Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Schlagworte auf dieser Seite: Creatur; Dach; Danken; Decke; Demüthig; Demüthigen; Denken; Dichten; Dienen; Ding

17

Creatur - Ding.

Statt, 3 Cor. 5, 20. Falsche Apostel verstellen sich zu Christi Aposteln, 2 Cor. 11,13. Das Gesetz ist unser Zuchtmeister gewesen auf Christum, Gal. 3, 24. Die wir zuvor auf Christum hoffen, Eph. 1, 12. Und Christum zu wohnen durch den Glauben in euren Herzen, Eph. 3, 17. Daß Jesus Christus der Herr sei, Phil. 2, 11. Gegen der überschwänglichen Erkenntniß Christi Jesu, Phil. 3, 8. Nachdem ich von Christo Jesu ergriffen bin, Phil. 3, 12. Die himmlische Berufung Gottes in Christo Jesu, Phil. 3, 14. Zu erkennen das Geheimniß Christi, Col. 2, 2. Wie ihr nun angenommen habt den Herrn Christum Jesum, Col. 2,6. Euer Leben ist verborgen mit Christo in Gott, Col. 3, 3. Alles und in Allen Christus, Col. 3, 11. Lasset das Wort Christi unter euch reichlich wohnen, Col. 3, 16. Die Todten in Christo werden auferstehen Zuerst, 1 Thess. 4, 16. Daß der Tag Christi vorhanden sei, 2 Thess. 2, 2. Der Herr richte eure Herzen zu der Geduld Christi, 2 Thess. 3, 5. Der Mensch Christus Jesus, 1 Tim. 2, 5. Wer den Namen Christi nennet, 2 Tim. 2, 19. Weidet die Heerde Christi, 1 Petr. 5, 2. Wachset in der Gnade und Erkenntniß Jesu Christi, 2 Petr. 3, 18. Der da leugnet, daß Jesus der Christ sei, 1 Joh. 2, 22. Sind in seinem Sohne Jesu Christo, 1 Joh. 5, 20. Nehmet wahr des Apostels und Hohenpriesters Christi Jesu, Hebr. 3, 1. Achtete die Schmach Christi für größern Reichthum, Hebr. 11, 26. Sie werden Priester Gottes und Christi sein, Offb. 20, 6.

Creatur. Aber von Anfang der Creatur hat sie Gott geschaffen, Marc. 10, 6. Der Erstgeborene vor allen Creaturen, Col. 1, 15. Bleibt es alles, wie es von Anfang der Creatur gewesen ist, 2 Petr. 3, 4. Der Anfang der Creatur Gottes, Offb. 3, 14.

Dach. Denn darum sind sie unter die Schatten meines Daches eingegangen, 1 Mos. 19, 8. Mache eine Lehne darum auf deinem Dache, 5 Mos. 22, 8. Machte ihnen Laubhütten, ein Jeglicher auf seinem Dach, Neh. 8, 16.

Danken. Danket dem Herrn mit Harfen, Ps. 33, 2. Daß wir danken deinem heiligen Namen, Ps. 106, 47.

Decke. Habe ich den Armen ohne Decke gehen lassen, Hiob 31, 19.

Demüthig. Damit das Königreich demüthig bliebe, Ezech. 17, 14.

Demüthigen. Ihr sollt euren Leib demüthigen, 3 Mos. 16, 31. Du hast mich treulich gedemüthigt, Ps. 119,75. Da demüthigen sich die Junker, Jes. 2, 9. 17. Du demüthigest der Fremden Ungestüm, Jes. 25, 5. Bei denen, so zerschlagenen und demüthigen Geistes sind, Jes. 57, 15.

Denken. Wir aber denken an den Namen des Herrn, Ps. 20, 8. Sie gedachten nicht an seine Hand, Ps. 78, 42. Ich dachte: Möchte ich bis morgen leben, Jes. 38, 13. Was ich denke, das thue ich auch, Jes. 46, 11. Ich aber dachte, ich arbeitete vergeblich, Jes. 49, 4. Er denket nun an ihre Missethat, Jer. 14, 10. Wenn Trübsal da ist, so denkest du der Barmherzigkeit, Hab. 3, 2. Denket nur nicht: Wir haben Abraham zum Vater, Matth. 3, 9. Denkest du aber, o Mensch, Röm. 2, 3. Und gedenken an euer Werk im Glauben, 1 Thess. 1, 3. Wenn ich denke an deine Thränen, 2 Tim. 1, 4.

Dichten. Eure Zunge dichtet Unrechtes. Jes. 59, 3.

Dienen. Gefällt es euch aber nicht, daß ihr dem Herrn dienet, Jos. 24, 15. Alles, was im Hause Ziba's wohnete, dienete Mephiboseth, 2 Sam. 9, 12. Er wird einen Samen haben, der ihm dienet, Ps. 22, 31. Damit sie dienen sollen Nebukaonezar, Jer. 28, 14. Daß ihm alle Völker, Leute und Zungen dienen sollten, Dan. 7, 14. Unterschied zwischen dem, der Gott dienet, und dem, der ihm nicht dienet, Mal. 3, 18. Das dienet nicht, Gnade zu erwerben, Jud. 8, 10. Haben wir dir nicht gedienet, Matth. 25, 44. Dienete Gott mit Fasten und Beten, Luc. 2, 37. Siehe, so viele Jahre diene ich dir, Luc. 15, 29. Daß sie dieneten des Himmels Heer, Apg. 7, 42. Daß ich nach diesem Wege diene also dem Gott meiner Väter, Apg. 24, 14. Also daß wir dienen sollen im neuen Wesen des Geistes, Röm. 7, 6. So diene euer Ueberfluß ihrem Mangel, 2 Cor. 8, 14. Zu der Zeit dienetet ihr denen, die von Natur nicht Götter sind, Gal. 4, 8. Durch die Liebe diene einer dem andern, Gal. 5, 13. Zu dienen dem lebendigen und wahren Gott, 1 Thess. 1, 9. Und seine Knechte werden ihm dienen, Offb. 22, 3.

Ding. Dein Herz wird verkehrte Dinge reden, Spr. 23, 33. Wenn sie übel thun, sind sie guter Dinge, Jer. 11, 15. Des Dings ist viel, was sie Zu halten haben, Marc. 7, 4. Die Menschen werden verschmachten vor Warten der Dinge, Luc. 21, 26. Wie würdet ihr glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen sagen würde, Joh. 3, 12. Und hielten alle Dinge gemein, Apg. 2, 44. Einem jüdischen Manne ein ungewohnt Ding ist, Apg. 10,28. Enthält sich alles Dinges, 1 Cor. 9, 25. Daß ihr in allen Dingen volle Genüge habet, 2 Cor. 9, 8. Reich seid in allen Dmgen, 2 Cor. 9, 11. Also auch die Weiber ihren Männern in allen Dingen, Eph. 5, 24. Damit er kann auch alle Dinge ihm untertkänig machen, Phil. 3, 21. In allen Dingen lasset eure Bltte im Gebet vor Gott kund werden, Phil. 4, 6. Ich bin in allen Dingen und bei allen geschickt, Phil. 4, 12. Auf daß er in allen Dingen den Vor-^[nächste Seite]