Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach nind hat nach 0 Millisekunden 22 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Lind'?

Rang Fundstelle
4% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1000, Forstinsekten Öffnen
, Fig. 4), der oft ausgedehnte Pflanzungen von jun- gen Fichten und Kiefern durch Benagen der Ninde fast vollständig zerstört. Viele Tansend Mark werden in Deutschland jährlich verwendet, um durch Sam- meln dieses Käfers die Kulturen einigermaßen
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0877, von Rillenschienen bis Rinde Öffnen
. Rinaldo Ninaldini, berühmter Räuberroman, s. Vulpius, Christian August. Nind, s. Rinder und Rindviehzucht. Ninde, gewöhnlich die peripherisch liegenden Gewebeschichten der Holzgewächse, in der Botanik alle Gewebe, die bei den in die Dicke
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0880, Rindviehzucht Öffnen
878 Rindviehzucht fünften Jahre und kann ein Alter von 20 und mehr Jahren erreichen. Im ersten Iabre beißt das Tier Kalb, dann das weibliche Nind, ehe es das erste Junge gebracht, Starke, Kalbin, Quene oder Ferse, das männliche zuerst Jung
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0285, von Hohlstein bis Hohlzirkel Öffnen
die Innenseite wieder mit Ninde umgeben wird und nun jeder Teil des Stammes für sich in die Dicke wächst, ja selbst Wurzeln.und Zweige nach innen bildet. Bei geeigneter Behandlung (Verschmieren der Wunden durch Baumwachs oder Baumkitt j^s. d.1
3% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0612, von Unknown bis Unknown Öffnen
durch. Alsdann werden nach und nach V2 Pfund Zucker, V2 Pfund geriebene Mandeln, Zimmt, eme Prise Salz und die feingewiegte Ninde einer Zitrone gut darunter gewirkt, der Teig ausgewalkt, Formen ausgestochen und über Nacht stehen gelassen. Morgens bestreicht
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0404, von Eubulus (Staatsmann) bis Euchologion Öffnen
von 15. lOLinil^ia, Mioi-ita Hm., dotr^oiäsZ Fm. Von N. mÄunikora kommt der Saft von Ninde und Blättern als australische Manna in den Handel. Eukalyptusöl, das ätherische Öl des neuer- dings als Fiebermittel vielfach empfohlenen Nuea- 1ypw8
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0721, von Fettblume bis Fette Öffnen
praktische Anwendung. Die rohen Fette bedürfen oft noch einer Reinigung, die man durch Erhitzen mit Schwefelsäure erreicht. Die festen Tierfette nennt man auch Talg, Unschlitt. Ninds- und .yammelstalg enthalten zum größten Teile Stearin
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0800, von Finchley bis Finckenstein Öffnen
und Obstwein . . . Südfrüchte . . . Reis...... Gewürze .... Thee........ Meh (Pferde-, Nind^ und Schafvieh) . . Getreide, Hülsenfrüchte, Malz Roheisen .... Vau- und Nutzholz Baumwollgarn . Heringe
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1001, Forstinsekten Öffnen
Nonne, durch die unter der Ninde fressende Naupe der ^raMoliUia Mow^na. ^/?., durch die Nadeln aushöhlende (^ra^Iiolitliii tLäßlla 67., die Tannen durch ^'ortrix uiuiinan^///,^., die Lärchen durch die die Nadeln im zeitigsten Frühjahr massen
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0486, von Galläpfel bis Gallas Öffnen
- iniiiali8 ^. die holzigen G. an der spitze der Zweige; t^nii)8 cortic-lUiä MNinde junger Eichenpflanzen, die oft das Eingehen oder wenig- stens Verkrüppeln solcher Pflanzen
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0892, von Jeker bis Jelisawetgrad Öffnen
Evangelische. Hauptbeschäftigungen sind Ackerbau, Viehzucht und Fischfang. Gebaut werden besonders Weizen, Flachs, Melonen. Bedeutend ist die Zucht von Nindern und veredelten Schafen. An Mineralien wurden ge- wonnen (1887) 78 Mill. Pud Steinkohlen
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0021, von Kaffernbüffel bis Kafiller Öffnen
); Mitford, ^In-ou^li tko ^nw-Oounti-^ (ebd. 1883); Natzel, Völkerkunde, Bd. 1 (Lpz. 1885). Kaffernbüffel oder kapischer Büffel (Luw- 1u3 OM'0i- 2^.), f. Büffel und die Abbildung auf der Tafel: Ninder I, Fig. 2. Kafsernkorn, s. ßioi-^um
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0523, von Ochrolechia bis Ocimum Öffnen
). Es dient zur Herstellung von Flaschenkorken. Die Eingeborenen Westindiens fer- tigen aus den Baumstämmen Kähne. Die Frucht- wolle kommt als Uäreäon v^FLtai oder ?Htt6 (1e Iievi'6 in den Handel und dient zu Polstern u. s. w. Ochs oder Nind (I'>03
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1003, von Pennsylvanisches System bis Pension Öffnen
1001 Pennsylvanisches System - Pension Tie Bahnen sind über 12000km lang. Am wichtig- stenistdasSystenlderPennsylvania-Eisenbahn(s.d.). Die Länge der 9 Kanäle ist ungefähr 1400 km. Etwa 1 Mill.'.Ninder besnchen die 22000 öffentlichen
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0052, von Pfeifhase bis Pfeilgifte Öffnen
wird. Das Antjar, Upas-Antjar oder Pohon-Upas, ist der eingedickte Milchsaft der Ninde von ^ntiHris toxicHlia ^eschen., meist mit verschiedenen Zusätzen. Das Ipoh (Ipoh mallaje) von Malaka kommt vermutlich von^svotia. uorii- tniia. KnFsieT-. Das Bikh, Bish
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0329, von Saslawl bis Sassari Öffnen
, grobfaserig, schmutzig-weiß und rötlich-braun, riecht stark und angenedmfcnchclartig und schmeckt aromatisch, etwas scharf und füßlich. Die Ninde ist dick, schwammig, runzelig, graulich-braunrot, innen rostbraun, brüchig und von stürkerm Geruch
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0120, von Baker bis Bakterien Öffnen
höherer Zellen nach chem. Beschaffenheit und Färbbarkeit durchaus analogen Centralkörper von charakteristi- scher wabiger Struktur und außerdem eine periphere, dem Plasma höherer Zellen entsprechende Ninden- schicht; nach A. Fischers neuesten
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0330, Diphtheritis Öffnen
, Fibrin, Ei, Peptonbouillon; kohlehydrathaltige Nährmateria- lien, Kartoffel, Agar-Agar, sagen ihnen weniger zu. Traubenzucker wird von ihnen zersetzt und be- günstigt in einem Zusatz von ^4 Proz. zu einer Mischung von drei Teilen Hammel- oder Ninder
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0550, von Hanotaux bis Hansson Öffnen
und Kälber, 16 750 Hammel und 59 Pferde; gefchlachtet wurden 7793 Bullen und Ochsen, 48 211 Schweine, 24 446 Kühe, Ninder und Kälber, 15212 Hammel und 1075 Pferde. - Vgl. noch Urtundenbuch der Stadt H., hg. vom Histo- rifchen Verein für Niederfachfen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0755, von Mutterleib bis Nacheifern Öffnen
, wie eine Kiuderwärterin ihre auvertrauten Kinder pflegt. Muttermörder 1 Tim. 1, 9. (S. Gerecht §. 9.) Myrrhen Ein gewisses Gummi, das von eiuem Baum in Arabien aus der Ninde schwitzt. Schickte Jacob mit nach Egypten, 1 Mos. 43, 11. Kamen zum Salböl
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0769, von Neuling bis Nichts Öffnen
die) ihre Gnade (wahre Hnlfe, die ihnen Widerfahren könnte), Ion. 2, 9. Welcher unsern nichtigen Leib ninder demiithigy verklären wird, Phil. 3, 21
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0650, von Kezia bis Kind Öffnen
, wohlriechende, zu Salben gebrauchte Ninde, Pf. 45. 9. Christi Kleider geben einen guten Geruch des Lebens zum Leben und Erqnicknng der Seele von sich. II) Die Tochter Hiobs, Hiob 42, 14. Kidron Nicht Cedernbach, sondern der schwarze Bach, von seinem dnnkeln