Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Uman hat nach 1 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0988, von Ulverston bis Umbellifloren Öffnen
(das. 1889). Uman, Kreisstadt im russ. Gouvernement Kiew, an der Umanka (Nebenfluß des Bug), mit Schloß, 5 Kirchen, Synagoge, Kloster, mehreren Fabriken, Handel und (1885) 15,976 Einw. In der Nähe das prächtige kaiserliche Schloß Sofiowka
61% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0059, von ü. M. bis Umbra Öffnen
. Umajjaden, Chalifendynastie, s. Omiajjaden. Uman, schwed. Fluß, s. Umea-elf. Uman (spr. umánj). 1) Kreis im südl. Teil des russ. Gonverments Kiew, im Gebiet der Sinjucha (zum Südlichen Bug), hat 4307,8 qkm, 279 582 E., bedeutenden Getreidebau, 4
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0085, Geographie: Russisches Reich Öffnen
73 Geographie: Russisches Reich. Targowiz Tscherkassy Tschigirin Uman Wassilkow 1) Poltawa, Gouv. u. Stadt Chmelow Chorol Gadjätsch * Glinsk Gradishsk * Kobeljaki Konstantinograd Krementschug Lochwitza Lubny
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0060, von Umbra bis Umlageverfahren Öffnen
Vicekonsuls. In der Nähe Sägemühlen und Eisenwerke. Umeå-elf oder Uman, Fluß im nördl. Schweden, entspringt in den Lappmarken, nahe der norweg. Grenze, durchfließt mehrere Seen, darunter den Stor Uman, nimmt die ansehnliche Windel-elf auf und mündet 5
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0725, von Kiesofen bis Kiew (Gouvernement) Öffnen
Klöster. Daneben gibt es 68 Synagogen und 268 jüdische Bethäuser. Das Gouvernement zerfällt in zwölf Kreise: Berditschew, Kanew, K., Lipowetz, Radomysl, Skwira, Swenigorodka, Taraschtscha, Tscherkassy, Tschigirin, Uman und Wassilkow. - Das gegenwärtige
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0204, von Mansûra bis Mantelkinder Öffnen
spontanea" (1864); "La fisiologia dell' uomo ammalato" (1861); "Fisiologia e patologia del polso" (1868); "Fisiologia del dolore" (1879, mit Atlas); "Fisonomia e mimica" (1881); "Dizionario d'igiene per le famiglie" (1881); "Le estasi umane
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0521, von Tardigrada bis Targum Öffnen
). Targowicz (Targowice), Stadt im russ. Gouvernement Kiew, Kreis Uman, an der Siniusca, mit 2000 Einw. Hier 14. Mai 1792 Konföderation des polnischen Adels gegen die Konstitution von 1791. Targum (chald., Plur. Targumim, "Übersetzung"), Name
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0973, von Slotwiny bis Sorokin Öffnen
öwu^ ^>i^63, Barmherzige Schwe- stern, Damen von der christlichen Liebe 2c.; 8. ä61k ^Htivit.6, Weih- nachtsschwestern Sofer, Jüdische Litt. 295,1 Sofia (Sladt in Marokko), Safsi Sofiowka (Schloß), Uman Sofronij (Bischof), Bulgarien
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0471, Italienische Litteratur (Lyrik, Drama, Litteraturgeschichte) Öffnen
, aber stets seine Leser fesselnden Vielschreibers seien hier nur »Le estasi umane«, das man ein Gedicht in Prosa genannt hat, »Il secolo tartufo«, die »Fisiologia dell' amore« und »Fisiologia dell' odio« genannt. Wie man viele Schriften Mantegazzas
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0662, von Annaten bis Annenkow (Nikolaj Iwanowitsch) Öffnen
und Landwirt, geb. 1819, studirte ^[richtig: studierte] in Moskau, war 1853-63 Direktor der Landwirtschaftlichen Schule in Moskau, dann bis 1875 Direktor der Gartenbauschule in Uman und des Gartens zu Sofiewka. Zugleich war er Direktor
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0066, von Biyakushi bis Bjelgorod (im Gouvernement Kursk) Öffnen
und 7 Jahrmärkte. Neben Kiew, Berditschew und Uman ist B. einer der wichtigsten Handelsplätze des Gouvernements, besonders für Getreide und Vieh. Bjelbog (Bělbog, d. i. weißer Gott), s. Slawische Mythologie. Bjelew. 1) Kreis im W. des russ
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0467, von Gais bis Gajus Öffnen
imKreisG.,290 Km östlich von Kamenez-Podolsk, am zum Bug gehenden Sob und an der Zweigbahn Wapnjarka-Dembowka- Uman der Linie Odessa-Birsula-Wolotschisk der Russ. Südwestbahn, hat (1888) 9696 E. (55 Proz. Israeliten), Post und Telegraph, Kirche
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0664, von Haizinger (Anton) bis Häkeln Öffnen
die Bewegung, als die H. unter ihren Führern Sheljesnjak und Honta 1768 zu Human (Uman) 15000 Menschen niedermetzelten. Dieser Anfstand heißt in der poln. Gefchichte die Koliszczyzna (d. h. Gemetzel). Er wurde durch die poln. Truppen unter Branicki
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0333, von Kieselskelett bis Kiew Öffnen
mit 3110319 E., d. i. 61 auf 1 qkm. Der Norden ist als Fortsetzung der Minsker Sümpfe eine morastige und waldige Niederung, der Westen (bis hierher reichen noch Ausläufer der Karpaten) und Osten hügelig, die Mitte und der Kreis Uman eine erhöhte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0334, Kiew Öffnen
Bestand seit 1796 bestehend, zerfällt in 12 Kreise: K., Berditschew, Wassilkow, Swenigorodka, Kanew, Lipowez, Radomysl, Skwira, Taraschtscha, Uman, Tscherkassy und Tschigirin. - 4) Kreis im nordöstl. Teil des Gouvernements K., hat 5654,1 qkm
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0620, von Tardigraden bis Targowiza Öffnen
, Kirchen- und Palastruinen, außerdem 30 Kirchen. In der Nähe die Klöster Deal und Viforita. Targowiza, auch Targowitz, poln. Targowica, auch Torhowica, Flecken im Kreis Uman des russ. Gouvernements Kiew, an der Sinjucha, durch diese von dem Flecken