Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lussin(Insel) hat nach 0 Millisekunden 14 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie '(Insel)'?

Rang Fundstelle
4% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1020, von Lussin bis Luszczewska Öffnen
1020 Lussin - Luszczewska. Lussin, Insel im Golf von Quarnero, zum österreichisch-illyrischen Küstenland (Istrien) gehörig, erstreckt sich südwestlich neben der Insel Cherso, von welcher sie durch den schmalen, mittels einer beweglichen Brücke
4% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0738, von Istrianer Staatsbahn bis Istrien (Markgrafschaft) Öffnen
zerfällt außer der Stadt mit eigenem Statut Rovigno in 6 Bezirkshauptmannschaften und eine Expositur der Bezirkshauptmannschaft Lussin auf der Insel Veglia. ^[Leerzeile] Bezirkshauptmannschaften qkm Häuser Wohnparteien Einwohner E. pro qkm Stadt
4% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0391, von Luschnitz bis Lussin Öffnen
, Die Insel L. (in der "Deutschen Rundschau für Geographie und Statistik", Wien 1892). Lussin. 1) Bezirkshauptmannschaft im österr. Kronlande Istrien, hat 939,61 qkm und (1890) 39 989 (18 831 männl., 21 158 weibl.) meist kroat. E., darunter 8593
4% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0693, von Osnabrücker Berge bis Osseten Öffnen
. Unweit O. die Trümmer der Riesen- burg < 561 m) und große Kohlenwerke. Osfem, soviel wie Glutin (s. d.). Ossero, slaw. 08or, Ort in der österr. Vezirks- hauptmannschaft und dem Gerichtsbezirk Lussin, an der Westseite der Insel Cherso und dem
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0550, von Quarantäneflagge bis Quartal Öffnen
die Inseln Cherso (s. d.) und Lussin (s. d.). Cherso ist durch den Quarnerokanal (Canale del Q.) von Istrien getrennt, der an der engsten Stelle Canale di Farasina heißt, und ist von den Eilanden Plaunik, Terstenik u.a. beglei tet. Lussin
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0714, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Lage u. s. w. Bodengestaltung) Öffnen
mit 51110,08 qkm und (1885) 1336091 E. übernommen und führt auch die Verwaltung über die bei Orsova in der Donau gelegene ehemals türk. Insel Ada Kaleh. (Hierzu: Politische Übersichtskarte von Österreich-Ungarn.) Küstengliederung. Die Adriatische Küste
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0997, von Cherem bis Cherso Öffnen
und mit der benachbarten Insel Lussin durch eine Brücke verbunden. Ein Kalksteingebirge durchzieht die Insel, dessen höchste Spitzen (Monte Syß 638 m, Monte Chelm 483 m hoch) kahl sind, wogegen an seinen Abhängen und an der Küste Wein und Südfrüchte reichlich
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0157, von Cherchell bis Cherson Öffnen
-; slaw.öres). 1) Österr. Insel im Quarnero (s.d.),zur Bezirkshauptmannschaft Lussin inIstrien gehörig, 66kiulang und 2-12Iiin breit, vom Festlande durch den Farasinatanal, von der Insel Veglia im O. durch den Mezzokanal getrennt, ist 399 ykin groß
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0811, von Araxes bis Arbeit Öffnen
von Steineichen (Quercus ilex L.), auf der gegen Lussin hin gekehrten Seite und (1890) 4541 kroat. E., die Fischerei und Schafzucht treiben. - 2) A., Flecken und Hauptort der Insel A., malerisch auf einer Anhöhe am Saume des Thales Campora
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0192, von Vegetation bis Veit Öffnen
und durch Dampftrambahn mit Helmond verbunden, hat Leinenfabriken, ein schönes Rathaus und 5744 E. Veglia (spr. welja), slaw. Krk. 1) Insel, zur österr. Bezirkshauptmannschaft Lussin in Istrien gehörig, eine der größten Inseln des Golfs
2% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0133, von Adrianopelrot bis Adskribieren Öffnen
. der Insel Lissa aber nur 311 m. Das nördliche Ende bilden die Golfe von Venedig und von Triest, welch letzterer durch die Halbinsel Istrien von dem Quarnerogolf oder Meerbusen von Fiume getrennt wird. Die Westseite des Adriatischen Meers ist einförmig
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0496, von Quaregnon bis Quart d'heure de Rabelais Öffnen
Quarnerischen Inseln anderseits, hat schroffe, felsige Ufer, aber einzelne gute Ankerpunkte, darunter den wichtigen Hafen Fiume. Die größten der erwähnten Inseln sind Veglia, Cherso und Lussin. Außer diesen sind nur noch die Inseln Unie und Sansego bewohnt
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0720, von Gelbsucht (der Haustiere) bis Geld Öffnen
mit besonderer Berücksichtigung der nautischen Wissenschaften" (Laibach 1881), "Die Insel Lussin als klimatischer Winterkurort" (Wien 1888), "Geschichte der Uhrmacherkunst" (Weim. 1887), "Estudios sobre el desenvolvimiento historico de la navegción
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0845, von Selmecz-és Béla bánya bis Semasiologie Öffnen
. Über das künstliche Selterswasser s. Mi- Selve, slaw. silda, Insel im Quarnero, zu der österr. Vezirkshauptmannschaft und dem Gerichts- bezirk Zara gehörig, südlich von Lussin, ist von Ulbo im O. durch den Kanal von ^. gesckicdcn