Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Viborg hat nach 0 Millisekunden 38 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0180, von Viardot-Garcia bis Viburnum Öffnen
auch viele Aquarelle von geistvoller Charakteristik gemalt. Viborg, 1) dän. Amt, den mittlern, meist westlichen Teil Jütlands umfassend, 3034 qkm (55,06 QM.) mit (1880) 93,369 Einw. Die gleichnamige Hauptstadt, am Westufer des kleinen Viborgsees
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0507, Dänemark (Finanzen; Heerwesen) Öffnen
. In Jütland bestehen die vier Stifter Aalborg, Viborg, Aarhus und Ribe; die Grenzen ihrer Sprengel fallen aber nicht mit denen der Ämter zusammen. Der Bischof und der Stiftsamtmann bilden die Stiftsobrigkeit; diese und die Pröpste bilden
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0765, Dänemark (Verfassung und Verwaltung) Öffnen
13 Randers 2434,0 18238 110453 54581 55872 104321 5,88 14 Aalborg 2896,4 16457 104801 52167 52634 95338 9,93 15 Hjörring 2815,7 19261 110603 54691 55912 101414 9,06 16 Thisted 1693,3 13282 69407 33939 35468 64007 8,44 17 Viborg 3032,6 17481 100783
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0341, von Jute von Madras bis Jutrebog Öffnen
ist (1880) 868,511. Ein Hauptplatz des Verkehrs auf der Ostsee und landwärts ist Aarhus; Hafenorte sind außerdem Aalborg, Frederikshavn, Randers, Veile etc. Fast im Mittelpunkt des Landes liegt die Stadt Viborg, die den Knotenpunkt der Straßen Jütlands
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0086, Geographie: Russisches Reich Öffnen
Uleåborg, Gouv. u. Stadt Brahestad Raumo Torneå Wasa, Gouv. Kaskö Nikolaistad Wiborg, Gouv. u. Stadt Viborg, 2) s. Wiborg Fredriksham Ruotsinsalmi Uralland. Orenburg, Gouv. u. Stadt Birsk Busdjakoma Iletzk Orsk Ryn
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0087, Geographie: Dänemark. Skandinavien Öffnen
Randers Mariager Ribe Hjerting Ringkjöbing Skanderborg Frijsenborg Horsens Skagen Veile Fredericia Fridericia, s. Fredericia Jelling Kolding Viborg Skive Inseln. Aeroe Marstall Amak Anholt 1) Aroe, s. Aeroe
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0350, von Lulvès bis Lutteroth Öffnen
er in Italien. Sein Hauptwerk der letzten Jahre sind die nach der Restauration des Doms in Viborg dort ausgeführten Deckenmalereien, nach deren Vollendung er 1876 Ritter des Danebrogordens, 1877 a uch Mitglied der Kunstakademie in Kopenhagen wurde
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0419, von Perséus bis Peters Öffnen
in Zink ausgeführt), mehrere Figuren und zwölf Reliefs in vergoldeter Bronze aus der heiligen Geschichte für den Altar des Doms in Viborg (1876), Diogenes mit der Laterne (Bronze) und mit andern Figuren als Fries ausgeführt. Seit 1868 ist er Professor an
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0318, von Vibilia bis Vic Öffnen
316 Vibilia - Vic Vibilia, der 144. Planetoid. Viborg, Hauptort des Stiftes und des Amtes V. (3032,6 qkm, 100 783 E.) auf der dän. Halbinsel Jütland, Stiftamtmanns- und Bischofssitz, an dem kleinen See gleichen Namens und Station der Linie
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0496, Baukunst (gotischer Stil) Öffnen
Klosters Nydala in Småland. Die ältesten Bauten Dänemarks, von denen wir Kunde haben, sind dem Stil der norddeutschen verwandt, so die um 1110 gegründete Kirche von Westerwig an der westlichen Bucht des Limfjords und die Krypte der Kirche von Viborg
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0029, von Blesson bis Blicher Öffnen
Vium bei Viborg, war als Kind und Jüngling höchst schwächlich, so daß er sein aus der Universität zu Kopenhagen begonnenes Studium der Theologie unterbrechen mußte und erst 1809 im stande war, das theologische Amtsexamen zu absolvieren. Als Lehrer
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0030, von Blicke bis Blind Öffnen
sein Amt niedergelegt hatte. Im J. 1866 wurde durch Nationalsubskription seine Bronzebüste auf dem Ständeplatz in Viborg errichtet. Eine humoristische Autobiographie Blichers ist der Sammlung seiner "Gamle og nye Noveller" (3. Aufl., Kopenh. 1861-62
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0500, Dänemark (Grenzen; Areal und Bevölkerung; Bodenbeschaffenheit, Küsten) Öffnen
1100528 84 Hjörring 2817,8 51,14 100548 36 Thisted 1694,3 30,75 64007 38 Aalborg 2898,3 52,60 96204 33 Viborg 3034,9 55,08 93369 31 Randers 2435,4 44,20 104321 43 Aarhus 2478,9 44,99 140886 57 Beile 2332,9 42,34 108513 47 Ringkjöbing 4532,0
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0510, Dänemark (Geschichte bis zur Reformation) Öffnen
für immer losriß, so daß bloß Norwegen mit D. vereinigt blieb, führte die Härte, mit welcher Christian die Opposition der Geistlichkeit und des Adels zu brechen versuchte, auch in D. zum Aufstand. In einer Versammlung zu Viborg 1523 kündigten die beiden
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0513, Dänemark (Geschichte: 19. Jahrhundert) Öffnen
versammelten sich in Roeskilde, die für Jütland in Viborg, die für Holstein in Itzehoe, die für Schleswig in Schleswig. Zugleich erfolgte eine Trennung der Justiz von der Administration, jedoch nur in den höhern Instanzen. Schleswig und Holstein
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0781, von Erhebung der thebaischen Leiber bis Erich Öffnen
Anführung des Grafen Jakob von Halland von dänischen Edelleuten bei Viborg getötet. - 6) E. VI., Menvede (bei Mannes Wort!). Sohn des vorigen, folgte 1285 diesem, anfangs unter Vormundschaft des Herzogs Waldemar von Schleswig. Seine Regierung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0677, von Freudenthal bis Freundschaft Öffnen
und Dirigent des Kunstvereins entfaltete. 1836 vollendete er das Denkmal des Reformators Hans Tausen in Viborg. Sein Hauptwerk ist der Ragnarökrfries, der 1841 einen Platz im Schloß Christiansborg fand. Es war eine schwere Aufgabe, die phantastische
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0494, von Goldschlägerhäutchen bis Goldschmidt Öffnen
und schildert wie kein andrer in Dänemark neben ihm. In seinen Reiseschilderungen: "En Hedereise i Viborg-Egnen" u. a. geht er nicht über Dänemark hinaus; doch hat er in seinen "Fortällinger og Virkelighedsbilleder" (2 Sammlungen, 1877 und 1883) eine Reihe
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0800, von Rhython bis Ribe Öffnen
ist in neuerer Zeit sehr gesunken. R. erhielt bereits im 9. Jahrh. eine christliche Kirche und durch Kaiser Otto I. ein Bistum (948). Im Mittelalter war es nächst Roeskilde und Viborg die ansehnlichste Stadt Dänemarks. Seit der Reformation sank R. infolge
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1017, von Skierniewize bis Sklavenkriege Öffnen
. Skive, Stadt in der dän. Provinz Jütland, Amt Viborg, an der Skive-Aa, 1½ km von ihrer Mündung in den Limfjord, Knotenpunkt der Bahnlinien Lunderskov-Langaa und S.-Glyngöre, mit (1880) 2521 Einwohnern. Skizze (v. ital. schizzo, franz. esquisse
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0585, von Wiatka bis Wichert Öffnen
. Die Russen haben W. mehrmals vergeblich belagert. Am 12. Juni 1710 ergab es sich durch Kapitulation an den russischen Admiral Grafen Apraxin. Wiborg, dän. Amt, s. Viborg. Wicel (Witzel), Georg, Theolog, geb. 1501 zu Vacha an der Werra, verkündete seit
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0656, von Peters bis Petersen Öffnen
, Museum zu Kopenhagen), ein Fries in Gips, ländliche Arbeiten darstellend (1858, in der landwirtschaftlichen Akademie), eine Porträtstatue Thorwaldsens und zwölf Bronzereliefs für den Altar des Doms zu Viborg. Durch zahlreiche Entwürfe für Metallguh
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0730, von Schilling bis Schlangenbeschwörer Öffnen
. Aufl., Franks, a. M. 1889). 'Schjörring,Helene Johanne, geborne Krohne, dän. Romanschriftstellerin, geb. 4. Juni 1836 zu Hem im Stift Viborg, wo ihr Vater Pfarrer war, heiratete 1862 den Iustizaktuar Jens S., der 1871 starb. Sie versuchte sich
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0901, von Hexadaktylie bis Hoffmann Öffnen
, Japan 158,2 . .'!' Meyers Konv..^ex,lo,l, 4. Aufl , XVII. Vd. Hiyedano-Are, Smtöi5mu5 (Bd. 17> .vjarbäk, Viborg 1) >>jarbä'kfjord, ^imsjord .v)jetsölaberg, Nässjö (Bd. 17) .>?ler, .vlesey, Ögir Hlidskialf, Asgard l(Bd
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0990, von Ust Strjelka bis Velez de la Gomera Öffnen
Vavitao, Tubuaiinscln ^ "^ Vebjerg, Viborg 1) Vectsell, Iul., Schwedische Litt. 7-20,1 Vecta, Vectis (Insel), Wight Vedda, Weddll , / ,.^ .. Vediovis, Vejovis - " .'7
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0013, von Aargletscher bis Aasen Öffnen
, (1890) 157204 E., 12 Harden und 130 Kirchspiele, und begreift den fruchtbarsten und schönsten Teil der Halbinsel Jütland. – 2) Stift , umfaßt die Ämter A. und Randers und Teile der Ämter Viborg, Veile, Holbäk. – 3
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0128, von Bleu de France bis Blies Öffnen
eine kleine Schleppe. Die Ärmel sind eng mit lang vom Ellbogen herabhängenden Lappen oder weit und glockenförmig. Blicca, s. Blicke. Blicher, Steen Steensen, dän. Dichter, geb. 11. Okt. 1782 zu Vium bei Viborg, studierte Theologie, ward Gymnasiallehrer, dann
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0766, Dänemark (Geistige Kultur. Zeitungswesen) Öffnen
Stifter (bischöfl. Sprengel) geteilt, nämlich Seeland, Fünen, Laaland-Falster und die vier jütischen: Aalborg, Viborg, Aarhus und Ribe (Ripen). Dem Bischof von Seeland ist auch die Geistlichkeit auf den Färöern, Grönland und den westind. Inseln
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0779, Dänische Kunst Öffnen
Entwicklung geltend. Die ältern Holzkirchen mußten bald den mehr monumentalen Steinkirchen im roman. Stil weichen; so entstanden im 12. Jahrh. die Domkirchen zu Ribe, Lund und Viborg, die sich dem am Niederrhein herrschenden Baustile anschließen. Auch in den
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0781, von Dänische Litteratur bis Dänisches Heerwesen Öffnen
Hetsch wirkte besonders für das Kunsthandwerk, während Bindesböll das "Thorwaldsen-Museum" in Kopenhagen mit dekorativen Anklängen an etrusk. Grabbauten aufführte. Nebelong restaurierte die Domkirche zu Viborg und F. Meldahl das 1859 abgebrannte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0782, von Dänisches Pferd bis Dänische Sprache und Litteratur Öffnen
Mundarten. Dieselben zerfallen in zwei Gebiete, ein ostdänisches und ein westdänisches, die durch eine Linie von Veile über Viborg bis nach Lögstör am Limfjord abgegrenzt werden. Das Ostdänische, das sich allein zur Schriftsprache erhoben hat
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0327, von Friedrich I. (König von Dänemark) bis Friedrich III. (König von Dänemark) Öffnen
im Streite mit seinem Bruder und Vruderssohne, Christian II., bis er 1523 von dem aufständischen jütländ. Adel als Thronprätendent gegen diesen letztern aufgestellt wurde. An: 26. März 1523 wurde ihm zu Viborg ge- huldigt; doch sah ersich bei seinem
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0223, von Hiung-nu bis Hjort Öffnen
.). Hjarbäk (spr. jar-) , s. Viborg . Hjärne (spr. jährne) , Harald Gabriel, schwed. Historiker, geb. 2. Mai 1848 auf dem Gute Klastorp (Provinz
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0486, von Nützlichkeitssystem bis Nyköping Öffnen
Thisted, 58 km im NW. von Viborg, mit (1890) 3607 E. Nahe dabei das ehemals berühmte Tue- holmskloster der Johanniter. - 3) N. im NW. Seelands, kleine Hafenstadt mit (1890) 1700 E. Nyköping (spr. -dschö-), Hauptstadt des schwed. Län Södermanland
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0613, von Rancé bis Randschit Singh Öffnen
. (2432 sjwn mit 110453 E.) des Stiftes Aarhus in Iüt- land, 37 km nördlich von Aarhus und östlich von Viborg, an den Linien Vamdrup-Frederiksbavn, R.-Ryomgaard und R.-Hadsund der Jütischen Eisen- bahn und an der Guden-Aa, 11 km von ihrer Mündung
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0607, von Schouwen bis Schrader Öffnen
605 Schouwen - Schrader Versammlungen zu Roeskilde und Viborg ernannt, ' denen er 1836, 1838 und 1840 präsidierte, auch in der grundgesctzgebendcn Vcrsaunnlung von 1848 bis 1849 war er Vorsitzender. Auch wirkte er in ! liberaler Tendenz
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1021, von Skien bis Sklavenküste Öffnen
. Skete . Skive , Stadt im dän. Amt Viborg in Jütland, an der Mündung der Skive-Aa in die Südspitze einer Bucht des Limfjords, Station der Linien Lunderskov-Langaa und S.-Glyngöre, zählt (1890) 3746 E., die Schiffahrt und Handel treiben
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0688, von Wichern bis Wichert Öffnen
686 Wichern - Wichert und Elementarschulen. Das Län zerfallt in 9 Kreise: Stranda (Ranta), Äyräpää, Kexholm, Kronoberg, Kymmene, Lappvesi, Salmis, Serdobolsk und Jääski. – 2) W., unrichtig Viborg, russ. Wyborg, finn. Wiipuri, Hauptstadt des Läns W