Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ziehharmonika hat nach 1 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0968, von Ziegler (Theobald) bis Ziehharmonika Öffnen
966 Ziegler (Theobald) - Ziehharmonika Herzfeld zu Bamberg die Bühne, war dann in Ulm engagiert, wurde 1865 Mitglied des neuen Aktienvolkstheaters zu München und trat 1867 beim Stadttheater zu Leipzig ein, wo sie namentlich als Brunhild
50% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0898, von Ziegler und Klipphausen bis Zielgewehr Öffnen
Pseudonym Eduard Ellersberg auch mit dramatischen Versuchen, z. B. dem Lustspiel »Eine Damenverschwörung« und den Schauspielen: »In stürmischer Zeit« und »Gaston von Ronac«, hervor. Ziehharmonika (Akkordion), die kleinste Art der orgelartigen Instrumente
33% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0822, von Harmonie der Evangelien bis Harmonika Öffnen
daß die tönenden Streifen aus Stahl, Messing oder anderm Metall bestehen und nicht auf Bändern aufliegen, sondern angepflöckt oder ausgeschraubt sind. – über Mundharmonika und Ziehharmonika s. Ziehharmonika , über Holzharmonika s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0184, Musik: Instrumente, Instrumentenmacher. Tonstücke Öffnen
Akkordion Bandoneon * Euphon Glockenharmonika, s. Harmonika Harmonichord Harmonika Harmonium, s. Physharmonika Maultrommel Melodion Mundharmonika Physharmonika Strohfiedel Windharmonika Ziehharmonika Spieluhren. Spieluhr
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0257, von Akkordion bis Akkumulatoren Öffnen
. Ziehharmonika. Akkordpassage, in der Musik ein schneller Lauf durch die Töne eines Akkords; vgl. Arpeggio. Akkra (bei den Eingebornen N'kran), unter brit. Protektorat stehendes Reich an der Goldküste in Westafrika, erstreckt sich 65 km am Meer hin
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0098, von Accordieren bis Accumulatoren Öffnen
vorhanden. Accordieren (frz.), einen Accord (s. d.) eingehen. Accordion, s. Ziehharmonika. Accorso, Rechtsgelehrter, s. Accursius. Accouchement (frz., spr. akkusch'máng), Entbindung, Niederkunft; s. Geburtshilfe. Accoucheur (frz., spr
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0313, von Bandmühle bis Bandweberei Öffnen
., welche Leinweberei (früher bedeutend) und Whiskeybrennerei betreiben. Bandonion, s. Ziehharmonika. Bandong, s. Preanger Regentschaften. Bandoska (Koboa), Nationalinstrument der Böhmen, ein mit Pferdehaaren, auf denen man mit angefeuchteten
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 1009, von Blasewitz bis Blasinstrumente Öffnen
daher diejenigen Instrumente, bei welchen Saiten durch Wind in Schwingung versetzt werden (Äolsharfe, Anemochord); dagegen werden frei schwingende Zungen ohne Aufsätze (Harmonium, Äoline, Ziehharmonika etc.), bei denen zweifellos die Zunge
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0236, von Concertina bis Conchagua Öffnen
236 Concertina - Conchagua. Concertina, s. v. w. Ziehharmonika. Concertīno (ital., spr. -tscher-), kleines Konzert (s. Konzert). Concerto (ital., spr. -tschérto), Konzert (s. d.); C. grosso, ein Werk im konzertierenden (kontrapunktischen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0165, von Harmoniemusik bis Harmonische Teilung Öffnen
Klingen gebracht werden. Verwandt damit ist die Strohfiedel (s. d.). Vgl. auch Ziehharmonika und Mundharmonika. Chemische H. heißt ein von Higgins 1777 angegebener Tonerzeugungsapparat, welcher aus einer kleinen Gasflamme (von Wasserstoff, Leuchtgas
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0453, von Melodunum bis Melpomene Öffnen
Ziehharmonika. Meloplástik (griech.), künstliche Wangenbildung. Melopsittacus, s. Papageien. Melorĭa, Sandinsel mit Leuchtturm im Ligurischen Meer, 6 km vor dem Hafen von Livorno, bekannt durch die Seeschlacht, in welcher hier die Flotte
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0934, von Musikfeste bis Muskatellerweine Öffnen
ist, und die mittels einer Klaviatur gespielt werden (Orgel, Harmonium, Ziehharmonika), und einfache, bei denen durch verschiedenen Ansatz und Öffnen oder Schließen von Tonlöchern Töne verschiedener Höhe hervorgebracht werden (eigentliche
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0365, von Bandon bis Bandwürmer Öffnen
. bänndenbridsch) , Stadt in der irischen Grafschaft Cork, am Flusse B., hat (1881) 3997 (1871 noch 6131) E., Gerbereien, große Brennerei und Getreidehandel. Bandonĕon , eine nach den Erfinder, Band in Krefeld, genannte Art Ziehharmonika (s. d
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0469, von Concepcion (Stadt in Mexiko) bis Concha Öffnen
der Halbinsel Avalon des östl. Neufundland, mit zahlreichen Fischeransiedlungen und dem Hafen Harbour-Grace. Concertīna, s. Ziehharmonika. Concertīno (ital., spr. -tscher-), Konzertino, s. Konzert. Concerto (ital., spr. -tschérto), Konzert (s. d.). Concerto
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0759, von Melodunum bis Melos Öffnen
der Ziehharmonika. Meloplastik (grch.), künstliche Wangenbildung. Melopsittăcus , s. Wellenpapagei . Melorĭa , Sandinsel mit Leuchtturm im Ligurischen Meer, 6 km von Livorno. Hier siegte 3. Mai 1241 König Enzio (s. d.) über
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0076, von Munda bis Mündig Öffnen
. Mundfäule, s. Mund. Mundfriese, die ringartige Verstärkung des Geschützrohrmetalls an der Mündung. Mundharmonika, s. Ziehharmonika. Mundhöhle, s. Mund. Mundieren (lat.), reinigen, ins Reine schreiben; Mundation, Mundierung, Reinschrift
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0974, Zigeuner Öffnen
Jahren geschickt umzugehen wissen. Die Zigeunermusik ist wild und hinreißend, unter Umständen aber auch zart und wehmütig. Der Z. spielt durchweg nach dem Gehör, am besten Nationallieder. Außer der Geige spielt er auch die Harfe und die Ziehharmonika