Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Schlagworte auf dieser Seite: Arnan; Arnon; Arod; Aroer; Arpa; Arpad; Arphachsad; Arphad; Arpharad; Ars; Arsaces; Art; Artarerres; Artemas; Artig; Arvad; Arvadi; Awadi

78

Arnan - Arvadi.

Ich habe in meiner Armuth verschafft zum Hause des HErrn 100,000 Centner Goldes und tausendmal tausend Centner Silbers, 1 Chr. 23, 14.

So wird dich die Armuth übereilen wie ein Fußgänger, und der Mangel wie ein gewappneter Mann, Sprw. 6, 11. c. 24, 34.

Die Armen macht die Armuth blöde, Spr. 10, 15.

Mancher ist arm bei großem Gut, und Mancher ist reich bei seiner Armuth, Sprw. 13, 7.

Wer Zucht läßt fahren, der hat Armuth und Schande, ib. v. 16.

Aber es wird dir deine Armuth kommen, wie ein Wanderer, Sprw. 24, 34.

Wer Müßiggänge nachgeht, wird Armuths genug haben, Sprw. 28, 19.

Abgötterei und Lügen laß fern von mir sein, Armuth und Reichthum gieb mir nicht, Sprw. 30, 8.

Betrübe den Dürftigen nicht in seiner Armuth, Sir. 4, 2.

Es kommt Alles von GOtt, Glück und Unglück, Leben und Tod, Armuth und Reichthum, Sir. 11, 14.

Armuth des Gottlosen lehrt ihn viel Böses reden, Sprw. 13, 30.

Manchem wehrt seine Armuth, daß er nichts Uebels thut, davon hat er den Vortheil, daß er kein böses Gewissen hat, Sir. 20, 23.

Bleib treu deinem Freunde in seiner Armuth, Sir. 22, 28.

Einen streitbaren Mann soll man keine Armuth leiden lassen, Sir. 26, 26.

Traurigkeit und Armuth thut dem Herzen weh in der Anfechtung, Sir. 38, 20.

Christi Armuth, 2 Cor. 8, 9.

Ich weiß deine Werke, ? deine Armuth (du bist aber reich) etc. Offb. 2, 9.

Arnan

Vor Freuden hüpfend. I) Ein Sohn Rephajas und Vater Obadjas, 1 Chr. 3, 21. II) Ein Jebusiter (sonst Arafna. 2 Sam. 24, 16.) 1 Chr. 21, 15 f. 2 Chr. 3, 1.

Arnon

Ein ewiges Licht. I) Ein Flnß, die Grenze zwischen Moab und den Amoritern. 4 Mos. 21, 13. 14. Richt. 11, 18. 4 Mos. 22, 36. 2 Kön. 10, 33.

Da schlug Israel Sichem, 4 Mos. 21, 14. 5 Mos. 2, 24. Jos. 12, 2. Richt. 11, 13 f.

II) Eine Stadt, an diesem Fluß gelegen. Jos. 12, 1. Jer.48, 20.

Arod

Mächtig. Ein Sohn Gads, 4 Mos. 26, 17. Heißt auch Arodt, 1 Mos. 46, 16. von ihm sind die Aroditer.

Aroer

Entblößung der Haut. I) Eine Stadt im Königreich Sihon, des Königs zu Hesbon, am Bach Arnon gelegen, welche darnach dem Stamm Gad zugetheilt wurde. 4 Mos. 32, 33. 5 Mos. 2, 36. ib. 3, 12. 2 Kön. 10, 33.

Bei der hat Jephtha die Ammoniter geschlagen, Richt. 11, 33.

Dahin schickte David von seinem Raube, den er den Amalelitent abgenommen, 1 Sam. 30, 26.

Wird von Hasael bekriegt, 2 Kön. 10, 33.

II) Eine Stadt in Syrien, nicht weit von Damascus. Esa. 17, 1. 2.

Arpa

Hartnäckig. Eine Moabitin und Eheweib des Chiton, eines Bethlehemiten. Ruth 1, 4. 14.

Arpad, Arphad

Das Licht der Erlösung. Eine Insel in Phönicien, nicht weit von Damascus und Hemath. Esa. 10, 9. c. 36, 19. c. 37, 13. 2 Kön. 18, 34. c. 19, 13. Jer. 49, 23.

Arphachsad, Arpharad

Schöner Wahrsager oder Chaldäer. I) Der dritte Sohn Sems, 1 Mos. 10, 22. 1 Chr. 1, 17. 18. 24. Luc. 3, 36. lebte 438 Jahr, 1 Mos. 11, 12. II) Der Meder König, eiu gewaltiger Herr und Erbauer der Stadt Ecbatana, hat beinahe 40 Jahre regiert, und wurde von Nebucadnezar und Andern geschlagen, Jud. 1, 1. 6.

Ars, s. Aerse

Arsaces

Em Schildträger. König der Meder und Perser, von Geburt ein Parther, schlug den Demetrius, den König in Syrien, 1 Macc. 14, 1. 2. 3 etc. c. 15, 22.

Art

Geschlecht, Gattung. Und zwar bei den Menschen, da welche, wenn sie schon nicht von Einem Geschlecht und Geblüt herstammen, doch einerlei Sitten und Lebensart führen.

Die Erde ließ aufgehen Gras und Bäume nach seiner Art, 1 Mos. 1, 12.

GOtt machte Thiere nach ihrer Art, 1 Mos. 1, 25. c. 6, 20. c. 7, 14.

Vögel nach ihrer Art, 3 Mos. 11, 14 ff. 5 Mos. 14, 13 ff.

Die verkehrte und böse Art fällt von ihm ab, sie sind Schandflecken und nicht Kinder, 5 Mos. 32, 5. 20.

Eine abtrünnige und ungehorsame Art, Ps. 78, 8.

Eine Art, die sich rein dünkt etc. (Heuchler) Sprw. 30, 11?14.

Du böse Art, merke auf des HErrn Wort, Jer. 2, 31.

GOtt schuf sie beide, ein Jegliches nach seiner Art (er legte einem Jeglichen seine Kraft bei), Sir. 17, 3.

Du (Ezech. 16, 3.) Canaans Art, Suf. 56.

Die böse und ehebrecherische Art (welche aus der Art Abrhams geschlagen, oder welche ihrem GOtt untreu geworden) sucht ein Zeichen etc. Matth. 12, 39. c. 16, 4. Luc. 11, 29.

0 du ungläubige und verkehrte Art (des Mondsüchtigen Vater und andere Juden), wie lange soll ich bei euch sein? Matth. 17, 17. Luc, 9, 41.

Diese Art (der Teufel) kann mit Nichten ausfahren, denn durch Beten und Fasten, Marc. 9, 29.

Mancherlei Art Stimme, 1 Cor. 14, 10.

Die Liebe, ob sie rechter Art, 2 Cor. 8, 8.

Artarerres

Oder Arthasastha. I) Cambyses, ein Sohn des Xerres, König in Persien, nach Andern Pseudoschmerdis, unter ihm schwärzten die Samariter die Inden so an, daß der Tempelbau verhindert wurde, Esr. 4, 7. 23 etc. II) Darius Hystaspis, n. A. Artarerres Longimanus, der den Juden erlaubte, wieder gen Jerusalem zu ziehen, und ihnen viel Gutes erwies, Esr. c. 7. vergl. 8. Neh. 2, 1. c. 5, 14. Esr. 6, 14. c. 7, 12.

Artemas

Ganz, Gesund. Ein Mitgefährte des Paulus, Tit. 3, 12.

Artig

Fein, ordentlich, zierlich, Ezech. 41, 21.

Arvad

Herrlich, vortrefflich. Ist die Insel Arphad, Ezech. 27, 8. 11.

Arvadi, Awadi

Ein starker Löwe. Der neunte Sohn Canaans, 1 Mos. 10, 18. 1 Chr. 1, 16. Dessen Nachfolger aus der Insel Arvad müssen die Schifffahrt, Ezech. 27, 8. und das Kriegswesen verstanden haben, ib.