Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Dialyse hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0930, von Dialektikon bis Diamant Öffnen
, in Gesprächsform einkleiden; Dialogist, ein Dialogenschreiber. Dialogismus (griech.), s. Dialektikon. Dialogit, s. Manganspat. Dialypetalen, s. v. w. Choripetalen. Dialyse (griech., "Auflösung"), das zum Tod führende Schwinden der Kräfte
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünften Bande. Öffnen
Telegraphen I. II. 1006 Elektrische Telegraphen III. IV. 1008 - Abbildungen im Texte: Seite Deutsch=Krone (Stadtwappen) 112 Dialyse 246 Diamagnetismus (3 Figuren) 246 Dichroskop 262 Diedenhofen (Stadtwappen) 273 Dieppe (Situationsplan) 285
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0248, von Dialogit bis Diamagnetismus Öffnen
von Alloxan entsteht. Sie besitzt die Konstitution 00^3^'^>0II0II, krystallisiert in Prismen, bildet mit Vasen Salze und geht an der Luft unter Aufnahme von Sauerstoff leicht in Alloxantin über, wobei sie sich rot färbt. Dialysätor, f. Dialyse
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0279, Medicin: Ernährungsstörungen, Krankheiten der Geschlechts- und Sinnesorgane etc. Öffnen
Altersschwäche, s. Marasmus Amyloïd Anorexie Apositie Appetit Asarkie Asthenie Atonie Atrophie Auszehrung Barysomatie Beriberi Blutfleckenkrankheit Bulimie Collapsus Cynorexie Darrsucht Debilität Desorganisation Dialyse Diaphthora
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0225, Chemie: Klassifikation, Analyse, ätherische Oele Öffnen
. Alkalimetrie Alkalimetrie und Acidimetrie Blutflecken Bürette Chlorometrie Dialyse Elementaranalyse, s. Analyse Eudiometer Kobaltsolution, s. Kobaltoxydulsalze Löthrohr Luftgütemesser, s. Eudiometer Magnesiaflüssigkeit Marsh'scher Apparat, s
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0508, von Ichthyosis bis I. C. N. Öffnen
zerstört, aber nicht gefällt; ebenso durch die natürliche oder künstliche Pepsinverdauung sowie durch die Fäulnis, oder durch Erhitzen auf 7° ^[richtig vermutlich: 70°]. Durch Dialyse wird es dagegen nicht verändert. Das I. ist als ein giftiger
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0660, von Orthit bis Orthopädie Öffnen
. Rechtschreibung. Orthographische Projektion, s. Projektion und Kartenprojektion. Orthokieselsäure, HSiO4, die vierbasische, wahrscheinlich im Wasser lösliche, durch Dialyse gewonnene Kieselsäure (s. d.). Orthoklas (grch., von orthós, rechtwinklig
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0411, Pergamentpapier Öffnen
für allerlei Eßwaren, hygroskopische Salze und feuchte andre Stoffe, sowie für Farbenteige in Benutzung. Auch für die Dialyse ist das P. höchst brauchbar, zumal zur Nachweisung von Mineralgiften, Alkaloiden, zur Bestimmung des Zuckers im Biere
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0528, Analyse, chemische Öffnen
der chemischen A. ist. Sie bedient sich daher auch aller irgend zugänglichen Hilfsmittel, z. B. auch der Dialyse, welche zur Trennung von Substanzen die verschiedene Diffusionsfähigkeit derselben benutzt. Durch eine Membran von reinem Wasser getrennt, treten
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0491, von Eiterband bis Eiweiß Öffnen
nicht in Alkohol und Äther löst. Dies E. enthält noch Fett, welches man durch Auswaschen mit Äther, und mineralische Bestandteile, die man durch Dialyse entfernen kann. Derartig gereinigtes E. reagiert schwach sauer, während das rohe E. schwach
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0619, von Endokarp bis Endosperm Öffnen
zu trennen. Man nennt dieses Verfahren Dialyse und führt dasselbe aus mittels des Dialysators, eines flachen Gefäßes aus Hartkautschuk, dessen Boden aus Pergamentpapier besteht; diese Vorrichtung läßt man in einem eine beträchtliche Menge Wasser
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0926, von Gummibaum bis Gummifluß Öffnen
allgemein verbreitet und mit Metapektinsäure identisch ist, auch in den Maikäfern, Seidenraupen, in der Leber und den Kiemen des Flußkrebses vorkommt und bei freiwilliger Zersetzung der Schießbaumwolle entsteht, kann durch Dialyse der mit Salzsäure
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0471, von Osmerus bis Osnabrück Öffnen
. Osmōse (Diosmose), s. v. w. Endosmose (s. d.) und Exosmose; auch das Diffusionsverfahren in den Rübenzuckerfabriken und ein auf Dialyse beruhendes Verfahren zur Verarbeitung der Melasse. Osmunda L. (Traubenfarn, Rispenfarn), Farngattung
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0035, Physik (im 18. und 19. Jahrhundert) Öffnen
ausgebildet wurde. Auf die 1822 von Dutrochet entdeckte und 1849 von Jolly weiter untersucht Diosmose gründete 1861 Graham sein "Dialyse" genanntes Verfahren zur Trennung gelöster kristallisierbarer Körper ("Kristalloide") von beigemengten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0039, von Amygdalitis bis Anderson Öffnen
polarisierende, nicht vergärbare Substanz im Trauben-Zucker, wird bei der Dialyse nicht wie Dextrin zurückgehalten und gibt bei Behandlung mit Schwefelsäure Zucker. Man benutzt das A. zur Nachweisung von Traubenzucker, welcher bei der Wein- und Bierbereitung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0140, Bier (Hygienisches, chemische Analyse) Öffnen
mit dem Stammerschen Farbmaß, die Vollmundigkeit mit dem Viskosimeter. Von den Bierverfälschungen steht der Stärkezucker in erster Reihe. Unterwirft man B. der Dialyse, so geht ein nicht vergärbarer Bestandteil des Stärkezuckers, das Amylin
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0244, von Elastische Nachwirkung bis Elektrische Eisenbahnen Öffnen
wird es durch Neutralsalze und Säuren, nicht durch Alkalien gefällt. Beim Verdampfen der Lösung bei 100° erhält man es unverändert als Rückstand. Das reine Albumin verhält sich also analog andern kolloiden Substanzen, wie Kieselsäure und Thonerde, deren durch Dialyse
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0168, von Civry bis Comeniusgesellschaft Öffnen
durch Dialyse vom Alkali wieder befreit wird. Ein dem C. ähnliches Fabrikat ist unter dem Namen Apparitin bekannt geworden. Dies entsteht, wenn man Weizen- oder Kartoffelstärke in der Kälte mit Natronlauge behandelt. Man rührt 16 Teile Stärke mit 76 Teilen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0485, von Aluminiummessing bis Alumnat Öffnen
sind. Das A. tritt außerdem in zwei in Wasser löslichen Modifikationen, als dialysierte Thonerde und Metathonerde auf. Man erhält die erstere Modifikation, indem man eine mit A. gesättigte Lösnug von Aluminiumchlorid der Dialyse unterwirft. Dabei
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0943, von Eisenoxydcitrat bis Eisenpräparate Öffnen
Eisenoxydhydrat, wenn man eine wässerige Eisenchloridlösung mit frisch gefälltem Ferrihexahydrat gelinde erwärmt, solange von letzterm noch aufgenommen wird, und die braunrote Flüssigkeit der Dialyse gegen reines Wasser unterwirft, solange
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0332, von Kieselsaure Salze bis Kieselsinter Öffnen
diese Zersetzung zu bewirken. Waren die Lösungen der Alkalisilikate sehr verdünnt, so bleibt die K. in Lösung, und letztere kann durch Dialyse von gelösten Salzen befreit werden. Beim Eindampfen oder auf Zusatz von Salzen oder Säuren gehen die löslichen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0497, von Kollmann bis Kollokatiousurteil Öffnen
, f. Diffusion und Dialyse. Kollokationsurteil (von lat. coNoc^tio, Auf- stellung, Anordnung), auch Lokati ons- oder mißt, sind unter C aufzusuchen.
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0778, von Krystalliten bis Krystallwasser Öffnen
. Diamagnetismus. Krystallographie, Krystallometrie (grch.), s. Krystalle (S. 775). Krystalloide, s. Diffusion und Dialyse. Krystallpalast, engl. Crystal-Palace, das großartigste, dem Vergnügen und der Belehrung dienende Etablissement der Welt, liegt bei
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0305, von Diffusionsverfahren bis Digestion Öffnen
. kollós, Leim) nennt. Das Diffusionsvermögen der Krystalloide benutzt man in der Analyse zur Trennung derselben von den Kolloiden (s. Dialyse); in der Technik macht man von der verschiedenen Diffusionsgeschwindigkeit gewisser Salze und des Zuckers