Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

4

Altar - Aufhören.

Altar. (S. 43, Zusatz § 10.) Sich halten zu dem Altar Gottes, Ps. 36, 6.

Alter. Dein Alter sei wie deine Jugend, 5 Mos. 33, 35.

Von Alters. Wie vor Zeiten, von Alters her, Jes. 51, 9.

Amen. Alle Gottesverheißungen sind Ja in ihm und sind Amen in ihm, 3 Cor. 1, 30.

Amt, Aemter. Allerlei Amt, 3 Mos. 37, 19. 1 Chron. 7, 48. Amt empfange ein Anderer, Ps. 109, 8. Mancherlei Aemter der Gnade Gottes, 1 Cor. 13, 5. Amt soll nicht verlästert werden, 3 Cor. 6, 3. Von dem Amt der Gnade Gottes, die mir an euch gegeben ist, Gph. 3, 3.

Anbieten, angeboten. Angebotene Gnade, Jes. 36, 10. Angebotene Hoffnung, Hebr. 6, 18.

Anbinden. Die Gebote des Herrn an die Finger, Spr. 7, 3. Den Kahn an das Schiff anbinden, Apg. 37, 16. 17.

Andächtig, Andacht. Heiße Andacht, Hos. 7, 6. 7.

Anfang der Creatur Gottes. Welches Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist, Micha 5, 1.

Anfangen. Noa aber fing an, 1 Mos. 9, 30. Anfang der sieben theuren Jahre, 1 Mos. 41, 54. Das Gericht, 1 Petr. 4, 17. Angefangenes Wesen, Hebr. 3, 14.

Anfechtung. Die Anfechtung ist Freude, Jac. 1, 3.

Angehören. Der Welt angehören, 1 Cor. 7, 33. 34. Christo angehören, 1 Cor. 15, 33.

Angenehm. Beten zur angenehmen Zeit, Ps. 69, 14. Geistliche Opfer, die Gott angenehm sind, 1 Petr. 3, 5.

Angesicht Christi. In dem Angesicht Christi die Klarheit Gottes, 3 Cor. 4, 6.

Anheben. Anheben zu sinken, Matth. 14, 30. Anheben an den letzten, Matth. 30, 8.

Anrufen. Den Vater anrufen, 1 Petr. 1, 17.

Anstecken. Die Mauern, Jer. 49, 37. Die Wohnungen, Jer. 51, 30.

Anthun. Mit Heil angethan werden, 3 Chron. 6, 41.

Antwort. Simeon war eine Antwort geworden, Luc. 3, 36.

Antworten. Unsere Sünden antworten wider uns, Jes. 59, 13.

Anzeige, anzeigen. Meine Noth anzeigen, Ps. 143, 3. Israel seine Sünde anzeigen, Mich. 3, 8. Zeige an, welchen du erwählet hast, Apg. 1, 34.

Aquila. Paulus läßt ihn grüßen, 3 Tim. 4, 19.

Arbeiten. Wo man arbeitet, da ist genug, Spr. 14, 33.

Archelaus. Archelaus war König im jüdischen Lande, Matth. 3, 33.

Armuth. Zufrieden mit unserer Armuth, Tob. 5, 37.

Art. Böser Art, Weish. 13, 10.

Aufbieten. (Fehlt S. 84.) Die Leute, 1 Macc. 3, 37. 3 Macc. 13, 5.

Aufbrechen. Also brachen wir auf von dem Wasser Aheva, Esra 8, 31.

Aufdecken. Ihren Brunnen, Blutsfreundin aufdecken, 3 Mos. 30, 18. 19. Des Erdbodens Grund ward aufgedeckt, 3 Sam. 33, 16. Ps. 18, 16. Sein Kleid aufdecken, Hiob 41, 4.

Auferstehen. Die Todten werden auferstehen, 1 Thess. 4, 16.

Auferstehung Christi. Zeuge seiner Auferstehung, Apg. 3, 33. Kraft seiner Auferstehung. Phil. 3, 10. Wiedergeboren durch die Auferstehung, 1 Petr. 1, 3.

Auferstehung der Todten. Es sei keine Auferstehung, Marc. 9, 10. Die Auferstehung erlangen, Kinder der Auferstehung, Luc. 30, 35. 36. Angeklagt über der Auferstehung, Apg. 33, 6; 34, 31. Ist die Auferstehung nichts, 1 Cor. 15, 13. Durch einen Menschen kommt die Auferstehung, 1 Cor. 15, 31. Der Auferstehung entgegenkommen, Phil. 3, 11. Die Auferstehung schon geschehen, 3 Tim. 3, 18. Die Auferstehung, die besser ist, Hebr. 11,35. Die erste Auferstehung, Offenb. 30, 5. 6.

Auferwecken. Der Herr Richter, Nicht. 3, 16. Meinen Knecht, 1 Sam. 33, 8. Die Propheten, Jer. 39, 15. Amos 3, 11. Den Lazarus, Joh. 13, 1. Gott die Todten, Apg. 36, 8. 3 Cor. 1, 9. Gott Jesum, Apg. 3, 33; 3, 15; 4, 10; 13, 33. 34. 37; 17, 31. Röm. 4, 34. 1 Cor. 15, 15. Gal. 1, 1. Eph. 1, 30. Col. 3, 13. 1 Thess. 1, 10. 1 Petr.1, 21. Uns, Eph. 3, 6.

Auffahren. Auffähret der Ostwind, Hiob 38, 34.

Auffressen. Vom Feuer, Weish. 16, 16.

Aufgang. Der Sonne, 5 Mos. 4, 49. Jos. 19, 13. 34. Richt. 11, 18. Mal. 1, 11. Der Morgenröthe, Neh. 4, 31.

Aufgehen. Der Glanz, Jes. 60. 3. Die Sonne der Gerechtigkeit, Mal. 4, 3.

Aufhalten. Die Bosheit, Hiob 30, 13. Den Riß, Ps. 106, 33. Aufgehaltener Strom, Jes. 59, 19. Das Wild, Jer. 3, 34. Sein Schwert, Jer. 48,10. Sich aufhalten, 1 Macc. 3, 31. Unsere Seelen, Joh. 10, 34. Nicht zu lange aufhalten, Apg. 34, 4.

Aufhängen. Die Kinder, 1 Macc. 1, 64. Die Vorhänge, 1 Macc. 4, 51.

Aufheben. Schaubrode, 1 Sam. 31, 6. Mephiboseth, 3 Sam. 4, 4. Die Lade, 1 Kön. 8, 3. 3 Chron. 5, 4. Dein Antlitz, Hiob 11, 15. Ein Schwert, Jes. 3, 4. Mich. 4, 3. Die Stimme, Jes. 40, 9. Jer. 16, 9. Apg. 3, 14. Die Augen, Joh. 4, 35. Steine, Joh. 8, 59. Die Anker, Apg. 37, 40.

Aufhelfen. Wenn er fällt, so ist kein Anderer da, der ihm aufhelfe, Pred. 4, 10.

Aufhören. Das Man, Jos. 5,13. Zu kriegen aufhören, Jos. 11, 33; 14, 15. Das Werk,