. 3, 31. Denn der Grimm des Mannes eifert, und fchonet nicht zur Zeit der Nache, Sprw. 6, 34. Wer Sünde zudecket, der machet Freundschaft; wer aber die Sache
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1039, von Vergeltung bis Vergessen Öffnen
vergessen werde, Amos S, 7. Der HErr ist ein Rächer wider seine Widersacher, und der cZ seinen Feinden nicht vergessen wird, Nah. i, 2. 130*
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0682, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
678 Pseudonyme der neuern Litteratur Hayurrts, Fell: - Joh. Iae. De Laei, Antwerpen Voyiölaw - Ad. Lothar Bucher, Berlin Vauor, Maria - Anna Geiger Vauumil, Cz. - Gonlieb Mensch, Kolbergerinünde Gühelmb, Max - Max BeHeim-Schwarzbach
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0687, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Schwarz, Budapest ^eemes Pipes - Etephen C. Massett, Amerika jemand, W. - W. Langewiesche, Godesberg Zeltdach, Hans v. - Ioh. Georg Obrist, Innsbruck Kenner, Gust. - Gust. Jordan, Bischweiler i. Eis. ,;cz, Theodor - Eiegm. Miltowski (Pole
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0435, Fürchten Öffnen
Furchten. 431 CZ soll fich beides, der Reiche und Arme, der Große und Kleine, keines Andern rühmen, denn daß sie GOtt fürchten, Sir. 10. 25. Wer ihn fürchtet, der scheuet sich davor (der AdMterei), Sir. 15, 13. Und seine Augen sehen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0819, von Redner bis Regen Öffnen
Vtckner ? Regen. 315 CZ stehet einem Narren nicht wohl an, von hohen Dingen reden, Sprw. 17, 7. Einem Manne wird vergolten, nach dem sein Mund geredet hat, Sprw. 18, 20. Ein Wort, geredet zu seiner Zeit 2c., Sprw. 25, 11. Siehest