Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gomel hat nach 1 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0508, von Goluchowski bis Gomes de Amorim Öffnen
. Gombin, Stadt im russisch-poln. Gouvernement Warschau, Kreis Gostynin, hat Fabrikation von Spiritus, Zucker, Lichten und (1880) 3000 Einw. Gombo, s. Hibiscus. Gomel, russ. Stadt, s. Homel. Gomer, biblischer Name (Völkertafel: 1. Mos. 10, 2
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0085, Geographie: Russisches Reich Öffnen
Nowogrudok Pinsk Ssluzk Mohilew, 1) Gouv. u. Stadt Bychow Daschkowa Dubrowna Golowtschin Gomel Gorki Klimowitschi Kopys Kritschew Mstißlawl Newel Orscha Rogatschew Staryj Bychow Tschaussy Tscherikow
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0518, von Brestel bis Brest-Litowsk Öffnen
., Warschau-Lukow-Terespol-B., B.-Kowel-Berditschew-Kasatin und B.-Bjelostock-Grajewo der Russ. Südwestbahn, B.-Shabinka-Gomel-Brjansk und B.-Chelm ^[Abb.: Situationsplan von Brest-Litowsk.]
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0692, von Homel bis Homeros Öffnen
.). Homel (Gomel), Kreisstadt im russ. Gouvernement Mohilew, am Sosch und der Eisenbahn Libau-Romny, hat 8 meist griechisch-kath. Kirchen, eine Synagoge, mehrere Zuckersiedereien, regen Handel mit Holz, Wolle, Hanf, Öl und Zucker und mit der Vorstadt
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0560, von Briza bis Broca Öffnen
und Podara, die die Stadt in vier Teile teilen, sowie an der Eisenbahn Orel-Witebsk, der Linie Brest-Gomel-B. der Poljessje-Bahnen und der Linie B.-Moskau (im Bau), hat (1888) 20 064 E., in Garnison das 143. Infanterieregiment, 18 Kirchen, darunter
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0600, von Gaufrage bis Gaumen Öffnen
entfernt, jetzt Tell Gômel. Auf der Ebene von G. lieferte Alexander d. Gr. dem Darius (s. d.) Codomannus 2. Okt. 331 v. Chr. die Schlacht, die den Sturz des Perserreichs zur Folge hatte. Gaugraf, s. Gau. Gauhati, Stadt in Assam (s. d.). Gaukler
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0153, von Golzermühle bis Gomes de Amorim Öffnen
. Gombokaffee, s. Hidi8cu8. Gomel, Gomelj. 1) Kreis im südl. Ende des russ. Gouvernements Mohilew, eine sumpf- und waldreiche Ebene am Sosch und Dnjepr, hat 5370,9 ykm, 181697 E., Flachs- und Hanf-, wenig Acker- bau, Ausfuhr von Bauholz. - 2) G
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0391, von Grodzisk bis Groen van Prinsterer Öffnen
, von der Linie Moskau-Brest-Litowsk 172,2, vonKasatin- Verditschew-Brest-Litowsk-Grajewo 253,8, von den Poljessje-Vahnen (Linie Schabinka-Luninez-Gomel, Baranowitschi - Bjelostok, Brest - Litowsk - Cholm) 366,5, zusammen 931 ,i km. G. hat 6 Mittel-, 2
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0329, von Homburg (Prinz von) bis Homer (griech. Dichter) Öffnen
.). Homel , russ. Kreisstadt, s. Gomel . Hômer , jüd. Getreidemaß, s. Chômer . Homēr (grch. Hómēros ), der an der Spitze der griech. Litteratur stehende Dichtername. Mit Ausnahme einiger Grammatiker, der sog. Chorizonten
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0964, von Mohammed (Chalifen) bis Mohl (Hugo von) Öffnen
Kreife: M., Bychow, Gomel, Gorki, Klimowitfchi, Mstislawl, Orscha, Ro- gatschew, Sjenno, Tschaussn und Tscherikow. - 2> Kreis in: nördl. Teil des Gouvernements M., rechts am Dnjcpr, hat 3425,4
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0031, von Mostaganem bis Mosyr Öffnen
, hat 16 205,6 qkm, davon 50 Hlcni Seen, 129 260 E.; Ackerbau, Waldindustrie, Fischerei, Jagd. - 2) Kreisstadt im Kreis M., links am Pripet und an der Linie Shabinka-Luninez-Gomel-Brjansk der Poljessje-Eisenbahn, hat (1893) 9864 E., davon etwa
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0473, von Noworoßijsk bis Nuba Öffnen
., Kleinrussen (66), Großrussen (30 Proz.), darunter viele Sektierer; Acker-, Hanf-, Zuckerrübenbau, Hausindustrie, 70 Fabriken. - 2) Kreisstadt im Kreis N., an der Liuie Shabinka-Luninez-Gomel- Brjansk der Poljessje-Eisenbahnen, hat (1893) 15156 E., 3
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0157, von Pinsk bis Pinzgau Öffnen
Zuflüssen. - 2) Kreisstadt im Kreis P., an der Pina und der Linie Shabinka-Luninez-Gomel-Brjansk der Poljessje-Eisenbahnen, hat (1890) 32 408 E., darunter zwei Drittel Juden, 2 russ., 1 kath. Kirche, 2 Klöster, 3 Synagogen, Realschule; Kreditgesellschaft
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0241, von Polizeistunde bis Polka Öffnen
ein von der russ. Regierung hergestelltes Netz (1435 Werst) militär. Eisenbahnen, das mit der 21. Aug. 1887 erfolgten Eröffnung des Betriebes auf der Strecke Gomel-Brjansk fertig gestellt ist. Dasselbe besteht aus fünf Linien: Shabinka- (an der Linie
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0070, von Soroche bis Sospirando Öffnen
unterhalb Gomel. Er ist schiffbar auf 359 km, Dampfer gehen auf 127,5 km bis Wjetka. Sosiati, mittelalterlicher Name der russ. Stadt Perekop (s. d.). Sosius, Name zweier Brüder, röm. Buchhändler, s. Buchhandel (Geschichte). Sosniza (spr. ßóß
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1063, von Turgot bis Turin Öffnen
. Aufl. 1892); Gomel, Les causes financières de la revolution française; les ministères T. et Necker, Bd. 1 (ebd. 1892): Feilbogen, Smith und T. (Wien 1892). Türheim, Ulrich von, mittelhochdeutscher Dichter, in Augsburg von 1236 bis 1246