Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

89
Sache - Sammeln.
Auf daß sich vor ihm kein Fleisch rühme, 1 Cor. 1, 39. Sondern euch eine Ursach geben zu rühmen, 3 Cor. 5, 13. Ich rühme viel von euch, 3 Cor. 7, 4. Wir aber rühmen uns nicht über das Ziel, 3 Cor. 10, 13. Es ist mir ja das Rühmen nichts nütze, 3 Cor. 13, 1. Auf daß sich nicht Jemand rühme, Gph. 3, 9. Auf daß ihr euch sehr rühmen möget, Phil. 1, 36. Und rühmen uns von Christo Jesu, Phil. 3, 3. Der da reich ist, rühme sich seiner Niedrigkeit, Iac. 1, 10.
Sache. Gott hat meine Sache gerichtet, 1 Mos. 30, 6. Sei ferne von falschen Sachen, 3 Mos. 33, 7. In dem Munde zweier oder dreier Zeugen soll die Sache bestehen, 5 Mos. 19, 15. 3 Cor. 13, 1. Wie wollen wir eine Sache Zu ihm finden, Hiob 19, 38. Welche Sache ich nicht wußte, die erforschete ich, Hiob 39, 16. Daß Jemand ein Buch schriebe von meiner Sache, Hiob 31, 35. Er hat eine Sache wider mich gefunden, Hiob 33, 10. Und suchen falsche Sachen wider die Stillen im Lande, Ps. 35, 30. Helfet der Witwen Sache, Ies. 1, 17. 33. Auf daß sie die Sachen des Armen beugen, Ies. 10, 3. Auf daß sie eine Sache zu ihm hätten, Matth. 13, 10. Marc. 3, 3. Luc. 6, 7; 11, 54. Joh. 8, 6. Auf daß alle Sache bestehe, Matth. 18, 16. Stehet die Sache eines Mannes mit seinem Weibe also, Matth. 19, 10. Ich finde an dem Menschen der Sachen keine, Luc. 33, 14. Und richten geistliche Sachen geistlich, 1 Cor. 3, 13. Und ist ohne Sache aufgeblasen, Col. 3, 18. Um welcher Sache willen ich solches leide, 3 Tim. 1, 13. Um der Sache willen strafe sie scharf, Tit. 1, 13.
Säen. Wir säen nicht, so sammeln wir auch kein Getreide ein, 3 Mos. 35, 30. 33. Wenn Israel etwas säete, so kamen die Midianiter, Richt. 6, 3. Die mit Thränen säen, werden mit Freuden ernten, Ps. 136, 5. Wer Unrecht säet, der wird Mühe ernten, Sftr. 33, 8. Gr säet Weizen und Gerste an seinen Ort, Ies. 38, 35. Da du mir folgtest in der Wüste, da man nichts säet, Ier. 3, 3. Sie säen Wind, und werden Ungewitter einernten, Hos. 8, 7. Darum säet euch Gerechtigkeit und erntet Liebe, Hos. 10, 13. Ihr säet viel und bringet wenig ein, Hag. 1, 6. GZ ging ein Säemann aus zu säen, Matth. 13, 3. 33. 34. 35. 37. Marc. 4, 3. 15. 16. 18. 30. Luc. 8, 5. Ein Senfkorn, das ein Mensch nahm und säete es auf seinen Acker, Matth. 13, 31. Marc. 4, 31. 33. Des Menschen Sohn ist es, der da guten Samen säet, Matth. 13, 37. Der Feind, der sie säet, ist der Teufel, Matth. 13, 39. Was der Mensch säet, das wird er ernten, Gal. 6, 7.
Same. Mir hast du keinen Samen gegeben, 1 Mos. 15, 3. Daß du deinem Bruder Samen
Büchners Hand-Concord. Anhang.
erweckest, 1 Mos. 38, 8. Gott hat mich auch deinen Samen sehen lassen, 1 Mos. 48, 11. Ich will euren Samen mehren, 3 Mos. 33, 13. Und ob ein solch Aas fiele auf Samen, 3 Mos. 11, 37. Wenn einem Manne im Schlaf der Same entgehet, 3 Mos. 15, 16. Welcher des Samens Aarons aussätzig ist, 3 Mos. 33, 4. Sein Same wird das Land besitzen, Ps.35, 13. Sein Same wird gesegnet sein, Ps. 37, 36. Ihr, der Same Abrahams, Ps. 105, 6. Gal. 3, 39. Und tragen edlen Samen, Ps. 136, 6. So wird er deinem Samen Regen geben, Ies. 30, 33. Ich will meinen Geist auf deinen Samen gießen, Ies. 44, 3. Dein Same wird die Heiden erben, Ies. 54, 3. Das Glück nicht haben, daß Jemand seines Samens auf dem Stuhl Davids sitze, Ier. 33, 30. Gr suchte den Samen, von Gott verheißen, Mal. 3, 15. Dieweil er nicht Samen hatte, ließ er sein Weib seinem Bruder, Matth. 33, 35. Der Same gehet auf und wächset, Marc. 4, 37. Es ging ein Säemann aus zu säen seinen Samen, Luc. 8, 5. Von dem Samen Davids solle Christus kommen, Joh. 7, 43. Aus dieses Samen hat Gott gezeuget Jesum, Apg. 13, 33. Der geboren ist von dem Samen Davids, Röm. 1,3. Und die Verheißung fest bleibe allem Samen, Röm. 4, 16. Z)ie Kinder der Verheißung werden für Samen gerechnet, Rom. 9, 8. Wenn uns nicht der Herr Zebaoth hätte lassen Samen übrigbleiben, Rom. 9, 39. Ich bin auch ein Israeliter, von dem Samen Abrahams, Röm. 11, 1. Bis daß der Same käme, dem die Verheißung geschehen ist, Gal. 3, 19. Aus dem Samen Davids, 3 Tim. 3, 8.
Sammeln. Und sammelten Wachteln, 4 Mos. 11, 33. Und sammelt Kleider wie Leimen, Hiob 37, 16. Und in deine Scheune sammle, Hiob 39, 13. Die Starken sammeln sich wider mich, Ps. 59, 4. Ich will sammeln ihre Werke, Ies. 66, 18. Um welchen (der sprenglichte Vogel) sich die Vögel sammeln, Ier. 13, 9. Ist der, so unrecht Gut sammelt, Ier. 17, 11. Ich will euch sammeln aus allen Völkern, Ier. 39, 14. Ich will sie sammeln aus den Enden der Erde, Ier. 31, 8. Niemand sei, der die Flüchtigen sammle, Ier. 49, 5. Ich will euch sammeln, EZech. 33, 31. Du wirst nicht wieder aufgelesen, noch gesammelt werden, GZech. 39, 5. Ich will sie sammeln aus Assyrien, Sach. 10, 10. Und den Weizen in seine Scheune sammeln, Matth. 3, 13. Luc. 3, 17. Wo aber ein Aas ist, da sammeln sich die Adler, Matth. 34, 38. Luc. 17, 37. Sie werden sammeln seine Auserwählten, Matth. 34, 31. Wer da schneidet, der sammelt Frucht, Joh. 4, 36. Da sammelten sie, und fülleten zwölf Körbe mit Brocken, Joh. 6, 13. Man sammelt sie und wirft sie in's Feuer, Joh.
12